Video: DTM-Pilot Andy Priaulx driftet im neuen BMW M235i Coupé F22

BMW 2er | 26.10.2013 von 7

Aus England stammende Videos zum Thema Auto haben nicht selten mit driftenden Fahrzeugen zu tun und auch BMW UK will dabei offenbar mit von der …

Aus England stammende Videos zum Thema Auto haben nicht selten mit driftenden Fahrzeugen zu tun und auch BMW UK will dabei offenbar mit von der Partie sein: Wer nicht auf Top Gear, Fifth Gear oder den Test von Chris Harris warten möchte, kann das neue BMW M235i Coupé schon jetzt im Grenzbereich auf der Rennstrecke bestaunen.

Am Steuer des Kompaktsportlers sitzt kein geringerer als der dreifache Tourenwagen-Weltmeister und DTM-Pilot Andy Priaulx von der Kanalinsel Guernsey, der die Arbeit am Volant zweifellos beherrscht und auch den 326 PS starken M Performance-Ableger der im März 2014 startenden 2er-Reihe sofort spielerisch im Drift bewegt.

BMW-M235i-Drift-Video-Andy-Priaulx

BMW unterstreicht damit deutlich, wie das Fahrzeug positioniert ist und verstanden werden soll: An oberster Stelle auf der Prioritäten-Liste steht das Thema Fahrspaß. Und obwohl BMW bereits inoffiziell angekündigt hat, mit dem M235i die Rundenzeit des BMW 1er M Coupé auf der Nordschleife unterbieten zu können, sind Rundenzeiten auf Rennstrecken in gewisser Weise nur ein Nebenprodukt.

Ganz unabhängig von Rundenzeiten genießt das BMW M235i Coupé eine exponierte Stellung in der Premium-Kompaktklasse, denn mit einer nahezu perfekt ausgeglichenen Gewichtsverteilung, einer komplett von Antriebseinflüssen befreiten Lenkung und einem Reihensechszylinder unter der Haube kann neben dem M235i nur ein anderes Modell punkten – der M135i aus gleichem Hause.

7 responses to “Video: DTM-Pilot Andy Priaulx driftet im neuen BMW M235i Coupé F22”

  1. tk14 says:

    Na mit sowas kann BMW bei den kommenden Frontkratzern zumindest keine Werbung mehr machen…

  2. tk44 says:

    das bild des typischen mannes verändert sich, also verändern sich auch die sog. männerautos…wenn der 2er ein männerauto sein soll oder gar den rebell in einem rauskitzeln soll, dann weiß man, wie armselig die heutige BMW palette ist und was uns mit dreizylindern, vierzylindern, soundgeneratoren und anderem bullshit erwartet. nach 20 jahren BMW kehre ich der marke den rücken und betrachte diese nur noch müde lächelnd von der seite…

    • lool says:

      bye bye …..

    • Pro_Four says:

      ….”armselig die heutige BMW palette ist”

      schon schlimm das solche User wie du sie sind, so einen Brei von sich geben “DÜRFEN”!!

      “nach 20 jahren BMW kehre ich der marke den rücken” Man wird halt nicht jünger und der Rücken macht auch nicht mehr so mit ;((p))

    • FJS says:

      +1

      Kann ich nur zustimmen! BMW hat mit dem Wegfall der R6 Sauger + RWD + Understatement seinen Reiz verloren. Es ist eine Schande das ich das als Langjähriger BMW Fan und Kunde sagen muss, aber mit dem Wegfall der Alleinstellungsmerkmale ist nüchtern gesehen ein Audi oder Mercedes (C-Klasse W205 z.B.) auch wieder nicht schlecht, vor allem wenn man den Aspekt der Verarbeitung vor Augen hat. Nach 25 Jahren BMW mit Großem R6 Motoren die mir immer Viel Spaß bereitet haben, ist es erstmals eine schwierige Entscheidung einen Nachfolger für mein jetziges Auto zu ordern. Wo vor 5 Jahren keine Frage war was man kaufte, ist Jetzt ein Loyaler BMW Kunde (ich bin nicht alleine :D) bereit sich änderst zu orientieren.

      P.S. An alle die sich jetzt ihr Maul zerreissen, mit meiner Aussage ist ausschließlich festzustellen, das ich aus Überzeugung BMW Fahre, diese Überzeugung kann jedoch mit guten Punkten begründet werden, und es zeigt sich somit ausschließlich das ich nicht alles für gut befinde, was von BMW auf den Markt geworfen wird. Somit unterscheide ich mich von den Fanboys, die hier angesprochen sind (Pro_Four zum Beispiel) und BMW offensichtlich bis aufs letzte Hemd verteidigen, egal wie gut oder schlecht die Produkte sind.

      • Paule says:

        Haja, das Problem ist halt, das ohnehin nur noch Diesel verkauft werden. Ob es da 4 oder 6 Zylinder sind…. bin froh, wenn ich meinen Schluckspecht Z4 23i los bin, dann dann wird das “Einkaufswägelchen für die Frau” mit 326 PS bestellt 😉

  3. […] schon im Video mit Andy Priaulx stellt BMW auch in den neuen Videos die Fahrdynamik in den Mittelpunkt der Videos, zahlreiche […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden