BMW Werbung: Neues Sound-Logo ersetzt 2013 gewohntes Dong-Dong

News | 18.03.2013 von 46

Mit einem neuen Sound-Logo wird BMW alle künftigen Werbe-Spots beenden. Das seit 14 Jahren verwendete und inzwischen weltweit mit der Marke BMW verknüpfte Dong-Dong wird …

Mit einem neuen Sound-Logo wird BMW alle künftigen Werbe-Spots beenden. Das seit 14 Jahren verwendete und inzwischen weltweit mit der Marke BMW verknüpfte Dong-Dong wird noch in diesem Jahr weltweit in den Ruhestand geschickt und durch die neue Melodie ersetzt, was zumindest in den ersten Monaten mit dem neuen Sound-Logo sehr gewöhnungsbedürftig sein dürfte.

Den Anfang macht dabei offenbar Großbritannien, denn dort wird bereits der in Deutschland schon vor ein paar Wochen gestartete Clip zum BMW 4er F32 und der Frage, womit Fahrfreude eigentlich beginnt, mit dem neuen Sound-Logo in Gestalt einer eingängigen Melodie beendet. Auf England folgt noch im Lauf des März Frankreich.

BMW-Sound-Logo-2013-Werbung-Melodie-Dong-Dong-4er-F32-UK

Verantwortlich für die Komposition des neuen Sounds war die Agentur HASTINGS media music.

Joachim H. Blickhäuser (Leiter Corporate und Brand Identity BMW Group): “Akustik ist ein wichtiger Bestandteil im BMW Markenauftritt. Im Zuge der Weiterentwicklung der akustischen Markenführung haben wir den seit 14 Jahren verwendeten ‘Doppelgong‘ ersetzt. Mit dem neuen Sound Logo erhält die Marke ein modernes, ästhetisches und dynamisches Erkennungsmerkmal, das variabel und global einsetzbar wird.”

Thomas Kisser (Sounddesigner von HASTINGS media music): “Es war von Anfang an ein sehr intensiver Prozess und eine spannende und tolle Herausforderung. Die Fragen, die ich mir zu Beginn stellte, waren: Wie klingt für mich die Marke BMW? Welche Soundwelt steht für die Werte, die ich mit BMW verbinde, wie zum Beispiel Freude am Fahren, Ästhetik und Kraft? Und wie schaffe ich es, dass sich die Marke auch im Sound Logo eindeutig von anderen Marken – insbesondere denen der Automobilbranche – unterscheidet? Wichtige Kriterien für die Erarbeitung waren unter anderem globale kulturelle Verträglichkeit, Variabilität in der Anwendung, Markenfit und Wiedererkennbarkeit.”

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden