BMW M4 2014: Foto-Rendering zeigt Leichtbau-Sportler mit viel Carbon

BMW M4 | 7.08.2013 von 6

Auch wenn sich bei BMW derzeit fast alles um i3, i8 und die Mobilität der Zukunft dreht, wird im Hintergrund fleißig an faszinierenden Autos für …

Auch wenn sich bei BMW derzeit fast alles um i3, i8 und die Mobilität der Zukunft dreht, wird im Hintergrund fleißig an faszinierenden Autos für die Liebhaber konventionell angetriebener Sportwagen gearbeitet. Das neue Aushängeschild der Garchinger M GmbH wird 2014 auf den Markt kommen und als BMW M4 F82 eine völlig neue Ära einläuten – nie zuvor gab es einen Mittelklasse-M mit aufgeladenem Motor, nie zuvor unterschied sich das Fahrzeug so grundlegend vom AG-Modell.

Wie vor kurzem ganz offiziell bestätigt wurde, wird der BMW M4 2014 dank viel Carbon neue Maßstäbe in Sachen Leichtbau setzen und nicht nur seinen Vorgänger der Generation E92, sondern auch seine Wettbewerber deutlich unterbieten.

BMW-M4-2014-F82-Foto-Rendering-JAdesigns75

Angepeilt wird ein Gewicht von maximal 1.500 Kilogramm, womit sich der BMW M4 auf Augenhöhe mit dem BMW i8 bewegt. Während der i8 über einen Hybrid-Antriebsstrang mit Turbo-Dreizylinder im Heck und Elektromotor vorn verfügt, setzt der M4 auf das klassische Standardantrieb-Layout: Motor vorn, Antrieb hinten! Wie beim BMW i8 verteilt sich das Gewicht zu jeweils 50 Prozent auf beide Achsen, das Leistungsgewicht fällt allerdings deutlich besser aus als im Fall des Hybrid-Sportwagens – der M4 bietet fast 100 PS mehr als der 362 PS starke Plug-in-Hybrid.

Zumindest beim Sprint aus dem Stand auf 100 km/h dürften sich die beiden sehr unterschiedlich positionierten Sportwagen aus München hingegen auf Augenhöhe bewegen: Weil es den BMW M4 “nur” mit Hinterradantrieb geben wird, dürfte er die unter 4,5 Sekunden des BMW i8 mit Allradantrieb kaum unterbieten können. Anders sieht es bei der Höchstgeschwindigkeit aus, denn sowohl für den M4 als auch den identisch motorisierten BMW M3 F80 wird es gegen Aufpreis ein M Driver’s Package mit Anhebung der Vmax geben, während beim i8 stets bei 250 km/h Schluss ist.

Wenn die aktuell aus der Gerüchteküche stammenden Aussagen korrekt sind, könnten wir noch im August einen offiziellen Ausblick auf den M4 in Form eines BMW M4 Concept auf dem Concours d’Elegance in Pebble Beach zu Gesicht bekommen. Anderenfalls ist etwas mehr Geduld gefragt, denn die Serienversion des BMW M4 F82 wird erst im Januar auf der Detroit Auto Show 2014 ihre Premiere feiern – erste Bilder dürften aber auch in diesem Fall noch dieses Jahr zu sehen sein.

(Rendering: jadesigns75 für BMWblog.com)

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden