BMW 4er F32: Neue Live-Fotos zeigen 428i mit Sport Line ungetarnt

BMW 4er | 15.07.2013 von 33

Nachdem wir in den letzten Wochen mehrfach ungetarnte BMW 435i F32 zeigen konnten, folgt nun der vorerst stärkste Vierzylinder im Kleid der neuen 4er-Reihe: Das …

Nachdem wir in den letzten Wochen mehrfach ungetarnte BMW 435i F32 zeigen konnten, folgt nun der vorerst stärkste Vierzylinder im Kleid der neuen 4er-Reihe: Das BMW 428i Coupé kommt mit der 245 PS starken Ausbaustufe des N20B20 genannten Turbo-Benziners und kostet mindestens 41.100 Euro. Wer mindestens 43.600 Euro ausgibt, kann auch zum BMW 428i xDrive mit Allradantrieb greifen.

Dank BMWblog-Leser Manuel können wir nun zwei Fotos eines 428i mit Sport Line in Mineralgrau Metallic präsentieren, die in Deutschland entstanden sind. Unterhalb des 428i gibt es ab November noch die Modelle 420i und 420i xDrive mit der 184 PS starken Ausbaustufe des N20B20.

2013-BMW-428i-Sport-Line-F32-4er-1

Neben der Sport Line stehen für das BMW 4er Coupé auch die Ausstattungslinien Modern Line, Luxury Line und das M Sportpaket zur Wahl, der Kunde kann beim Kauf aber auch ganz auf eine der Lines verzichten und den 4er “nackt” kaufen. Der Aufpreis für die Sport Line beträgt je nach Motorisierung zwischen 1.500 (435i, 435d) und 1.900 Euro (alle anderen Modelle) und beinhaltet unter anderem 18-Zoll-Felgen, Sportsitze, ein Sportlenkrad sowie schwarze Akzente für das Exterieur.

Der gezeigte BMW 428i F32 ist mit der zweiten Felgen-Option innerhalb der Sport Line ausgerüstet: Die Leichtmetallräder Sternspeiche 407 in 19 Zoll sind mit einem weiteren Aufpreis von 950 Euro verbunden und mit Mischbereifung in den Formaten 225/40 sowie 255/35 bezogen.

2013-BMW-428i-Sport-Line-F32-4er-2

(Bilder: Manuel für BMWblog.com)

  • Pingback: F32 (Nachfolger E92) Seite 118 : Video & fotos BMW 435i inkl. M-paket Link - bimmertoday.de

  • Pro_Four

    …jetzt bringen die den 420i wirklich mit dem völlig sinnfreien Allrad, wozu brauch ich denn in einem 420i Allrad bitte schön?! Heckantrieb reicht hier doch VÖLLIG aus. In einem 428i schon ok, aber bei der Leistung Allrad ist totaler blödsinn.

    • dorijan

      es soll in Deutschland Menschen geben die es einfach zu schätzen gelernt haben Allrad zu fahren und das so wollen. Ich werde mir auch nie wieder ein Auto ohne Allrad kaufen, egal welche Leistung es nun hat. Zumindest solange wie wir in Deutschland Regen und Schnee haben werde ich das tun.

      • Pro_Four

        …Regen? Ja nee is klar!! Dürre kommt, Vorsicht!!

      • BMW_550i

        Wieso hast du dann ein M5-Logo auf deinem Benutzerbild? Hau das Ding raus, oder ich besuche dich daheim und reiße es runter. Einen M5 mit Allrad – Spaßbremse Hoch 10! Kaufe dir einen Audi und gut ist.

      • o0MDriver0o

        Ja wirklich wenn du doch so Allrad machst wieso hast du ein M5-Pic? Du hast doch eh Langeweile und willst du irgendwo Inform eines “sinnlosen” Beitrages in einem Blog losslassen. Bei der Leistung und Allrad pennt man ja ein -.-

    • cw17

      Wenn BMW ein richtiges Sperrdifferenzial anbieten würde könnten 90% der Leute auf Allrad verzichten. Alpina bietet das für 2900 EUR z.B. an. Aber solange du einen steilen verschneiten Berg nicht hochkommst brauchst du manchmal Allrad. Und nein, das hat nichts mit “richtig Autofahren” oder ähnliches zu tun, die Physik spielt bei 2 Tonnen Autos mit Heckantrieb da einfach irgendwann nicht mehr mit, die Karre rutscht wieder runter, fertig. Ich fahre jeden Tag zur Arbeit einen Berg hoch der im Winter jedesmal eine “Herausforderung” ist mit Heckantrieb, an etlichen Tagen im Jahr geht auch gar nichts mehr. Und das mit einem nagelneuen 535D mit 100km auf den Winterreifen. Egal wie man es anstellt, wenn der Schnee blöd liegt oder angefroren ist geht NICHTS wenn der Berg steil ist. Leider. Leute die nur in der Stadt wohnen lachen darüber, das weiß ich.

      • Pro_Four

        …also 1. ich rede von einem 4(20i) mit “Allrad”
        2. In den Bergen verstehe ich das Dilemma wenn die Schneedecke fest ist und es berghoch geht, klarer Vorteil von Allrad, keine Frage.
        3. die Mehrheit (Pi mal Daumen 70-80%) fährt im Flachland oder in der Stadt SOUVERÄN mit FRONT oder HECKANTRIEB+Spaßfaktor.
        4. Bei Regen wird es dann lächerlich, wenn mir einer erzählen will mit Allrad sicherer zu sein als mit Heckantrieb.
        5. fahre ich seit ich 18 bin, also ü 17 Jahre mit Heckantrieb und habe wegen Schnee oder irgendwelchen “nassen Straßen” noch keine Probleme gehabt. Auch ohne den ganzen elektronischen Helfer damals
        6. dieses ewige Allradthema nervt, gibts hier noch MÄNNER? Vor Jahrzehnten gabs schon Allrad, die Winter waren um einiges härter und auf einmal ist Allrad das Allheilmittel “beim Anfahren am Berg”? KOTZ

        Kommen wir zum wichtigsten Punkt, den Punkt 7. Reifen machen den Unterschied, Reifen und nochmal Reifen und natürlich auch der Fahrer.

        • BMW_550i

          100%-ige Zustimmung. Danke. Allrad braucht man wirklich nur, wie im Falle von “cw17″, wobei man mit dem BMW-Allrad durchaus sportlich unterwegs sein kann und das intelligente Allradsystem hier sehr vorteilhaft sich erweisen kann. Im Flachland braucht man das nicht.

          Wohne in München und fahre auch im Winter über die Tauern Richtung Süden – wer die Tauernautobahn kennt, weiß, wie viel Schnee dort liegt – und hatte noch nie Probleme. Es kommt einfach auf den Fahrer und die Reifen an – das ist 100% wahr!

        • cw17

          1. Der Motor ist egal, ein 420i fährt dir mit Allrad am Berg mit Schnee auch davon, egal ob du da einen 750i hast oder sonstwas. Allrad is Allrad, und für viele BMW Kunden sind 180 PS im 420i auch “ok viel”. Ich hab es selbst erlebt wie ein Ford Fiesta (!!) meinen extrem steilen Berg hochgekommen ist und der nagelneue 535D mit Winterreifen (Werksreifen, also Gute) mit mehrmaligen Versuchen nicht.

          2. Yep

          3. Korrekt, man muss aber dazu sagen dass ab einem 530D Allrad beim Ampelstart in den MEISTEN Situationen von Vorteil ist, da der 530D Hecktriebler nur mit absolut trockener und viel Profil auf den Reifen wirklich durchstarten kann. Mehrfach erlebt. Unter 200 PS ist es meist egal, da dann die Reifen sowieso nicht durchdrehen. Für den Rest stimmt das, im Flachland ist Allrad auch im (geräumten) Winteralltag relativ egal, da geb ich dir vollkommen Recht.

          4. Das ist nicht lächerlich. Fahr mal auf der Autobahn 150 bei Starkregen. Du hast IMMER Aquaplaning, das ist einfach das Gesetz der Physik. Dort liegt Wasser auf der Fahrbahn, es regnet, logisch, das Wasser ist halt da. Und wenn 4 Reifen Grip bringen statt 2 fährst du sicherer. Das ist eine Tatsache. Selbst erlebt mit einem Leihwagen. Ob man bei Regen 150 fahren muss ist eine andere Frage.

          5. Das mag so sein, ja :) Sei froh.

          6. Du, ein Trabbi hatte keine Servo und 27 PS, damit sind Leute bis nach Russland gefahren und früher sind alle zu Pferd geritten. Niemand würde das heute machen, auch du nicht. Und in 20 Jahren wird meine Tochter zu mir sagen: “Wie bitte, ihr habt Sachen im Auto VERBRANNT damit das fährt? WTF???” Zeiten ändern sich :)

          7. Ich habe es selber mit mehreren Reifentypen versucht, es macht ETWAS aus, aber nicht viel. Das Wichtigste ist Profil, Profil, Profil. Wenn du mit 8mm losfährst muss der Berg schon sehr krass sein damit du hängenbleibst. Mit dem Fahrer hat das absolut 0 zu tun, wer sowas schreibt hat schlicht keine Ahnung von der Materie, denn die Elektronik regelt sowieso ALLES weg was du da irgendwie beeinflussen willst. Wer halbwegs mit Gefühl fährt macht 99% richtig, mehr geht nicht, den Rest macht eh das Auto alleine. Du kannst natürlich mit allem abgeschaltet fahren, führt aber nur dazu dass du ein Risiko für andere Verkehrsteilnehmer wirst weil bei jeder Kleinigkeit das Heck kommt. Und mit Handbremse fahren geht bei einem F10 sowieso nicht, falls das jetzt kommt.

          Wie gesagt, ich schreibe das alles OBWOHL ich einen HECKTriebler fahre, aber Allrad immer mal wieder im Winter auf dem Berg getestet habe. Wenn BMW mal nicht nur im M5/M6 SperrDifferenziale anbieten würde hätten wir das Problem nicht und man hätte Traktion UND abtriebsfreie Lenkung. Stattdessen kann man Unsummen für allen möglichen Quatsch ausgeben, aber so etwas fehlt leider. BMW: Anbieten!

          • 135iCoupe_N55

            3.) das Argument mit den Ampelstarts ist lächerlich, habe mit meinem 135i in den eineinhalb Jahren lediglich einmal aus dem Stand beschleunigen müssen.
            Man hat bei Kickdowns bis zu 120km/h durch Allrad einen Traktionsvorteil(also bei um die 400Nm rum und mehr), mehr aber auch nicht.
            ” im Flachland ist Allrad auch im (geräumten) Winteralltag relativ egal” richtig, bringt in dem Falle mMn mehr Nachteile als Vorteile.

            4.) 150 bei Starkregen und Aquaplaning? bist Du des Wahnsinns, zB. die Bremsleistung eines Allradlers ist nicht gerade besser, eher das Gegenteil ist der Fall

            Allrad macht bei Autos ab 400PS Sinn, ist halt Geschmacksache und ja im Winter ein großer Vorteil, jeder wie er es eben braucht und will. Du hast in einigen Dingen bzgl. Allrad Recht, aber die Punkte 3 und 4 sind mMn haltlos, da halte ich klar zu Pro_Four.

            “Wenn BMW mal nicht nur im M5/M6 SperrDifferenziale anbieten würde hätten wir das Problem nicht und man hätte Traktion UND abtriebsfreie Lenkung. Stattdessen kann man Unsummen für allen möglichen Quatsch ausgeben, aber so etwas fehlt leider. BMW: Anbieten!” da hast Du absolut Recht, ein Jammer das es so ist!

            PS: der 535D ist ein tolles Auto, Respekt! Grüße

            • BMW-Fan/a

              Sperrdifferenzial wäre ich auch dafür..

          • v10

            Wow, ich kann das fast alles was du da schreibst (abgesehen von Ampelstarts) nur unterschreiben. Danke.

        • David

          Ja, aber was regt dich das so auf ?

          Du musst ihn ja nicht mit Allrad kaufen. Ist sch… egal. :D

          • David

            Achso: die machen eben, was sich gut verkauft.

            Wenn du jetzt im Allgäu oder in den bayrischen Alpen wohnst, und Rentner bist und deshalb mit 184 PS zufrieden, aber eben Allrad haben willst, dann kannst du dir den kaufen. Kann ja jeder machen, was er für richtig hält ?

          • Pro_Four

            …ich reg mich ja nicht auf, muss eh auf mein Herzl schaun ;))
            Wenn ich in den Bergen wohne, ganz klar. 184PS sind eine Menge, bei den Gewichten von über 1600KG ist es das nicht mehr!

            Meiner hat auch eine ähnlich Leistung, aber eben 1300Kg und dies passt Perfekt. Und wenn der Sauerstoffgehalt der Luft noch höher ist, dann könnte man denken es sind 30Pferde mehr, lecker der Sauger!!!

      • Niqq

        Seid doch einfach froh das BMW einem die Wahl lässt ob man Allrad oder Heckantrieb fährt =) Allrad macht für viele Personen sehr viel Sinn, auch mit “nur” 184 PS. Wers nicht braucht wird ja nicht gezwungen also regt euch nicht so auf ;)

    • v10

      Das sehe ich nicht so. Wer einen Allrad-BMW kaufen will, sollte die Möglichkeit dazu haben. Wo ist das Problem? Du kannst doch einen 420i auch als Hecktriebler kaufen, also kann dir das nicht egal sein? Ich verstehe nicht warum man da so reagiert. Es fängt ganz harmlos an, und dann heisst es am Ende den M5Sticker abreissen, nur weil einer keinen heckgetriebenen BMWfährt. Das ist doch Wahnsinn, es sind Autos, nur Autos, Dinge, tote Dinge. Aber Themawechsel: habe im Tread KW-Gewindefahrwerk eine Frage gestellt, vielleicht kannst du mir helfen. Muss umsteigen auf 4-Sitzer Coupe. Weiss jemand wann der stärkste 4er Allrad kommt, und welchen Motor der haben wird? 335 oder kommt da noch was stärkeres unterhalb des M4? Ist Schnitzer ein guter Motortuner, so an die 400PS sollten es werden. Alpina ist natürlich erste Wahl, klar. Der Wagen sollte in etwas die Fahrleistungen eines RS5 erreichen, das wäre die Alternative.

      • Pro_Four

        …jedem seins, die Diskussion artet dann immer weiter aus und bringt eh nix. ^^

        Der M335i wird sicher stärker sein als der 335i und schwächer wie der M3 und natürlich für Dich auch als X Drive zu haben.

        Alpina ist für Dich erste Wahl, dann lass den Schnitzer. Alpina ist nach M, je nach Geschmack, die BESTE WAHL.

        Ich weiß nicht ob du es schon gesehen hast, aber ein Bericht vom Alpina 3erTouring mit Allrad gibt es schon.!

        http://www.bimmertoday.de/2013/03/06/bmw-alpina-b3-touring-f31-biturbo-2013-3er-kombi/
        “Beim Sprint von 0 auf 100 ist das Allrad-Modell zwei Zehntel schneller und benötigt nur 4,1 Sekunden.” noch Fragen`??

        • v10

          Das hört sich gut an! Weiss man denn wann der M435i kommt? Bislang habe ich in der Preisliste nur 335 gesehen.

          • Pro_Four

            …es wurde bis dato nur der M335i vorgestellt(so richtig die Daten kennt man aber noch nicht-ich gehe aber von ca. 360-380PS aus, der 4er kam ja später als der 3er raus.

            Erscheinen wird der M335i dann voraussichtlich ab Dez.), der M435i dann ca. ein halbes Jahr später.

            • v10

              ok. das ist zu spät für mich. also alpina oder rs5. ich mache mich kundig. danke.

              • Pro_Four

                …das sind aber keine festen Zusagen, kann auch etwas eher oder später sein!!

  • Tim

    gefällt mir mittlweile ganz gut!

  • BE.EM.WE

    der muss sowas von tiefergelegt werden. versteh nicht warum ein sportcoupe die bodenfreiheit eines X6 haben muss.

    • Jan Ströher

      Die Sportline liegt nicht tiefer als die anderen Lines, oder? Dann sehen die xDrive Modelle ja auch so aus. Ich finde es perfekt. Tiefer sollte er für mich nicht liegen.

  • Pingback: Auto Blogger Lesestoff vom 15.07.2013 – wABss

  • Jan Ströher

    Das erste Photo mit einem schicken 4er. Verglichen mit dieser Beulenpest der US Version mit M-Paket ist das hier wirklich sehr schnittig. Macht doch wieder Apetit :-)

  • moehre

    Nicht von einem!
    Von DEINEM.
    Der ist das einzig Wahre! Der M5 für Arme will man fast meinen ;) Und arm bin ich zwar nicht im Geiste, aber auf dem Konto.

    “Einmischen” in einer Online-Community.
    Aber das kann man wahrscheinlich nur mit ausreichend technischen Sachverstand beurteilen!

    Jedenfalls immer wieder peinlich, wie man so asoziales Verhalten unter dem Deckmantel der “Markenliebe” zu rechtfertigen versucht.

  • o0MDriver0o

    Wtf? Du schreibst über “Einmischen” aber tust es selber also hä? Check ich nich. Du warst doch gar nicht angesprochen aber lässt es dir nicht nehmen Leute zu provozieren. Und dann noch am Ende die Moralapostel spielen. Und denk mal noch wieso du Arm auf dem Konto bist.

  • moehre

    na der Begriff fiel ja nicht von mir ;) Konstruktiv war schon emir nicht, da stichele ich zugegeben sehr gerne.

  • o0MDriver0o

    Tausend Rechtschreibfehler -.-
    Ja der Begriff. Aber die Tatsache das du dich dann trotzdem selbst eingemischt hast. Wie gesagt du warst nicht angesprochen aber machst es trotzdem.

  • moehre

    Merkste nicht, wie absurd das ist?
    Das hier ist ein öffentliches Forum.
    Nur weil einer meint, er müsste ihm das M5 Badge abreißen…

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden