Mille Miglia 2013: BMW Group Classic mit neun BMW 328 am Start

Sonstiges | 22.05.2013 von 0

Vor genau 75 Jahren startete erstmals ein BMW 328 bei der Mille Miglia und legte den Grundstein für die heutige enge Beziehung der BMW Group …

Vor genau 75 Jahren startete erstmals ein BMW 328 bei der Mille Miglia und legte den Grundstein für die heutige enge Beziehung der BMW Group zum traditionsreichen Rennen in Italien. Während die Mille Miglia 1938 eine Motorsport-Veranstaltung war, bei der die komplette Distanz von 1000 Meilen in möglichst kurzer Zeit zurückgelegt wurde, ist die Mille Miglia in unserer Zeit vor allem ein Treffpunkt für Oldtimer-Liebhaber, die ihre Leidenschaft an einem Original-Schauplatz ausleben wollen.

Zur Mille Miglia 2013 brachte BMW Group Classic gleich neun BMW 328 an den Start und während 1938 auf Anhieb der Klassensieg gefeiert werden konnte, stand 2013 die ohne Zuverlässigkeitsprobleme und unversehrt erreichte Zielankunft im Mittelpunkt.

Mille-Miglia-2013-BMW-328-Classic-19

In unserer Bilderserie zur Mille Miglia 2013 sind die verschiedenen BMW 328 im Einsatz zu sehen, darunter auch ein BMW 328 Mille Miglia Touring Coupé, ein BMW 328 MM Roadster, ein BMW 328 Berlin-Rom Touring Roadster und ein BMW 328 Kamm Coupé.

Dr. Ralf Rodepeter (Leiter BMW Museum und BMW Group Classic Marketing): “Den BMW 328 auf dieser traditionsreichen Strecke zu sehen, ist immer wieder ein faszinierendes Erlebnis. Die Vorstellung, dass die 1000 Meilen vor 75 Jahren im Höchsttempo und ohne Zwischenstopp gefahren wurden, nötigt jedem Rennsport begeisterten Beobachter tiefsten Respekt ab. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir die Fahrzeuge, mit denen diese Leistungen erbracht wurden, heute auf so authentische Weise präsentieren können.”

Find us on Facebook

    Tipp senden