Hartge BMW 4er Coupé F32: Tuning mit Felgen & Leistungssteigerungen

BMW 4er | 7.11.2013 von 3
Hartge-BMW-435i-Tuning-Felge-Ultima-Smokey-4er-F32-01

Nur wenige Tage nach dem Marktstart präsentiert auch Hartge erste Tuning-Teile für das neue BMW 4er Coupé F32. Der Tuner aus Beckingen hat schon jetzt …

Nur wenige Tage nach dem Marktstart präsentiert auch Hartge erste Tuning-Teile für das neue BMW 4er Coupé F32. Der Tuner aus Beckingen hat schon jetzt die bekannten Felgen und Leistungssteigerungen für viele der ab Marktstart erhältlichen Motoren im Programm, um den 4er dezent von der Serie abzugrenzen.

Bei den Leichtmetallrädern haben Kunden die Wahl zwischen der einteiligen Felge Classic 2 in 20 Zoll und der Felge Ultima in 19 Zoll. Die größere Variante schlägt mit 3.900 Euro zu Buche, die kleineren Felgen sind für 3.500 Euro zu haben. Als Bereifung empfiehlt Hartge Sportreifen in den Formanten 235/35 ZR20 und 265/30 ZR20 respektive 225/40 und 255/35 ZR19.

Hartge-BMW-435i-Tuning-Felge-Classic-2-4er-F32-02

Die Leistungssteigerungen beginnen mit einem 1.695 Euro teuren Modul für 420d und 420d xDrive, das 34 PS Mehr-Leistung verspricht. Um den gleichen Wert steigert Hartge auch die Leistung des BMW 420i Coupé, das im Anschluss ebenfalls 218 PS bietet. Für die Modelle 428i und 428i xDrive bietet Hartge für knapp unter 2.000 Euro 41 Zusatz-PS und bringt den Vierzylinder damit auf stattliche 286 PS.

Die größten Leistungssteigerungen entlockt Hartge den Reihensechszylinder-Motoren unter der Haube von 430d, 435i, 435i xDrive und 435d xDrive: Im Anschluss an das Tuning bietet der 430d 302 PS (+44 PS), der 435d kommt auf 362 PS (+49 PS) und der 435i leistet ebenfalls 362 PS (+56 PS). Wer möchte, kann die Hartge-Leistungssteigerungen per Fernbedienung auch während der Fahrt aktivieren oder deaktivieren. Auswirkungen auf die Verbrauchs- und Emissionswerte hat das Tuning laut Hartge nicht.

Find us on Facebook

Tipp senden