AutoCar-Video: VW Golf 7 GTI trifft BMW M135i und Mercedes A45 AMG

BMW 1er | 27.06.2013 von 38

In kaum einer Fahrzeugklasse haben Kunden auf der Suche nach einem sportlichen Auto so viele völlig verschiedene Konzepte zur Wahl wie bei den Kompakten: Es …

In kaum einer Fahrzeugklasse haben Kunden auf der Suche nach einem sportlichen Auto so viele völlig verschiedene Konzepte zur Wahl wie bei den Kompakten: Es gibt sowohl sportliche Modelle mit angetriebenen Rädern an der Front, am Heck oder rundum. Alle drei Konzepte hat die britische AutoCar nun einem ausführlichen Video-Vergleich unterzogen und dabei auch verschiedene Preisklassen ins Spiel gebracht.

Den Einstieg in Sachen Preis und Leistung stellt dabei der neue VW Golf 7 GTI Performance dar, der mit dem optionalen Performance-Paket zum Preis von 29.825 Euro 230 PS an die Vorderräder schickt. Wer auch mit 220 PS und ohne Differenzialsperre vorn leben kann, bekommt den GTI sogar noch günstiger.

BMW-M135i-Mercedes-A-45-AMG-VW-Golf-7-GTI-Vergleich-Video

Im direkten Vergleich mit den aktuellen Kompaktsportlern aus München und Stuttgart fehlt es dem Golf GTI 2013 allerdings an Performance, obwohl der mit Hinterradantrieb ab 39.850 Euro erhältliche BMW M135i den Fokus bekanntlich stark auf Restkomfort und Alltagsnutzen legt. Der Mercedes A 45 AMG kommt mit Allradantrieb und dem mit Abstand höchsten Preis, für seine 360 PS müssen mindestens 49.682,50 Euro investiert werden.

Die Technik des M135i wird ab März 2014 auch im BMW M235i erhältlich sein, allerdings wird der einzige kompakte mit Hinterradantrieb und Reihensechszylinder in der 2er-Reihe nicht das Topmodell bleiben: Wer auf etwas mehr Komfort verzichten kann und stattdessen maximale Performance wünscht, kann zum deutlich schärfer abgestimmten und dementsprechend performanteren BMW M2 greifen.

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden