MINI Cabrio F57: Photoshop-Entwurf zeigt offenen Stoffdach-Kleinwagen

MINI | 20.11.2013 von 1
2014-MINI-Cabrio-F57-Design-Rendering-Theophilus-Chin-1

Kaum ist der neue MINI F56 vorgestellt, hat ihn Theophilus Chin auch schon seines Daches beraubt: Der unseren Lesern bestens bekannte Photoshop-Künstler hat auf Grundlage …

Kaum ist der neue MINI F56 vorgestellt, hat ihn Theophilus Chin auch schon seines Daches beraubt: Der unseren Lesern bestens bekannte Photoshop-Künstler hat auf Grundlage des neuen Hatchbacks direkt das neue MINI Cabrio F57 gezeichnet und dürfte der späteren Realität damit wie von ihm gewohnt sehr nahe kommen. Größere Unterschiede zwischen Hatch und Cabrio sind an der Front nicht zu erwarten, Seite und Heck hat Chin entsprechend angepasst.

Wie sein Vorgänger R57 wird auch das MINI Cabrio 2014 ein Stoffdach tragen und theoretisch Platz für vier Personen bieten – auch wenn die Rückbank vor allem für Kinder oder als zusätzliche Ablagefläche als für Erwachsene geeignet ist.

2014-MINI-Cabrio-F57-Design-Rendering-Theophilus-Chin-1

Da die ersten Erlkönige und Prototypen des MINI Cabrio F57 inzwischen unterwegs sind, könnte die offene Variante des neuen MINI schon im nächsten Jahr auf den Markt kommen. Während der Hatch F56 im März zu den Händlern kommt, ist für das Cabrio eher ein Termin gegen Ende des Jahres oder spätestens Anfang 2015 wahrscheinlich.

Die Motoren teilt sich das MINI Cabrio unverändert mit dem Hatchback, auch unter freiem Himmel wird also künftig der Klang der neuen BMW Dreizylinder zu hören sein, wenn es sich nicht um einen Cooper S handelt. Nach unten wird die Motorenpalette spätestens 2015 durch einen MINI One mit unter 100 PS ergänzt, am anderen Ende winkt ein weiterer Turbo-Vierzylinder mit deutlich über 200 PS im MINI John Cooper Works.

(Renderings: TheophilusChin.com)

Find us on Facebook

Tipp senden