US-Tuning: EAS BMW M3 E92 wird zu Rennwagen mit ESS-Kompressor

BMW M3 | 9.04.2013 von 1

In der deutschen BMW- und Tuning-Szene hat sich vor allem die Firma G-Power einen Namen für Kompressor-Umbauten gemacht, in den USA gehört aber auch ESS …

In der deutschen BMW- und Tuning-Szene hat sich vor allem die Firma G-Power einen Namen für Kompressor-Umbauten gemacht, in den USA gehört aber auch ESS zu den ganz großen Playern. European Auto Source liefert uns nun einige Bilder vom Umbau eines BMW M3 E92, der im Anschluss eher an einen Rennwagen vom Schlage eines BMW M3 GT als an ein Serienautomobil mit Straßenzulassung erinnert.

Der ESS VT2-625 steigert die Leistung des BMW M3 auf 625 PS, außerdem sorgt die Aufladung für deutlich mehr Power im unteren Drehzahlbereich. Für einen standesgemäßen Soundteppich sorgt eine Evolution-Abgasanlage von Akrapovic, gefertigt aus besonders leichtem Titan.

EAS-BMW-M3-E92-Tuning-ESS-Kompressor-04

Die lange Liste der sonstigen Modifikationen umfasst unter anderem eine neue Bremsanlage von AP Racing mit 6 Kolben vorn und 4 Kolben an der Hinterachse, einen verstellbaren Heckflügel GT-250 von APR Performance, Frontsplitter und Heck-Diffusor aus Carbon von Vorsteiner, ein KW Clubsport-Gewindefahrwerk, Schalensitze vom Typ Recaro Pole Position sowie 18 Zoll große Leichtmetallräder von Volk Racing (TE37SL) mit Hankook RS-3-Bereifung in 265 beziehungsweise 285 Millimeter Breite.

(Bilder & Infos: EAS via BMWblog.com)

  • BMW_550i

    Sehr heiß!

    Kompressorumbauten sind immer toll :-))

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden