BMW M6 Competition 2013: Erlkönig zeigt Performance-F13 mit 575 PS

BMW M6 | 1.05.2013 von 15

Auch wenn es weiterhin kein offizielles Statement aus München oder Garching gibt, läuft die Vorbereitung von BMW M6 Competition und BMW M5 Competition Paket offenbar …

Auch wenn es weiterhin kein offizielles Statement aus München oder Garching gibt, läuft die Vorbereitung von BMW M6 Competition und BMW M5 Competition Paket offenbar auf vollen Touren. Worldcarfans-Leser Nicolas Navarro hat kürzlich einen M6-Prototypen erwischt, bei dem es sich mit größter Wahrscheinlichkeit um einen Tester für das optionale Competition Paket handelt.

Auffällig sind vor allem die Felgen mit getarntem BMW-Logo, hinter ihnen kommt offenbar die BMW M Carbon-Keramik-Bremsanlage zum Einsatz – die nach aktuellem Stand genau wie das M Driver’s Package (Vmax-Anhebung auf 305 km/h) zum Standard-Umfang des Pakets gehört und den Preis in den fünfstelligen Bereich treiben wird.

BMW-M6-Competition-2013-F13-Erlkoenig-worldcarfans-1

Am Heck des BMW M6 Competition 2013 fällt außerdem die Spoiler-Lippe auf dem Kofferraum-Deckel ins Auge, die bei hohen Geschwindigkeiten für mehr Anpressdruck an der Hinterachse sorgt, ohne im Alltag zu dick aufzutragen. Die Abgasanlage soll bei den späteren Serienfahrzeugen mit Endrohren in Chrom dunkel glänzen, die entsprechenden Aufsätze sind beim Prototypen offenbar noch nicht verbaut.

Die wichtigeren Abgrenzungen zur Serie finden unübersehbar in einem Bereich statt, der nicht auf den ersten Blick erkennbar ist: Genau wie im Fall des BMW M5 F10 mit Werks-Tuning wird auch das BMW M6 Competition Paket mit aggressiver abgestimmtem Fahrwerk und neu programmierter Motor-Software kommen, wobei letztere für ein direkteres Ansprechen und eine Leistungssteigerung um 15 auf 575 PS sorgt. Außerdem soll die Lenkung eine Überarbeitung erfahren und direkter abgestimmt werden. Unklar bleibt, ob sich die Competition-Modelle im Interieur deutlicher von der Serie abgrenzen, beispielsweise durch Schalensitze.

Wahrscheinlicher ist jedoch, dass es die BMW M GmbH mit der Sportlichkeit nicht übertreiben wird, um die häufig als extrem souveräne Langstrecken-Fahrzeuge eingesetzten Oberklasse-Modellen nicht ihrer Alltagsqualitäten zu berauben. Als Hauptgegner für die per Competition Paket aufgerüsteten M5 und M6 drängen sich die seit kurzem erhältlichen Schwaben Mercedes E 63 AMG S-Modell und Mercedes CLS 63 AMG S-Modell auf, die mit 585 PS und Allradantrieb ausgerüstet sind.

BMW-M6-Competition-2013-F13-Erlkoenig-worldcarfans-2

(Bilder: Nicolas Navarro für Worldcarfans.com)

Find us on Facebook

Bei Michelin zählt jeder Handgriff
[Anzeige] Was haben ein Sternekoch und die Entwickler von High-Performance-Reifen gemeinsam? Hier erfahren Sie es!
Tipp senden