Mercedes A 45 AMG Edition 1 mit 360 PS und Sport-Dekor in Genf

BMW 1er | 8.03.2013 von 16

Der neue Mercedes A 45 AMG ist von Haus aus kein besonders unauffälliges Auto, aber das muss er mit Blick auf seinen 360 PS starken …

Der neue Mercedes A 45 AMG ist von Haus aus kein besonders unauffälliges Auto, aber das muss er mit Blick auf seinen 360 PS starken Turbo-Vierzylinder auch nicht sein – dieses Auto soll Spaß machen und darf dabei auch gerne etwas unvernünftig aussehen, schließlich will Mercedes mit der sportlichsten Variante der neuen A-Klasse gezielt jüngere Kunden als bisher in die Autohäuser locken.

Zum Start des neuen AMG-Modells legt Mercedes wie üblich eine “Edition 1″ für die ersten Kunden auf, von der wir auf dem Genfer Autosalon 2013 einige Bilder gemacht haben. Die A45 AMG Edition 1 ist stets in Cirrusweiß lackiert und kommt mit roten Akzenten an Außenspiegeln, Kühlergrill und dem unübersehbaren Heckflügel, besonders auffällig sind natürlich auch die Dekor-Streifen in mattem Graphitgrau an Motorhaube, Dach und Seite des Fahrzeugs. Mattschwarz lackierte 19-Zoll-Felgen mit Radnabenabdeckungen in Zentralverschluss-Optik, rot lackierte Bremssättel und einige rote Akzente im Innenraum runden das Paket ab.

Mercedes-Benz-A45-AMG-Edition-1-Autosalon-Genf-2013-LIVE-05

Die größte Schwäche des kompakten Schwaben ist zumindest auf dem Papier der Allradantrieb 4Matic, denn dieser präsentiert sich im normalen Fahrbetrieb als reiner Frontantrieb. Erst wenn die Vorderräder nicht mehr genügend Traktion haben, können maximal 50 Prozent der Kraft an die Hinterräder geschickt werden. Im Vergleich mit permanenten Allradlösungen spart diese Lösung Gewicht und minimiert die Reibungsverluste im Antriebsstrang, allerdings müssen erste unabhängige Tests klären, wie gut die Abstimmung gelungen ist und ob das Fahrverhalten im Grenzbereich hinreichend berechenbar ausfällt.

Laut Mercedes beschleunigt der Kompaktsportler in nur 4,6 Sekunden von 0 auf 100 und erreicht mühelos die elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. An der Tankstelle bleibt der Mercedes A 45 AMG mit einem Normverbrauch von 6,9 Litern erfreulich zurückhaltend, auch wenn der Praxisverbrauch wie üblich etwas höher liegen dürfte. Beim Preis zeigt sich AMG gewohnt selbstbewusst und ruft 49.682,50 Euro als Grundpreis auf.

  • Mat

    … und ich dachte BMW übertreibts mit dem M-Performance 3er Touring mit dem lächerlichen Dachspoiler.
    Aber nein, zu früh “gefreut”! Mercedes AMG schiesst den Vogel ab! WAS IST DAS DENN?!

    “gezielt jüngere Kunden als bisher in die Autohäuser locken”? Mit dem Dachspoiler? Welcher 12 jährige kann sich denn so ein Auto leisten?!

  • JakobJames Middlton

    HAHA!!!was ist dass denn? was soll den dieser schlechte Spoiler auf dem Dach…
    Herzlichen Glückwunsch Mercedes&AMG – das prolligste Kleinwagenmodell mit Steroiden für Geschmacklose.

  • cisi

    die 4matic angabe stimmt von mir aus nicht ganz.
    Wenn man den sport modus aktiviert gehen 60 % der leistung auf die HA was auch drifts ermöglichen soll. Ist eine spezielle version von 4matic extra für die AMG A-classe konzepiert

    • Marius

      Haste ne Quelle? Interessiert mich! Wäre ja auch mal was für Audi.

      • cisi

        yep:
        http://blog.mercedes-benz-passion.com/2012/12/unser-erster-blick-auf-den-cla-45-amg-mit-354-ps/

        find ich recht interessant die idee. Besser fände ich 60 hinten 40 vorne und bei knopfdruck 80 -90 % hinten…. aber man kann nicht alles haben.

        • cisi

          “…lässt bei deaktiviertem ESP sogar ein sachtes Leistungsübersteuern zu.
          Hierfür ist die Regeleinheit der Lamellenkupplung entsprechend
          angepasst, schaufelt tendenziell schneller mehr Kraft des
          Zweiliter-Turbomotors nach hinten.” das es bis zu 40:60 ist hab ich irgendwoanders gelesen.. find das aber nimmer.

  • jrr

    Sieht aus wie im D&W-Katalog ;-)

  • simons700

    Gibts schon Angaben zum Gewicht?!

  • BMW_550i

    Die Edition 1 gefällt mir nicht. Der A45 AMG als “normal” allerdings schon. Gelungen. Nur leider nicht mit Hinterradantrieb zu haben, daher steht er nicht auf der Habenwill-Liste :)

    Grüße aus Muc.

  • 135iCoupe_N55

    die neue A-Klasse hat mir von Anfang an nicht gefallen, jetzt noch dieser überzüchtete 4-Zylinder in der AMG-Version….. bin ich froh dass ich meinen 135er hab :-)

  • Pingback: 2013 Geneva: Mercedes-Benz A45 AMG Edition 1 with 360 hp

  • Pingback: 2013 Geneva: Mercedes-Benz A45 AMG Edition 1 with 360 hp | Aftermarket Leads

  • Pingback: 2013 Geneva: Mercedes-Benz A45 AMG Edition 1 with 360 hp | labmw.com

  • Pingback: 2013 Geneva: Mercedes-Benz A45 AMG Edition 1 with 360 hp | Bimmerpedia

  • PHoel

    Hässliche Karre! Was hat die Kiste mit BMW zutun? Außer das BMW und Mercedes den selben Gründer haben… Hässlicher Spoiler, Coupes und meinetwegen noch 4Türer mit Stufenheck sind Sportwagen aber keine Kombiartigen! Der M135i ist ein Sportwagen der ohne Spoiler gut aussieht.

  • Pingback: BMW Abu Dhabi: BMW M135i F20 als "M Performance Special Edition"

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden