BMW 5er Facelift 2013: Ungetarntes Interieur-Bild zum F10 LCI aus China

BMW 5er | 2.04.2013 von 20

Nachdem in China schon vor ein paar Wochen erste Bilder zum weitgehend unveränderten Exterieur des BMW 5er Facelift 2013 (F10 LCI) aufgetaucht sind, folgt nun …

Nachdem in China schon vor ein paar Wochen erste Bilder zum weitgehend unveränderten Exterieur des BMW 5er Facelift 2013 (F10 LCI) aufgetaucht sind, folgt nun ein erstes Interieur-Bild von auto.sohu.com. Wie wir sehen, halten sich die Veränderungen auch im Innenraum in überschaubaren Grenzen, allerdings scheint ein M Sportlenkrad im Stil des BMW 3er F30 mit M Sportpaket geplant zu sein.

Erkennbar ist auch der neue iDrive Touch-Controller, den BMW für deutsche Kunden flächendeckend im Juli 2013 an den Start bringt – in China ist die Eingabe mit Hilfe von Finger-Bewegungen bereits seit Monaten möglich, weil die Fülle an Schriftzeichen die Bedienung des Infotainment-Systems auf anderem Weg deutlich erschweren würde.

BMW-5er-Facelift-2013-F10-LCI-Innenraum-auto-sohu-co,

Die überarbeitete Oberklasse aus München geht zu Beginn des dritten Quartals 2013 an den Start und trägt der Tatsache Rechnung, dass der BMW 5er F10 in den letzten Jahren weltweit an der Spitze seines Segments stand, weshalb anders als bei der Mercedes E-Klasse keine Revolution zur Halbzeit des Modellzyklus nötig ist.

Um das BMW 5er Facelift trotz der überschaubaren optischen Änderungen für europäische Kunden noch attraktiver zu machen, erweitert BMW die Angebotsvielfalt am unteren Ende der Diesel-Palette: Als neuer Einstiegsmotor geht der BMW 518d 2013 an den Start, der bisherige Basis-Diesel ist künftig auch als BMW 520d xDrive mit Allradantrieb erhältlich.

Neben der Motorenpalette wird auch das Angebot an Sonderausstattungen und Assistenzsystemen ausgebaut, um den BMW 5er 2013 wieder auf Augenhöhe mit der frisch überarbeiteten Mercedes E-Klasse zu bringen. So werden auf Wunsch unter anderem Voll-LED-Scheinwerfer erhältlich sein, dazu kommt aller Voraussicht nach auch ein Querverkehrs-Assistent zur frühzeitigen Erkennung von Gefahrensituationen. Etablierte Systeme wie das multifunktionale Instrumentendisplay, BMW Night Vision und natürlich das Head Up Display bleiben selbstverständlich im Programm.

(Bild: auto.sohu.com)

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden