G-Power Tuning: BMW M6 E63 erhält in Handarbeit islandgraues Interieur

BMW M6 | 25.02.2013 von 10

Den Namen G-Power verbinden die meisten Menschen im ersten Moment mit Tuning per Kompressor oder Änderungen an der Turbo-Aufladung, in jedem Fall aber mit kräftigen …

Den Namen G-Power verbinden die meisten Menschen im ersten Moment mit Tuning per Kompressor oder Änderungen an der Turbo-Aufladung, in jedem Fall aber mit kräftigen Leistungssteigerungen und so manchem Geschwindigkeits-Rekord. Dass der Tuner aus Aresing auch andere Qualitäten hat, zeigen die jüngsten Bilder vom Innenraum eines BMW M6 Coupé der Vorgänger-Generation E63.

Zwar verfügt auch dieser G-Power BMW M6 über einen Motorumbau und leistet dank zwei Kompressoren über jeden Zweifel erhabene 750 PS, das eigentliche Highlight des Fahrzeugs ist aber der individuell nach den Wünschen des Besitzers gestaltete Innenraum.

G-Power-BMW-M6-Innenraum-Tuning-Individual-Interieur-Islandgrau-05

Verantwortlich für das Interieur in Islandgrau ist die G-Power Manufaktur, die speziell für Kunden mit höchsten Ansprüchen an den Innenraum ihres Fahrzeugs geschaffen wurde. Im Fall des gezeigten BMW M6 kamen vor allem hochwertiges Kjerba-Walknappa und Alcantara zum Einsatz, neben den neuen Bezügen hat sich G-Power aber auch an eine Optimierung der BMW-Polster-Formen herangetraut. Das Ergebnis bietet laut G-Power eine “optimale Synthese aus Komfort und Seitenhalt”.

Auch die Interieurleisten wurden an die neue Innenraumfarbe angepasst: Helles Carbon sorgt für einen edel-sportlichen Eindruck und fügt sich harmonisch in das Gesamtbild ein. Falls die Ausstattungsliste von BMW nicht genügend Optionen bietet oder vom Vorbesitzer nicht die richtigen Kreuzchen gesetzt wurden, hilft G-Power ebenfalls weiter – je nach Wunsch mit erweiterten Infotainment-Optionen oder auch einer Espresso-Maschine.

In der G-Power Manufaktur lassen sich fast alle Kundenwünsche zum Innenraum erfüllen, wobei den Möglichkeiten fast keine Grenzen gesetzt sind – entsprechende Zahlungsbereitschaft vorausgesetzt. Und dafür, dass man sich im edlen Innenraum besonders schnell fortbewegen kann, sorgen bekanntlich die überarbeiteten Motoren aus Aresing. Im Fall des BMW M6 E63 mit Interieur in Islandgrau und dem G-Power SK III Bi-Kompressorsystem sprechen wir von 360 km/h Höchstgeschwindigkeit!

(Bilder & Infos: G-Power)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden