Schon in relativ kurzer Zeit werden die Hüllen vom BMW 2er Coupé F22 ganz offiziell fallen, aber noch sind die Prototypen mit relativ viel Tarnung unterwegs. Besonders gute Chancen auf entsprechende Begegnungen hat man derzeit in der Nähe des Werks Leipzig und natürlich in München, wo die Entwicklung des Kompaktklasse-Coupés vorangetrieben wird.

Die jüngsten Erlkönig-Bilder sind ebenfalls in München entstanden und zeigen uns das vorläufige Topmodell BMW M235i F22, das sich anhand der Endrohr-Konfiguration leicht erkennen lässt. Einen guten Eindruck bekommen wir auch von der Lackierung in Estorilblau, die wie bei 1er und 3er nur für Modelle mit M Sportpaket erhältlich sein wird.

2014-BMW-M235i-F22-Estorilblau-Erlkoenig-2er-Coupe-2

Dank des Daten-Lecks in Südafrika vor einigen Tagen kennen wir die technischen Daten des BMW M235i Coupé schon heute im Detail und wissen, dass der aufgeladene Reihensechszylinder unter der Haube 326 PS leisten wird. Beim Gewicht überbietet der M235i den M135i Dreitürer um 30 und den Fünftürer um 25 Kilogramm,  das DIN-Leergewicht des M235i liegt bei 1.455 Kilogramm.

Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der BMW M235i F22 mit Automatikgetriebe in 4,8 Sekunden, mit manuellem Getriebe dauert die Übung zwei Zehntelsekunden länger – beide Werte liegen jeweils eine Zehntelsekunde unter den Zahlen des M135i F21. Die Höchstgeschwindigkeit wird elektronisch auf 250 km/h limitiert.

Für besonders sportliche Fahrer ist außerdem von Bedeutung, dass BMW für das M Performance-Modell der 2er-Reihe auch ein mechanisches Sperrdifferenzial anbieten möchte und spätestens für diese Konfiguration eine Nordschleifen-Rundenzeit ankündigt, die unter dem Niveau des BMW 1er M Coupé der Vorgänger-Generation liegt.

(Fotos: TheSuperCarKids via BMWblog.com)

Do you like this article ?
  • Jupp

    Tolles Auto aber das “M” im Namen der normalen Modelle stört mich noch immer

  • M-Fan

    Das M bei der Bezeichnung stört schon seit dem M535i E12 nicht. Also seit 1980.

  • BE.EM.WE

    seh ich da serienmäßig eine kleine abrisskante auf dem kofferraumdeckel oder täusche ich mich. ich kanns nicht mehr erwarten ihn völlig ungetarnt zu sehen.

  • Stephan S.

    Markteinführung? Januar oder Februar 2014 bestellbar?

  • lamefe

    Sperrdiffernzieaaaalllll…YES, YES, YES!!!

  • david

    schön…hoffentlich gibts das grau hinterlegte Kombiinstrument und die langen Schaltwippen vom M4 und eine alternative zu den Felgen die auf den Bildern abgebildet sind…

    • 135iCoupe_N55

      ja es wird wieder 19Zoll-Performance-Felgen geben.

      • quickjohn

        Wieder? Soviel ich weiss gab es für 1er Coupe/Cabrio doch leider nur 18Zoll Performance – oder?

        • 135iCoupe_N55

          Hi, ach ich habe das “wieder” auf den 1er F20 bezogen, der hat 19Zoll-Performance-Felgen, die e82 (1erCoupe) und e88(1er Cabrio) hatten in der Tat 18Zoll-Performance-Felgen. Ich denke dass der 2er sich wenn möglich die Performance-Teile (ua. eben Felgen) mit dem F20 teilt.

          Ich bin würde bei 1ern/kommenden 2er eher 18Zoll-Felgen präferieren, aus fahrdynamischen Gründen auch die bessere Wahl, optisch mag ich es wenn die Bremsscheiben die Felgen komplett ausfüllen (was bei 18Zoll aber auch nur bei den 25er und 35er Modellen möglich ist). Naja wie so oft —> Geschmacksache :D

          • quickjohn

            Der e88 (meiner Frau) hat ebenfalls die Performance 313 – allerdings erfüllen beim 130i (na ja der auf 272 PS geliftete 125i halt) die Bremsscheiben leider nicht das von Dir geforderte Ausfüllen des Felgensternes. Da sind die Scheiben des 135i einfach passender (von ihrem eigentlichen Verwendungszweck – der Bremsleistung – mal ganz abgesehen).

            Wie eine, von den ET’s her auf den e82/e88 passende, 19″ Version der 313 dann auf dem Auto aussehen könnte kann nur spekuliert werden. Der dazu erforderliche Reifenquerschnitt wäre wohl in jedem Fall – fahrdynamisch, komfortmäßig, optisch – grenzwertig bzw. deplaziert.

            Nachdem ich – so glaube ich zumindest – die BMW Räder der letzten 30 Jahre ganz gut beurteilen kann, ist für mich die Performance 313 bislang das schönste Original-BMW-Rad dieses Zeitabschnittes.

            Geschmackssache eben!

            • der_ardt

              Die Optik der 313-Felge steht und fällt wirklich mit der Bremsanlage. Am 135i lecker, aber bei dem Konzern bei dem ich in den Semesterferien arbeite steht ein 318i mit den Felgen und ich muss jedesmal schmunzeln wenn ich das von der Seite sehe(n muss).