BMW X5 M50d F15: Prototyp mit Triturbo-Diesel am Nürburgring

BMW X5 | 2.09.2013 von 1

Bis zur Vorstellung des neuen BMW X5 M F15 wird noch etwas Zeit vergehen, aber die Wartezeit lässt sich für X5-Kunden gleich auf zwei Arten …

Bis zur Vorstellung des neuen BMW X5 M F15 wird noch etwas Zeit vergehen, aber die Wartezeit lässt sich für X5-Kunden gleich auf zwei Arten überbrücken: Wer schon vor dem Start des X5 M nicht auf einen V8-Biturbo verzichten möchte, greift zum 450 PS starken BMW X5 xDrive50i F15 und beschleunigt bei Bedarf in 5,0 Sekunden von 0 auf 100 – und wer von Anfang nicht auf das M im Namen verzichten will, greift zum BMW X5 M50d F15 mit Triturbo-Diesel.

Das M Performance Automobil nutzt den bekannten Reihensechszylinder-Diesel mit dreifacher Turbo-Aufladung und muss sich mit 381 PS ebenfalls nicht verstecken. Dank des serienmäßigen M Sportpakets sowie Akzenten in Ferric Grey ist auch optisch für Dynamik gesorgt.

2014-BMW-X5-M50d-F15-M-Sportpaket-weiss-Triturbo-Diesel-SUV-09

Auf einem neuen Video von Touriclips sehen wir den neuen BMW X5 M50d F15 nun bei Testfahrten auf der Nürburgring Nordschleife. Zu hören sind dabei aber praktisch nur die Geräusche der Reifen, denn der Selbstzünder verrichtet seine kraftvolle Tätigkeit weitestgehend unvernehmbar. Zumindest im Innenraum soll das bei der neuen Generation grundlegend anders sein, denn mit Hilfe der Audio-Anlage sollen die Insassen einen sehr sportlichen Sound genießen.

Im Vergleich mit dem Vorgänger absolviert der neue X5 M50d den Standardsprint eine Zehntelsekunde schneller, der Verbrauch des mit dieser Motorisierung 2,2 Tonnen schweren SUV konnte im EU-Zyklus um 11 Prozent auf 6,7 Liter Diesel auf 100 Kilometer reduziert werden.

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden