Effiziente Dynamik: BMW trotz mehr Leistung sparsamer als Wettbewerb

News | 18.02.2013 von 12

Zur Definition von Premium gehört für viele Autobauer und deren Kunden längst auch das Thema Effizienz, denn mehr als genug Leistung und ausreichend Komfort bekommt …

Zur Definition von Premium gehört für viele Autobauer und deren Kunden längst auch das Thema Effizienz, denn mehr als genug Leistung und ausreichend Komfort bekommt man heutzutage bei zahlreichen Herstellern. Ein besonders “grünes” Image hat sich in den letzten Jahren die BMW Group erarbeitet, was sie unter anderem dem prägnant benannten Programm BMW EfficientDynamics verdankt.

Wie der Name schon sagt, ist es das große Ziel dieses Maßnahmenpakets, den Kunden mehr Effizienz und entsprechend niedrige Verbräuche bei mindestens gleichbleibender Dynamik bieten zu können. Wie die Statistik des Kraftfahrtbundesamts für die 2012 neu zugelassenen Pkw zeigt, konnte die BMW Group diesen Anspruch erneut auch mit Fakten untermauern.

BMW-Effizienz-2012-Vergleich-Audi-Mercedes-Leistung-Flotten-Verbrauch-co2

Im Durchschnitt kamen die 2012 in Deutschland verkauften Fahrzeuge der Marken BMW und MINI auf einen CO2-Ausstoß von 143 Gramm pro Kilometer, was in Kombination mit der durchschnittlichen Motorleistung von 138 kW (188 PS) einen Bestwert darstellt. Zwar bleiben auf Kleinwagen spezialisierte Hersteller wie PSA mit einem Schnitt von 133 Gramm CO2 pro Kilometer unter den durchschnittlichen Emissionen, die Fahrzeuge von Peugeot-Citroen verfügen im Schnitt aber auch nur über 84 kW.

Daimler lag mit seinen Pkw-Marken Mercedes und Smart bei 148 Gramm CO2 pro Kilometer und einer Durchschnitts-Leistung von 123 kW (167 PS), Audi kam bei durchschnittlich 132 kW (180 PS) auf einen ebenfalls guten CO2-Wert von 144 Gramm pro Kilometer.

Mit kommenden Modellen wie dem ab November 2013 erhältlichen BMW i3 und auch dem ab Anfang 2014 im Handel befindlichen Hybrid-Sportwagen BMW i8 wird die BMW Group ihre durchschnittlichen Verbrauchswerte und CO2-Emissionen weiter senken. Effiziente Motoren wie die ab 2014 verbauten BMW-Dreizylinder mit Turbo-Aufladung werden ebenfalls ihren Teil zur weiteren Reduzierung beitragen.

Bereits heute kann die BMW Group in Europa auf eine Senkung der CO2-Emissionen um über 30 Prozent seit dem Jahr 1995 zurückblicken. Acht in Folge errungene Auszeichnungen als nachhaltigster Automobilhersteller der Welt beim Dow Jones Sustainability Index sprechen ebenfalls eine deutliche Sprache.

BMW-Effizienz-2012-Vergleich-Audi-Mercedes-Leistung-Flotten-Verbrauch-CO2-Tabelle

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden