BMW i8: Video aus Arjeplog zeigt Dreizylinder-Sound eines Prototypen

BMW i | 27.02.2013 von 51

Bei der Entwicklung eines neuen Autos spielen viele Aspekte eine Rolle, die Schritt für Schritt abgearbeitet werden müssen. Ein Thema, das man auch in einer …

Bei der Entwicklung eines neuen Autos spielen viele Aspekte eine Rolle, die Schritt für Schritt abgearbeitet werden müssen. Ein Thema, das man auch in einer späten Entwicklungsphase noch massiv beeinflussen kann, ist der Sound des Fahrzeugs – was spätestens dann nachvollziehbar wird, wenn man sich die großen akustischen Unterschiede von Serien- und Tuning-Abgasanlagen vor Augen führt.

Vor diesem Hintergrund ist es durchaus mutig von BMW, die ersten Sound-Eindrücke des BMW i8 mit einer offenbar noch nicht serienreif abgestimmten Akustik zuzulassen – schließlich warten diverse Kritiker nur darauf, den Sound des Plug-in-Hybrid-Sportlers mit einem für Sportwagen äußerst ungewöhnlichen Turbo-Dreizylinder zu zerreißen.

BMW-i8-Sound-Video-Arjeplog-Winter-Test

Wer den noch unfertigen Sound des BMW i8 hören will, sollte sich das folgende Video aus Arjeplog unbedingt ansehen – auch weil der BMW i8 phasenweise rein elektrisch unterwegs ist und der Fahrer des Prototypen anschaulich erklärt, wann die Elektronik welchen Modus wählt.

Das Serienfahrzeug wird ab Anfang 2014 mit einer Systemleistung von 354 PS im Werk Leipzig vom Band laufen und genau wie der BMW i3 auf eine Carbon-Fahrgastzelle setzen. Die schwere Batterie ist schwerpunktideal in der Mitte des Fahrzeugs zwischen den Insassen untergebracht und ermöglicht dem i8 das Erreichen eines Norm-Verbrauchs von unter 3 Liter auf 100 Kilometer.

Auch wenn der BMW i8 einen anderen Ansatz als klassische Sportwagen verfolgt und vielleicht eher als dynamischer Gran Turismo für den Alltag zu verstehen ist, muss er sich fahrdynamisch nicht verstecken. Laut BMW wird der i8 auf der Nürburgring Nordschleife in der Lage sein, auf Augenhöhe mit einem BMW M3 E92 zu fahren, was für eine Rundenzeit im Bereich von 8 Minuten spricht.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden