PSI BMW X5 M: Tuning unterstreicht dunkle Seite zum E70-Finale

BMW X5 M / X6 M | 11.04.2013 von 11

Während sich der weiße BMW X5 xDrive50i von PSI die Hände zumindest farblich in Unschuld wäscht, zeigt der nun von Precision Sports Industries veredelte BMW …

Während sich der weiße BMW X5 xDrive50i von PSI die Hände zumindest farblich in Unschuld wäscht, zeigt der nun von Precision Sports Industries veredelte BMW X5 M seine dunkle Seite auf den ersten Blick: Dank seiner Lackierung in Saphirschwarz pflegt der stets wuchtige BMW X5 M einen Auftritt, der nicht nur kleine Kinder verschrecken könnte.

Größere Modifikationen sind dafür nicht notwendig: Üppige Lufteinlässe und gewaltige Abmessungen sorgen bereits ab Werk dafür, dass der BMW X5 M Respekt einflößt – selbst die 22 Zoll großen ADV.1 5.0-Felgen wirken in diesem Umfeld nur geringfügig überdimensioniert. Etwas näher an den Asphalt bringt PSI den X5 M mit Hilfe von H&R Tieferlegungsfedern.

PSI-BMW-X5-M-Tuning-E70-11

PSI verpasst dem BMW X5 M außerdem eine dunklere Stimme: Mit Downpipes von ActiveAutowerke und einer Eisenmann-Abgasanlage mit dem verheißungsvollen Namenszusatz Race dürfte klar sein, dass der 4,4 Liter große V8-Biturbo in diesem Fall besonders lautstark von den Vorgängen in seinen acht Brennkammern berichten darf.

Dass unterdessen längst mit der Entwicklung des BMW X5 M F15 begonnen wurde und die aktuelle X5-Generation unmittelbar vor ihrer Ablösung durch den BMW X5 F15 steht, nimmt dem PSI BMW X5 M dabei keineswegs seinen Schrecken: Völlig unabhängig von kommenden Generationen können sich Sprintwerte wie die 4,7 Sekunden eines X5 M E70 nicht nur im SUV-Umfeld sehr gut sehen lassen.

(Bilder & Infos: PSI via BMWblog.com)

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden