2014 BMW X5 M F15: Erlkönig zeigt Performance-SUV in Spartanburg

BMW X5 M / X6 M | 1.07.2013 von 6

Wer den neuen BMW X5 F15 durchaus ansprechend findet, aber von der aktuell bis 450 PS reichenden Motorenpalette noch nicht völlig befriedigt wird, muss sich …

Wer den neuen BMW X5 F15 durchaus ansprechend findet, aber von der aktuell bis 450 PS reichenden Motorenpalette noch nicht völlig befriedigt wird, muss sich nicht mehr besonders lange gedulden. Vergingen bei der Generation E70 rund drei Jahre zwischen Marktstart des AG-Modells und des ersten BMW X5 M, wird es im Fall der dritten X5-Generation F15 weniger als ein Jahr sein.

Aktuelle Erlkönig-Bilder zeigen den BMW X5 M F15 in der Nähe des US-Werks Spartanburg, wo die schärfste X5-Variante genau wie alle anderen F15 vom Band laufen wird. Natürlich wird das Performance-SUV auch auf der Nürburgring Nordschleife getestet, um dem Fahrwerk den letzten Feinschliff zu verpassen.

2014-BMW-X5-M-F15-Erlkoenig-Spyshots-Palbay-02

Die Änderungen im Vergleich zum ersten BMW X5 M werden 2014 nach aktuellem Stand überschaubar ausfallen. Weder beim Gewicht noch bei der Technik ist mit einer großen Revolution zu rechnen, allerdings wird die 555 PS starke S63-Variante durch die aus M5 und M6 bekannte Ausbaustufe mit Valvetronic, niedrigerem Verbrauch, höherer Maximaldrehzahl und 560 PS ersetzt.

Mit dem neuen Motor wird auch ein neues Getriebe Einzug halten und die angestaubte Sechsgang-Automatik aus dem bisherigen X5 M in den Ruhestand verabschieden. Weil die Achtgang-Automatik von ZF zumindest unter der möglichen Dauerbelastung eines Rennstreckenbesuchs Probleme mit dem enormen Drehmoment des S63 bekommen kann, dürfte es sich dabei um das aus M5 und M6 bekannte Sieben-Gang-DKG von Getrag handeln – oder, weniger wahrscheinlich, um eine verstärkte Variante der ZF 8HP.

Auf den Erlkönig-Bildern sind die drei großen Lufteinlässe der Frontschürze, die vier Endrohre am Heck, die gelochten Bremsscheiben und die höchstwahrscheinlich serienmäßigen Voll-LED-Scheinwerfer bereits gut erkennbar, natürlich werden auch die Luft-Ein- und -Aulässe von Air Curtains und Air Breather beim Topmodell nicht fehlen.

(Erlkönig-Spyshots: Palbay Photography via BMWblog.com)

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden