Ein Blick hinter die Kulissen: BMW Welt Auto-Auslieferung Backstage

News | 25.06.2013 von 15

Bis ein Auto auf dem Drehteller der BMW Welt steht und zur Abholung bereit ist, muss es einen weiten Weg zurücklegen. Wir meinen damit nicht …

Bis ein Auto auf dem Drehteller der BMW Welt steht und zur Abholung bereit ist, muss es einen weiten Weg zurücklegen. Wir meinen damit nicht nur die Produktion des Fahrzeugs in einem der Werke der BMW Group, sondern wollen an dieser Stelle einen Blick hinter die Kulissen der Fahrzeug-Abholung in der BMW Welt werfen.

Der erste Schritt ist selbstredend die Anlieferung der fertigen Fahrzeuge, wobei die Autos für bis zu zwei Tage im Voraus in den Bauch der BMW Welt geliefert werden. Pro Tag können in Spitzenzeiten bis zu 160 Fahrzeuge an Kunden übergeben werden, was unter anderem rund um das Oktoberfest der Fall ist. Die beliebte Kombination von Fahrzeugabholung und Kurzurlaub in München hat dann Hochkonjunktur.

BMW-Welt-Fahrzeug-Abholung-Neuwagen-Auslieferung-Endkontrolle-13

Unmittelbar nachdem ein Lkw von Mercedes mehrere Fahrfreude-Spender gebracht hatte, wurden die Fahrzeuge von ihren schützenden Transport-Folien befreit und auf mögliche Schäden und Mängel untersucht. Zu diesem Zeitpunkt funktionieren ausschließlich die Motoren der Autos, alle sonstigen Funktionen sind zum Schonen der Batterie abgeklemmt.

Nach einer Fahrt durch die Waschanlage im Bauch der BMW Welt werden die Fahrzeuge einer weiteren Prüfung unterzogen und schließlich “aufgeweckt” – von nun sind auch Scheibenwischer, Licht und alle sonstigen Funktionen nutzbar. Nach einigen weiteren Funktionschecks und Sichtprüfungen ist das Auto schließlich abholbereit und wird im Fahrzeugspeicher der BMW Welt eingelagert.

Beim Fahrzeugspeicher handelt es sich um ein riesiges Hochregallager mit Platz für über 300 Autos. Die Neuwagen werden in vier Etagen übereinander eingelagert, wobei die oberste Reihe den hoch bauenden X-Modellen vorbehalten ist. Die komplette Steuerung erfolgt mit Hilfe von Barcodes und Robotern, die das Fahrzeug in das Lager fahren und auch wieder aus dem Lager herausholen.

Dank reduziertem Sauerstoffgehalt sind die in diesem Bereich bereits betankten Fahrzeuge vor Feuer geschützt, Menschen müssen die riesige Halle ohnehin nur in Ausnahmefällen zu Wartungsarbeiten betreten – erlaubt ist dies aber nur für maximal 60 Minuten, weil der Körper in dieser Umgebung deutlich schneller an seine Grenzen kommt. Wird das Fahrzeug gebraucht, weil der Kunde zur Abholung in die BMW Welt gekommen ist, wird es vom Roboter innerhalb von zwei Minuten aus dem Lager geholt und kann nach einer finalen Prüfung inklusive erneuter Reinigung per Aufzug zur Ausstellungsfläche gebracht werden.

Wenn während der Vorbereitung Mängel in Erscheinung treten, weil das Auto beispielsweise beim Transport auf dem Transporter einen Steinschlag abbekommen hat, können diese in der Regel vor Ort ausgebessert werden. Zur Seite stehen der BMW Welt auch die nahegelegene Niederlassung und das BMW Werk München auf der anderen Straßenseite, hier können entdeckte Mängel in sehr kurzer Zeit professionell behoben werden.

Die ganze Vorbereitung dient letztlich nur einem einzigen Zweck: Der Kunde, der für die Abholung in der BMW Welt meist 595 Euro gezahlt hat (möglich ist auch eine Kompakt-Abholung für 395 Euro sowie die Abholung Premium Plus für 995 Euro), soll einen perfekten Erstkontakt mit seinem neuen Auto erleben. Rund 80 Prozent der Kunden, die ihr Auto in der BMW Welt abholen, stammen aus Deutschland. Weitere 15 Prozent kommen aus den USA und verknüpfen die “European Delivery” oft gleich mit einem Urlaub auf dem “alten Kontinent”.

Und obwohl in der BMW Welt normalerweise nur Neuwagen ausgeliefert werden, gibt es von Zeit zu Zeit auch Ausnahmen: Gestern wurde tatsächlich ein von BMW Classic komplett neu aufgebauter BMW M3 E30 an seinen neuen Besitzer übergeben. Er kann sich nun auf einen echten Klassiker in einem Zustand freuen, der praktisch dem eines Neuwagens entspricht – wir wünschen ihm und allen anderen Fahrzeug-Abholern gute Fahrt!

Einige weitere Impressionen vom riesigen Keller der BMW Group gibt es bei Thomas auf autokarma.de.

15 responses to “Ein Blick hinter die Kulissen: BMW Welt Auto-Auslieferung Backstage”

  1. Thomas says:

    Das ist eindeutig ein MAN bei der Anlieferung, kein Mercedes :))))))

  2. Mat says:

    Wusste gar nicht das man seinen Alpina auch in der BMW Welt abholen kann?!
    Vgl. den B7 in Bild Nr. 6 und 7…

    • ElbeDD says:

      Da es sich auf den Fotos um eine US-Version handelt, dürfte es sich hierbei um eine “European Delivery” handeln (Amerikaner reisen nach Deutschland um die ersten Meilen mit ihrem neuen Wagen in Deutschland zu erfahren). Außerdem wird der Alpina B7 als BMW mit ganz normaler BMW-Fahrgestellnr. vermarktet.

  3. moehre says:

    Mehr Bilder vom M3 !einself!!1

  4. Wolle says:

    Sehr interessanter Artikel – Danke 🙂

    Aber 600€ dafür, dass der Kunde die bestellte Ware selber am Werk Vorort abholt?
    Persönlich finde ich schon amüsant wie die Kosten begründet werden (auch bei anderen Fimen):

    “Die Abholungvorort kann mit einer Werksführung kombiniert werden (kostet 15€…), sie beinhaltet u.a. auch das Putzen, Polieren und Übergabeprotokoll, sowie das Auffüllen von Betriebsflüssigkeiten” (wird bereits bei der Produktion getätigt – siehe Werksführung…)

    Interessant, erhält man ansonsten ein dreckiges Auto ohne Benzin und Motoröl per Handschlag vom LKW? Aber in Zeiten in denen man 120€ für ein Tempomat im Oberklasse-Segment verlangt und unter Grundausstattung ein Fahrercockpit angibt sollte es einem auch nicht mehr wundern.

    • 135iCoupe_N55 says:

      Als ich mein neues Auto zum ersten Mal gesehen habe war tatsächlich kein Tropfen Benzin mehr im Tank, man konnte ihn nicht mal mehr aus der Parklücke raus fahren, BMW hat gerade so viel Benzin reingemacht dass der Weg von LKW bis zum Parkplatz des Autohauses gerade so gereicht hat. Nachts hat es dann noch geregnet, der Wagen war Dank nichtgepflasterten Parkplatz von oben bis unten zugesaut.
      Das Autohaus konnte nicht viel dazu, der Wagen wurde spät Abends geliefert und ich stand am nächsten Tag um 9Uhr schon auf der Matte 😀

      • Wolle says:

        Dafür sind alle anderen Flüssigkeiten vollständig vorhanden.
        Mit dem Benzin wurde es offiziell wegen den hohen Steuerabgaben begründet im Werk Leipzig – klar kosten einsparen…

        Aber ein Auto mit mind 5L Benzin und gewaschen gehören zu jedem Service eines Autohauses, sofern man es sich dort neu bestellt, dafür noch einmal 600€ zu verlangen ist einfach zuviel…

        • 135iCoupe_N55 says:

          jo hab gestern gelesen dass die einem bei der Abholung in der BMW Welt gerade einmal 5L Sprit reinkippen, ist schon wenig für den Preis… naja muss jeder selbst wissen ob er Geld sparen will oder für das Erlebnis BMW Welt draufzahlt.
          Ich habe mich damals fürs Autohaus entschieden, Grund war dass sie mir sofort meine PP-Teile dranbauen sollten.
          Übrigens, nach dem von mir beschriebenen Vorkommnissen haben sie mir meine Performance-Teile (Auspuff, Felgen und Heckspoiler) dran gebaut, hat 3 Tage gedauert, dann konnte ich ihn endlich abholen, frisch gewaschen und vollgetankt, nice!

  5. Chris35i says:

    Interessanter Artikel, 160 Fahrzeuge pro Tag sind aber wirklich eine große Menge, schließlich gibt es nicht unzählig viele “Abholflächen” in der BMW Welt.

  6. BMW_550i says:

    Toller Bericht. Danke dafür! BMW E30 <3.

    Grüße 550i

  7. lastmanstanding says:

    Off-topic: Ich bin ja eigentlich ein Fan dieser Seite, aber besteht nicht die Möglichkeit die Bilderanzeige zu ändern? Also alle zum scrollen bzw. einfach weiterzuschalten ohne die Seite wieder neu zu laden. Das ist um einiges angenehmer ( und ich will jetzt nicht unterstellen, dass es sich ev. um die Steigerung von Klicks der Seite handelt)

  8. […] Als besonderes Geschenk zur Abholung des 100.000 Fahrzeugs in der BMW Welt darf sich Marxen über ein exklusives DTM-Wochenende freuen, bei dem er BMW Motorsport hautnah erleben kann. Welchen Weg alle 100.000 Autos unmittelbar vor der Übergabe an ihre neuen Besitzer gegangen sind, zeigt unser Backstage-Rundgang zur BMW Welt. […]

  9. […] Jahr 2013 fanden rund 21.500 Automobil-Auslieferungen in der BMW Welt statt, darunter fast zehn Prozent Amerikaner. Im Juli 2013 war der 100.000 Abholer seit Eröffnung […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden