Genf 2013: Live-Bilder und Infos zum BMW Alpina XD3 auf Basis X3 F25

News | 5.03.2013 von 16

Die größte Überraschung rund um BMW auf dem Genfer Autosalon 2013 gibt es definitiv am Stand von Alpina zu sehen, denn neben dem Alpina B3 …

Die größte Überraschung rund um BMW auf dem Genfer Autosalon 2013 gibt es definitiv am Stand von Alpina zu sehen, denn neben dem Alpina B3 Biturbo F30 feiert dort auch der neue BMW Alpina XD3 Biturbo auf Basis des BMW X3 F25 seine Weltpremiere.

Der BMW Alpina XD3 F25 wird von einem Biturbo-Reihensechszylinder mit 350 PS und 700 Newtonmeter Drehmoment angetrieben, was äußerst souveräne Fahrleistungen ermöglicht: Das 1.910 Kilogramm schwere Kompakt-SUV beschleunigt in 4,9 Sekunden von 0 auf 100, knackt nach 21,7 Sekunden die 200er-Marke und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 253 km/h – sollte manchem SUV-Fan der BMW X3 xDrive35d nicht speziell genug gewesen sein, um gegen den Audi SQ5 TDI anzutreten, so dürfte der BMW Alpina X3 die vermeintliche Lücke auf jeden Fall füllen.

BMW-Alpina-XD3-Biturbo-BMW-X3-F25-Autosalon-Genf-2013-02

Mit dem ersten Kompakt-SUV der Marke will der Veredler aus Buchloe vor allem Kunden im alpinen Raum ansprechen, weshalb auch die Präsentation auf dem Genfer Autosalon 2013 alles andere als ein Zufall ist. Da starke Diesel vor allem in Europa hohe Popularität genießen und auch Kompakt-SUV wie der BMW X3 immer mehr Freunde finden, ist die Alpina XD3 Biturbo genannte Kombination ein sehr attraktives Angebot für viele europäische Kunden.

Trotz der ohne Zweifel überzeugenden Fahrleistungen eignet sich der BMW Alpina XD3 nicht, um neue Freundschaften mit dem örtlichen Tankwart zu beginnen: Das 350 PS starke SUV begnügt sich im EU-Zyklus mit 6,8 Liter Diesel auf 100 Kilometer und dürfte auch im zügig gefahrenen Alltag problemlos mit weniger als zehn Liter bewegt werden können.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden