Januar 2013: BMW und MINI steigern Absatz in Deutschland deutlich

News | 4.02.2013 von 12

In einem insgesamt um 8,6 Prozent kleiner gewordenen Markt konnten BMW und MINI im Januar 2013 einen positiven Start ins neue Jahr feiern. Die Kernmarke …

In einem insgesamt um 8,6 Prozent kleiner gewordenen Markt konnten BMW und MINI im Januar 2013 einen positiven Start ins neue Jahr feiern. Die Kernmarke BMW legte  um 10,6 Prozent auf 16.368 Einheiten zu, MINI konnte sich sogar noch etwas stärker steigern und um 15,1 Prozent auf 2.329 Einheiten wachsen.

Mit dem jeweils zweistelligen Wachstum beider Marken, die nun offenbar auch vom Kraftfahrtbundesamt (KBA) getrennt gezählt werden, konnte sich die BMW Group mit insgesamt 18.697 verkauften Fahrzeugen im Januar 2013 deutlich vor Audi positionieren. Die Ingolstädter verfehlten das Vorjahresniveau knapp um 0,3 Prozent und kamen auf 14.947 Einheiten. Noch stärker fiel der Rückgang bei der Konzernmutter VW aus, die gleich 13,3 Prozent unter dem Vorjahr blieb.

BMW-Group-Absatz-Januar-2013-KBA-Deutschland-1

BMW-Group-Absatz-Januar-2013-KBA-Deutschland-2

An der Premium-Spitze befand sich im Januar wie gewohnt Mercedes. Die Schwaben, die auf dem Heimatmarkt der drei deutschen Premium-Marken fast immer an der Spitze liegen, verkauften 19.641 Fahrzeuge ihrer Kernmarke Mercedes (+3,1 Prozent) und 2.364 Smart (+10,9 Prozent).

Mit den weltweiten Verkaufszahlen zum Januar 2013 rechnen wir gegen Ende der Woche.

(Grafik & Infos: KBA)

  • Palle

    Das freut ein BMW Herz … ;-)

  • BMW_550i

    Sehr gute News :)

    Grüße aus MUC.

  • stefan

    Warum wird BMW und Mini getrennt? Der Mini steht direkt zum A1. Naja, durch diese Trennung kann Herr Stadler Ende 2013 sagen, dass Audi BMW überholt hat…

    • Nick

      Deswegen überholt Audi BMW auch nicht, da kann der Stadler noch so durch die Gegend plärren.
      Der hat doch BMW schon vor acht Jahren überholt mit dem Maul versteht sich. Diesen Überholvorgang hat Er jetzt ins Jahr 2020 verschoben.

      • der_ardt

        Mit einer Verkaufszahl die BMW innerhalb der nächsten Jahre bereits erreichen will ;-)

    • Pavilion

      Was kann Audi dafür das BMW und Mini getrennt dargestellt werden bem KBA? Das wird wohl kaum auf Antrag von Audi so gemacht worden sein. Gewisse Leute hier scheinen eine Paranoide Persönlichkeitsstörung gegenüber der Konkurrenz aus Ingolstadt entwickelt zu haben. Sorry aber in nahezu jedem Artikel hier kommt es in den Kommentaren über kurz oder lang zur Audi-Stadler-Diskussion. Ein Zetsche stellt sich auch hin und gibt die gleichen Parolen aus wie Stadler das er die Nr. 1 werden will, nur hier regt sich komischerweise keiner auf. Nichts für ungut, aber es nervt immer wieder die gleiche Leier von machen Usern hier zu lesen.

      • BMW_550i

        Weil Audi einfach ein VW+ ist. Mercedes und BMW haben Tradition, welche erarbeitet wurde. Audi hingegen ist immer “unterstützt” worden – sei es von VW, Bentley, Seat, Skoda, .. :-) Deshalb nervt jeden hier die Premium-Ankündigungsweltmeister AUDI. :))))))

        Grüße!!!!

        • Crispello

          Immer wieder schön wie du krampf­haft versucht Audi schlecht zu reden. Nur leider sind deine Ausführungen im Detail immer sehr dünn und enthalten größtenteils null objektive Meinung und dafür viel subjektives Gesülze.

          • BMW_550i

            Danke für deine Einschätzung meiner Beiträge. Wünsche dir einen angenehmen Abend.

        • Pro_Four

          …Emir, versuch doch mal deine Beiträge etwas entspannter zu schreiben, damit sich nicht paar User hier auf den Schlips getreten fühlen und deine Beiträge für Nonsense bewerten. Ich hoffe du weißt was ich meine, gerde weil du immer wieder neues Futter gibts.

      • CB40CSR

        Es sieht fast danach aus, denn letztes Jahr wurde BMW zusammen mit Mini aufgeführt, so wie es sich gehört.

        Ansonsten schlage ich vor, macht die 1-er Reihe komplett zur 2-er Reihe, und der Mini wird die neue 1-er Reihe, dann ist Ruhe im Karton.

        Allerdings wäre das kompletter Schwachsinn. Mit Mini hat BMW das ‘ewige Ass’ im Ärmel, ein eigenständiges Design, variantenreich, flexibel und erfolgreich. Mini ist Kult, Mini ist BMW, basta.

  • MFetischist

    Läuft =)

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden