Tuningwerk BMW M135i: Mit 450 PS und Sperrdifferenzial zum Über-1er

BMW 1er | 13.09.2013 von 16

Mit seinen 320 PS ist der BMW M135i F20 / F21 auch für Menschen mit sehr sportlichem Anspruch gut motorisiert. Die Leistung passt harmonisch zum …

Mit seinen 320 PS ist der BMW M135i F20 / F21 auch für Menschen mit sehr sportlichem Anspruch gut motorisiert. Die Leistung passt harmonisch zum Gewicht des Fahrzeugs und erlaubt jederzeit nachdrückliche Beschleunigung, aber wie bei fast jedem Auto gibt es auch in diesem Fall noch etwas Raum für mehr Performance.

Die Tuningwerk GmbH aus Puchheim im Westen von München zeigt nun, wie man den BMW M135i kräftig nachwürzen kann und präsentiert ein zwar optisch zurückhaltendes, aber technisch durchschlagendes Tuning-Programm für den Kompaktsportler aus der Reihe der BMW M Performance Automobile.

Tuningwerk-BMW-M135i-F21-Tuning-Kompaktsportler-01x

Um den M135i fit für die Rennstrecke zu machen, verbaut Tuningwerk neben einem Clubsport-Fahrwerk von KW auch ein Sperrdifferenzial an der angetriebenen Hinterachse. Für möglichst ausdauernde Verzögerung im Rennbetrieb dient eine Bremsanlage von BMW M Performance mit Rennbremsbelägen und Stahlflex-Leitungen von Tuningwerk. Natürlich dürfen bei einem ambitionierten Projekt auch die Reifen nicht fehlen: Semi-Slicks von Dunlop werden in den Formaten 245/40 R18 und 265/35 R18 verbaut und verbessern den Kontakt zur Straße maßgeblich.

Was bei einem Tuning-Fahrzeug ebenfalls nicht fehlen darf, ist natürlich eine Leistungssteigerung. Zu diesem Zweck greift Tuningwerk tief in die Trickkiste und krempelt den Reihensechszylinder mit TwinScroll-Turbolader komplett um: Neben dem Turbolader selbst wird in Puchheim auch der Ladeluftkühler getauscht, neu an Bord befinden sich ein zusätzlicher Wasserkühler sowie eine Downpipe mit 200-Zellen-Kat.

Für Fahrzeuge mit manuellem Getriebe bietet der Tuner außerdem ein zwei Kilogramm leichteres Zwei-Massen-Schwungrad oder sogar ein 4,5 Kilogramm leichteres Einmassenschwungrad an. Je nach Tiefe des Eingriffs sind im Anschluss zwischen 360 und 450 PS möglich, um den Kompaktsportler in die Champions League zu bringen.

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden