Johan Schwartz im BMW M5 F10: Neuer Drift-Weltrekord im Visier

BMW M5 | 26.03.2013 von 1

Die Möglichkeit zum Driften ist für so manchen Fahrer eines Autos mit Hinterradantrieb ein wichtiges Argument, denn das bewusste Herbeiführen und Kontrollieren des instabilen Fahrzustands …

Die Möglichkeit zum Driften ist für so manchen Fahrer eines Autos mit Hinterradantrieb ein wichtiges Argument, denn das bewusste Herbeiführen und Kontrollieren des instabilen Fahrzustands treibt bei diesen zuverlässig ein breites Grinsen ins Gesicht. Wenn normale Menschen von einem Drift reden, geht es allerdings in der Regel nur um einzelne Kurven, die bewusst übersteuernd gefahren werden – keine Herausforderung für Profis.

Um einen Weltrekord aufstellen zu können, müssen also ganz andere Ziele gesetzt werden – und die BMW Performance Driving School ist nach Ansicht des dort angestellten Instruktors Johan Schwartz genau der richtige Ort für einen neuen Drift-Weltrekord.

Johan-Schwartz-BMW-M5-F10-Drift-Weltrekord-Charity

Am Steuer eines komplett serienmäßigen BMW M5 F10 wird der Fahrtrainer am 11. Mai 2013 die bewässerte Kreisbahn der BMW Performance Driving School nutzen, um den bisherigen Rekord von etwas mehr als 11 am Stück gedrifteten Kilometern zu schlagen – als Zielstellung sind mehr als 40 Meilen und somit mehr als 64 Kilometer ausgegeben!

Verbunden wird der auch vom Guiness-Buch der Rekorde anerkannte Rekordversuch mit einer Spendenaktion im Rahmen der BMW Pro-Am charity, mit deren Hilfe seit 2001 mehr als 9 Millionen US-Dollar gesammelt wurden.

  • BMW_550i

    Geil!!!

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden