2014 BMW M4 F82: Erlkönig in der Nähe vom Werk München erwischt

BMW M4 | 4.03.2013 von 38

Nicht nur im hohen Norden und an der Nordschleife, auch in der Nähe vom BMW Werk München kann man in diesen Tagen mit etwas Glück …

Nicht nur im hohen Norden und an der Nordschleife, auch in der Nähe vom BMW Werk München kann man in diesen Tagen mit etwas Glück Erlkönige vom neuen BMW M4 Coupé F82 erwischen – so wie es unserem Leser Fabio Ende letzter Woche gelungen ist. Der Prototyp ist anhand der vier Endrohre klar als BMW M4 erkennbar und dürfte somit einen doppelt aufgeladenen und 3,0 Liter großen Reihensechszylinder unter der Haube tragen.

Das auf N55-Basis mit großem Aufwand entwickelte Triebwerk soll mehr Leistung und Drehmoment als der aktuell verbaute Hochdrehzahl-V8 bieten, dabei aber erheblich sparsamer sein – zumindest im EU-Zyklus, der für die Ermittlung der CO2-Emissionen maßgeblich ist.

2014-BMW-M4-F82-Erlkoenig-Spyshot

Mit Hilfe von viel Carbon will die BMW M GmbH das Gewicht des neuen M4 auf unter 1.500 Kilogramm drücken und so die Grundlage für eine massiv gesteigerte Fahrdynamik legen. Noch stärker als bisher soll sich der BMW M4 dann als Kurvenräuber und Fahrspaß-Maschine unter den starken Mittelklasse-Vertretern auszeichnen und den Wettbewerbern von AMG und der quattro GmbH die Rücklichter zeigen.

Fahrwerkstechnisch soll das Potenzial des niedrigeren Gewichts konsequent genutzt werden, um den neuen M4 in allen relevanten Disziplinen deutlich spür- und messbar von der aktuellen Generation abzuheben. Während der neue M4 konsequent als Sportler positioniert wird, sollen Kunden auf der Suche nach einem schnellen Alltagsauto künftig mit einem ausreichend sportlichen, aber weniger radikalen BMW M Performance Automobil auf Basis der 4er-Reihe F32 umsorgt werden.

2014-BMW-M4-F82-Erlkoenig-Werk-Muenchen

(Bilder: Fabio für BimmerToday.de)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden