BMW M6 Gran Coupé F06 mit vier Türen als MotoGP Safety Car 2013

BMW M6 | 5.04.2013 von 5

In den letzten Jahren hat BMW eine imposante Liste von Safety Cars für die MotoGP auf die Räder gestellt, die pünktlich zur Saison 2013 um …

In den letzten Jahren hat BMW eine imposante Liste von Safety Cars für die MotoGP auf die Räder gestellt, die pünktlich zur Saison 2013 um ein weiteres Highlight ergänzt wird: Auf Facebook hat BMW nun drei erste Bilder des neuen BMW M6 Gran Coupé Safety Car veröffentlicht, die uns schon einen guten Eindruck vom viertürigen Edel-Coupé im Renn-Anzug vermitteln.

Welche technischen Unterschiede das Safety Car gegenüber der Serie hat, wird BMW erst später im Detail verraten. Schon jetzt stechen aber unter anderem die goldenen Bremssättel der BMW M Carbon-Keramik-Bremsanlage sowie der mächtige Frontsplitter ins Auge – und natürlich die Beklebung in den Farben der BMW M GmbH.

BMW-M6-Gran-Coupé-Safety-Car-MotoGP-2013-F06-02

Wie bei den bisherigen Spezielfahrzeugen für die MotoGP sorgt auch beim BMW M6 Gran Coupé Safety Car 2013 eine Abgasanlage von Akrapovic für beeindruckenden Sound. In den letzten Jahren kamen in der MotoGP bereits Safety Cars auf Basis des BMW 1er M Coupé, des BMW M5 F10 und des BMW M6 Coupé F13 zum Einsatz, außerdem wird der offizielle Fuhrpark mit Autos wie dem BMW X6 M Medical Car ergänzt.

5 responses to “BMW M6 Gran Coupé F06 mit vier Türen als MotoGP Safety Car 2013”

  1. o0MDriver0o says:

    Sieht sexy ausch 😛

  2. BMW_550i says:

    Wo bleiben die Audi-Safetycars? :-DDDDDDDD

    Grüße aus MUC!

  3. Yuri says:

    “BMW M6 Gran Coupé F06 mit vier Türen als MotoGP Safety Car 2013”

    Ahja … gibts den auch mit anderer Türenzahl?

    • BMW_550i says:

      Da es sich dabei um etwas “spezielles” handelt, wurde, denke ich – von Benny – diese Tatsache, dass ein viertüriges Fahrzeug als Safety-Car, verwendet wird – hervorgehoben.

      Also – im Prinzip ein unnötiger Kommentar.

      Gruß aus MÜNCHEN.

  4. der_ardt says:

    1er M Coupé hat zur MotoGP besser gepasst. Noch besser würde ein eigenes BMW Werksteam in die MotoGP passen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden