BMW Motorrad: Kooperation mit TVS für Maschinen unter 500ccm

BMW Motorrad | 8.04.2013 von 0

Was bei Autos seit Jahren gang und gäbe ist, wird langsam aber sicher auch für die Hersteller von Motorrädern immer unausweichlicher: Am Thema Downsizing kommt …

Was bei Autos seit Jahren gang und gäbe ist, wird langsam aber sicher auch für die Hersteller von Motorrädern immer unausweichlicher: Am Thema Downsizing kommt offenbar auch BMW Motorrad nicht länger vorbei, weshalb nun eine Kooperation mit den indischen Motorrad-Experten der TVS Motor Company begründet wurde.

Wer TVS noch nie gehört hat, dürfte hierzulande zur großen Mehrheit gehören – wäre im asiatischen Raum aber ein Außenseiter: Mit einem Umsatz von über einer Milliarde US-Dollar im Jahr 2012 gehört TVS zu den wichtigsten Zweirad-Herstellern Indiens, jährlich werden rund zwei Millionen Einheiten gebaut und auf den Märkten Asiens, Afrikas und Lateinamerikas verkauft.

BMW-Motorrad-TVS-Motor-Company-Kooperation

Vordergründiges Ziel der Kooperation ist die Entwicklung und Produktion von Motorrädern mit einem Hubraum von unter 500 Kubikzentimetern. Festgeschrieben ist, dass beide Seiten eigenständige Derivate der gemeinsam entwickelten 500ccm-Motorräder auf den Markt bringen, ein gemeinsames Modell ist derzeit nicht geplant.

Stephan Schaller (Präsident BMW Motorrad): “Vor dem Hintergrund sich verändernder Motorradmärkte, demographischer Entwicklungen und steigender Umweltanforderungen erweitern wir unser Produktangebot, um neue Wachstumspotenziale für uns zu erschließen. Mit der TVS Motor Company haben wir einen sehr kompetenten und erfahrenen Partner. So können wir neben den Kernsegmenten von BMW Motorrad zukünftig auch Fahrzeuge in kleineren Hubraumklassen anbieten. Motorräder in unterschiedlichen Ausprägungen sind denkbar. Diese werden die Erwartungen an ein Motorrad von BMW in puncto Fahrspaß erfüllen und neue Maßstäbe hinsichtlich Stabilität, Agilität und Fahrleistungen in ihrer Klasse setzen. Diese langfristige Kooperation sehe ich als einen wichtigen Schritt, um weiterhin profitabel und nachhaltig zu wachsen.”

Venu Srinivasan (Chairman TVS Motor Company): “BMW Motorrad ist aus unserer Sicht ein idealer langfristiger strategischer Partner, der unsere Kernwerte teilt: Der gemeinsame Fokus liegt auf Qualität, Ingenieurskunst, Innovation und Kundenzufriedenheit. Wir wollen unsere Stärken wechselseitig fördern, um eine neue Produktreihe zu liefern, die unseren Kunden Spitzentechnologie bietet.”

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden