Tuning-Video: AC Schnitzer ACS1 BMW M135i im Test bei Motorvision

BMW 1er | 4.04.2013 von 12

Mit einem zum ACS1 umgebauten BMW M135i in Valencia Orange Metallic zog AC Schnitzer auf der Essen Motor Show 2012 zahlreiche Besucher an den eigenen …

Mit einem zum ACS1 umgebauten BMW M135i in Valencia Orange Metallic zog AC Schnitzer auf der Essen Motor Show 2012 zahlreiche Besucher an den eigenen Stand – nicht nur die auffällige Farbe macht den modifizierten 1er Dreitürer aus Aachen zu einem ganz besonderen Hingucker, natürlich hat der M135i als einziger Kompaktsportler mit Hinterradantrieb und Reihensechszylinder auch schon ab Werk seinen ganz speziellen Reiz.

In der Zwischenzeit hatte Motorvision die Gelegenheit, den von 320 auf 360 PS erstarkten AC Schnitzer ACS1 auf öffentlichen Straßen zu testen, was uns ein kurzes Video zu dem insgesamt rund 65.000 Euro teuren Tuning-1er beschert.

AC-Schnitzer-BMW-M135i-F21-Essen-Motor-Show-2012-1er-Valencia-Orange-11

Neben der Leistungssteigerung umfasst das Aachener Tuning-Programm für den BMW M135i auch einen ausgiebig erprobten Fahrwerkfedernsatz, Frontspoiler-Aufsätze (für alle F2x mit M Sportpaket), einen Dachheckspoiler (für alle F20/F21) und verchromte Auspuffendblenden im typischen Schnitzer-Design. 18, 19 oder 20 Zoll große Leichtmetallräder in verschiedenen Farben und Designs gehören ebenso zum guten Ton wie diverse Accessoires für den Innenraum.

12 responses to “Tuning-Video: AC Schnitzer ACS1 BMW M135i im Test bei Motorvision”

  1. Motion says:

    Wenn der nicht so hässlich wäre… Muss meinen M3 im Dezember wieder abgeben und bin echt am überlegen, welches Auto ich mir dann holen werde. Der neue M3 kommt zu spät, momentan liebäugel ich mit einem AMG A Klasse oder CLA… Bräuchte eigentlich einen Kofferraum für den Hund und weiß nicht, was ich nehmen soll ;-/

    • 135iCoupe_N55 says:

      M3 E90 bzw E92? Im ernst, Du willst von einem V8 auf einen 4-Zylinder (a-klasse bzw cla amg) umsteigen? Naja wenn Du schon M3 gewohnt bist und einen größeren Kofferraum brauchst, wieso dann nicht einen Alpina B3 Touring?

      • Pro_Four says:

        …mir gefällt die A-Klasse AMG richtig gut, 4Zylinder nur noch, hmmm, muss jeder selber entscheiden.

        • BMW_550i says:

          360 PS bei einem R4-Motor ist nicht sehr klug, finde ich. Hätte ich von Benz nicht erwartet, da es meine zweite präferierte Marke ist.

    • Pro_Four says:

      Alpina B3 Touring ist der Hammer, Mal anschaun und genießen: http://www.bimmertoday.de/2013/03/25/bmw-alpina-b3-touring-f31-video-biturbo-allrad-xdrive/ , nur von mir ne Empfehlung und der Hund hätte auch sein Platz

      • Motion says:

        Danke, den schau ich mir mal an. Werde auf jeden Fall beide mal Probefahren. Hab das M3 Coupe, bin nicht so tief im Thema welche Nummer das ist ;-I

        • Pro_Four says:

          …immer doch gerne. Alpina hat in den letzten Jahren echt immer bessere Autos von BMW veredelt und gerade die neue Linie passt perfekt zu den Applikationen von Alpina, dazu noch x-Drive und sagenhafte Sprintwerte und das für eine Kombi. ^^ Und der Hundi hat auch seinen Spaß 😉

    • BMW_550i says:

      Warte auf den M3 F8x – es lohnt sich 😉

  2. BMW_550i says:

    Der Tester geht mir extrem auf die Nerven. Sonst guter Test.

  3. shahab akhavin says:

    Also der A45 AMG kannste auf dem Schrottplatz parken! Opel Corsa Niveau: 2.0L Hubraum, 1 großer Turbo der über 1 Bar Ladedruck fährt auf 4-Zylinder – W T F ??!

    Zum M35i nun, ich glaube mehr als 360PS sind in dem nicht mehr drin, siehe E82 N55.

    Optik sieht aus wie durchgekaut und ausgespuckt!

    Der E82 135i/ 1er M Coupe mit dem N54 ist und bleibt ein Bi-Turbo Monster indem soviel potential steckt! Welches AG Auto von BMW könnte noch bis zu 40% mehr Leistung ab Serie gewinnen? Mit Ethanol Modding sogar bis 460PS machbar!
    Und das alles für wenig Geld 😉 (ca 120PS+ für 2000-2500€)

    • 135iCoupe_N55 says:

      “Zum M35i nun, ich glaube mehr als 360PS sind in dem nicht mehr drin, siehe E82 N55.” Den N55 vom E82 kannst Du aber nicht mit dem N55 des M135i vergleichen, da der N55 des F20 eine geschmiedete Kurbelwelle hat (wie der N54) und der E82 eine gegossene (anscheinend schwächere) Kurbelwelle, welche den Motor wohl ungeeigneter für Tuning macht. Heißt: der N55 des M135i hält mehr Leistung aus als der N55 des E82.

  4. der_ardt says:

    klasse Test! 5 GoPros am Auto befestigen, durch die Gegend fahren und ein bisschen sülzen..

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden