BMW 5er Facelift 2013: Ungetarntes Interieur-Bild zum F10 LCI aus China

BMW 5er | 2.04.2013 von 20

Nachdem in China schon vor ein paar Wochen erste Bilder zum weitgehend unveränderten Exterieur des BMW 5er Facelift 2013 (F10 LCI) aufgetaucht sind, folgt nun …

Nachdem in China schon vor ein paar Wochen erste Bilder zum weitgehend unveränderten Exterieur des BMW 5er Facelift 2013 (F10 LCI) aufgetaucht sind, folgt nun ein erstes Interieur-Bild von auto.sohu.com. Wie wir sehen, halten sich die Veränderungen auch im Innenraum in überschaubaren Grenzen, allerdings scheint ein M Sportlenkrad im Stil des BMW 3er F30 mit M Sportpaket geplant zu sein.

Erkennbar ist auch der neue iDrive Touch-Controller, den BMW für deutsche Kunden flächendeckend im Juli 2013 an den Start bringt – in China ist die Eingabe mit Hilfe von Finger-Bewegungen bereits seit Monaten möglich, weil die Fülle an Schriftzeichen die Bedienung des Infotainment-Systems auf anderem Weg deutlich erschweren würde.

BMW-5er-Facelift-2013-F10-LCI-Innenraum-auto-sohu-co,

Die überarbeitete Oberklasse aus München geht zu Beginn des dritten Quartals 2013 an den Start und trägt der Tatsache Rechnung, dass der BMW 5er F10 in den letzten Jahren weltweit an der Spitze seines Segments stand, weshalb anders als bei der Mercedes E-Klasse keine Revolution zur Halbzeit des Modellzyklus nötig ist.

Um das BMW 5er Facelift trotz der überschaubaren optischen Änderungen für europäische Kunden noch attraktiver zu machen, erweitert BMW die Angebotsvielfalt am unteren Ende der Diesel-Palette: Als neuer Einstiegsmotor geht der BMW 518d 2013 an den Start, der bisherige Basis-Diesel ist künftig auch als BMW 520d xDrive mit Allradantrieb erhältlich.

Neben der Motorenpalette wird auch das Angebot an Sonderausstattungen und Assistenzsystemen ausgebaut, um den BMW 5er 2013 wieder auf Augenhöhe mit der frisch überarbeiteten Mercedes E-Klasse zu bringen. So werden auf Wunsch unter anderem Voll-LED-Scheinwerfer erhältlich sein, dazu kommt aller Voraussicht nach auch ein Querverkehrs-Assistent zur frühzeitigen Erkennung von Gefahrensituationen. Etablierte Systeme wie das multifunktionale Instrumentendisplay, BMW Night Vision und natürlich das Head Up Display bleiben selbstverständlich im Programm.

(Bild: auto.sohu.com)

20 responses to “BMW 5er Facelift 2013: Ungetarntes Interieur-Bild zum F10 LCI aus China”

  1. zander says:

    Finde das Lenkrad einem 5er “unwürdig”.

    • cw17 says:

      Dann bist du noch nie einen F10 mit “normalem” M-Lenkrad gefahren. Ein Unterschied wie Tag und Nacht zu einem E60 M-Lenkrad, hier ist eine Änderung DRINGEND nötig. Die Form ist viel zu “normal”, auch im X3 ist das M-Lenkrad wesentlich “M-würdiger”. BMW wird das nicht ohne Grund ändern.

      • MFetischist says:

        Du meinst das “Sport-Lederlenkrad” – Chromspange + M-Badge ( für flockige 100 Euro Aufpreis )? 😀

        Ich glaube die positionieren das im Konfigurator absichtlich optisch so weit auseinander, damit die Pointe nicht zu schnell greift.

        Insofern hast du völlig recht. Allerdings ist das M Lenkrad aus dem E60 ( <3 ) eben würdig für die Fahrzeugklasse und sportlich. 😉 Den Spagat seh ich bei dem Lenkrad oben nun nicht so.

      • El says:

        Also ich bin mit meinem M-Lenkrad mehr als zufrieden und finde es Optisch sehr ansprechend!

    • Inline 6 says:

      Das neue M-Lenkrad ist genial, eine tolle Wiederbelebung des Designs der Sportlenkräder aus den 80ern.

      Mir gefällt es sehr gut…

      • MFetischist says:

        Es sieht scharf aus – ohne Frage – aber es passt weder zum Charakter der normalen 5er Limousine, noch – aufgrund seiner wirklich sportiven Note – zum sonstigen Interieur.

        Das sieht man auf dem Bild ja überdeutlich.
        So was gehört in ein 2er M Coupé oder einen neuen M1. 😉

        • Pro_Four says:

          …und wie scharf das Teil ausschaut, Hammer!! Ob es im 5er passt wird sicher der Kunde entscheiden.

  2. boff says:

    finde den 18d einem 5er unwürdig 🙂

    • MFetischist says:

      Und jeden anderen 4-Zylinder.

    • der_ardt says:

      Der E34 518i und der 114i wollen als untermotorisierte Sparfuchsautos ja auch ihren konsequenteren Dieselbruder haben..

      • Pro_Four says:

        …hmmm, der damalige 518i im E34 hatte gerade mal 115PS bei ca. 1400KG. Das hier nichts vorwärts ging zeigten ja schon die 316er im E46, denn dort war es das gleiche leidige langweilige Spiel.

        Mit den heutigen Motoren aber nicht mehr zu vergleichen, auch wenn der 5er aktuell einer der schwersten “noch” ist. Das Drehmoment liegt einfach viel eher an, als die damaligen Saugmotoren ohne Turbo.

  3. zander says:

    Das aktuelle M-Lenkrad im F10 ist schon eine traurige Sache. Wenn man zu lange drauf guckt könnte man glatt depressiv werden, so eintönig lieblos ist das Ding. Eine graue Maus in trister Erscheinung. Schon schlimm wie einfallslos man diesbezüglich in München zu sein scheint.

    Das Ganze wird nun durch eine noch größere Einfallslosigkeit getoppt, nämlich indem man aufwandsarm einfach das Lenkrad aus dem Dreier mal eben in die höhere Klasse verpflanzt.

    Super Leistung BMW. Aber keine Sorge, auch das wird man Euch abkaufen. Auf Details oder gar Liebe zum Detail legt heute ja so gut wie niemand mehr gesteigerten Wert. Wieso also noch Aufwand betreiben… ist doch eh egal.

    • Peter S says:

      Ja total einfallslos… schon mal den M6 gesehen? Der hat zufälligerweise das gleiche einfallslose Lenkrad, also reg dich wieder ab. Und ich prophezeihe dir auch, dass sowohl der M3 als auch der 4er mit M-Paket respektive M4 dasselbe Lenkrad haben werden. Auf kurz oder lang wird das auf 1 normales und 1 M-Lenkrad hinaus laufen. Stichwort Kosten sparen 😉 Audi verbaut auch schon Ewigkeiten dieselben abgeflachten Sportlenkräder über sämtliche Baureihen. Ich dachte ich seh nicht recht, als der S3 eines Kumpels vom Design dasselbe Ding wie der Lamborghini Gallardo drin hatte o_O

  4. samy says:

    alle 5er facelifts vorstellung auf der IAA ???

    • Klaus says:

      Das Facelift soll doch schon im Juli kommen. Wenn die IAA nicht extra dafür vorverlegt wurde, wird das wohl nichts 😉

  5. qwer123 says:

    die M-Lenkräder sind viel zu wulstig, so als hätte man ne Mettwurst in der Hand.
    Das normale Sportlenkrad liegt vom Kranz viel besser in der Hand, der Pralltopf ist Geschmacksache.
    Das neue M-Lenkrad ist vom Pralltopf schon sehr schmal und daher wirkt es für mich nicht so toll, da man die Verkleidung vom SZL schon sieht, das wirkt nicht so stimmig…

    • Pro_Four says:

      “so als hätte man ne Mettwurst in der Hand”

      Die Mettwurst, wie du sie nennst, liegt ja auch bei jeden anders in der Hand und jeder ist eben auch was anderes gewöhnt, gelle. Ich mag die dicken Dinger ;()

      Für mich ist das Lenkrad ne Wucht, für Dich ne Wurst, naja passt ja fast h3h3…

      • qwer123 says:

        Sorry es wird als M-Sportlenkrad verkauft, somit kann man auch erwarten das es sich um ein Sportlenkrad handelt, das tut es mal ganz sicher nicht, schau dir mal ein Lenkrad von einem wirklichen Sportwagen an, da fällt dir gleich mal auf, dass der Lenkradkranz ohne diese Wulste ist, bestes Beispiel für ein richtiges Sportlenkrad > Porsche GT3 (gibt auch andere Hersteller, aber dieses Lenkrad liegt mal wirklich gut in der Hand)

        du kannst dir ja gerne die Wurst ins Auto kaufen, wenn du meinst damit besser zu fahren. Wobei es zumindest gefühlt besser ist als die bisherigen M-Lenkräder ala F25, F10, F30 etc…

  6. Schlaubi says:

    Audi rückt gerade immer weiter in der Gunst nach vorne bei der Entscheidung für einen Dienstwagen. Das Lenkrad passt doch irgendwie gar nicht in den 5er.

  7. […] dem BMW 5er Facelift 2013 (F10 LCI) im Juli soll die Oberklasse aus München noch attraktiver werden – was allerdings nicht aus […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden