Hartge BMW M5 F10 und M6 F13: Tuning für mehr Sound und 642 PS

BMW M5 | 23.01.2013 von 11

Da sich BMW M5 F10 und BMW M6 F13 praktisch ihren kompletten Antriebsstrang teilen, haben Tuner leichtes Spiel: Ist ein Programm für eines der beiden …

Da sich BMW M5 F10 und BMW M6 F13 praktisch ihren kompletten Antriebsstrang teilen, haben Tuner leichtes Spiel: Ist ein Programm für eines der beiden Fahrzeuge entwickelt, lässt sich die Technik beinahe 1 zu 1 auf das jeweils andereModell übertragen. Das gilt natürlich auch für die weiteren Ableger M6 Cabrio und M6 Gran Coupé, die ebenfalls auf den V8-Biturbo S63Tü und ein Siebengang-DKG aus dem Hause Getrag setzen.

Tuner Hartge  aus Beckingen bietet nun für alle vier Modelle eine Leistungssteigerung um 82 auf 642 PS, was die Oberklasse-Sportler aus München noch souveräner machen soll. Das maximale Drehmoment klettert im Zuge dieser Maßnahmen von 680 auf 810 Newtonmeter.

Hartge-BMW-M5-F10-Tuning-2013-03

Speziell für den BMW M5 F10 gibt es eine neue Frontspoilerlippe aus GFK, die spätestens bei einer Lackierung in Kontrastfarbe unübersehbar wird. Den gewünschten Abstand von der serienmäßigen Optik verschärfen auch die 21 Zoll großen Leichtmetallräder vom Typ Classic 2, die zunächst für den M5 F10 und die zweitürigen M6-Ableger erhältlich sind. Außerdem bietet Hartge zum Preis von 499 Euro ein Sportfahrwerk samt Tieferlegung um 25 (vorn) beziehungsweise 20 Millimeter (hinten).

Bisher offiziell nur für den BMW M5 F10 angeboten wird eine Edelstahlauspuffanlage mit vier jeweils 90 Millimeter großen Endrohren, die sich optisch nur dezent vom Look der Serie unterscheiden. Weniger dezent fallen die akustischen Unterschiede aus, was spätestens bei der ebenfalls angebotenen Variante mit einem simplen Rohr an Stelle des Nachschalldämpfers auch für die Nachbarn unüberhörbar sein sollte – allerdings fehlt dieser Variante auch die ABE für die Nutzung im Rahmen der StVO.

Für die Leistungssteigerung des Hartge BMW M5 verlangt der Tuner 4.635 Euro, der Aufsatz für die Frontschürze kostet 589 Euro. Die Abgasanlage mit ABE schlägt mit 2.689 Euro zu Buche, die lautere und nicht zugelassene Variante kostet knapp 1.000 Euro weniger. Abgerundet wird das Hartge-Programm mit Carbon-Außenspiegeln, Design-Streifen und diversen Accessoires für den Innenraum.

(Bilder & Infos: Hartge)

  • BUB

    hätte ich den F10 M5 oder F13 M6 würde ich sofort zugreifen bei dem schönem Drehmoment krieg ich gleich ein lächeln :-) Hartge chillt hart

  • Acer Deshojo

    810NM? Soweit ich weiß ist das DKG gar nicht für diese Kraft ausgelegt?! Und am DKG wurde ja nichts gemacht. Wie lang soll das halten? Wird das dann wie beim G Power M3, bei dem man die Kupplung im Quartalstakt wechseln muss?(Natürlich abhängig von der Fahrweise)

  • Pingback: BMW M5 and M6 by Hartge with 642 HP

  • Pingback: BMW M5 and M6 by Hartge with 642 HP | Bimmerpedia

  • Pingback: BMW M5 and M6 by Hartge with 642 HP | Aftermarket Leads

  • Pingback: BMW M5 and M6 by Hartge with 642 HP | labmw.com

  • Pingback: Photos - BMW M5 and M6 by Hartge with 642 HP

  • Ralf

    diese Leistungssteigerung funktionniert leider nicht bzw. nur im Vorführwagen. Und was für eine hässliche Lippe. Hartge geht wirklich zurück und gehört leider nicht mehr zu den Großen. Da geben einige andere wie AC Schnitzer oder Kelleners viel mehr Gas…

  • Wolle

    Wie bereits gesagt – erinnert dieses Tuning eher an Pfuscherei als an einen seriösen Tuningpartner. Es werden keinerlei wichtige Teile gegen verstärkte getauscht, die viel mehr bringen können im Bereich Fahrwerk, Kupplung, Bremsen.

    Ein Fahrwerk für 500€ in einem M5? Da gibts ja bessere Teile bei Ebay… Ein schönes stufenloses KW Fahrwerk auch wenns doppelt soviel kostet, aber es sind nun einmal sicherheitsrelevante Teile!

    Die Frontlippe ist nun wirklich mehr als lächerlich

    • Snuggum

      Das Tuning erinnert an Pfuscherei? Das weißt du woher? Weil du das
      Auto gefahren hast?
      Von welchem Fahrwerk redest du? Einem “Komplettfahrwerk”? Hartge bietet lediglich einen Sportfedernsatz an – mehr als 500 € sind hier nicht angemessen. Aber Moment – wolltest du gerade tatsächlich ein Produkt nach dem Preis beurteilen?
      Es handelt sich hier außerdem lediglich um eine Leistungssteigerung per Zusatzsteuergerät. Es liegt also kein Leistungsplus von > 300 PS an, das eine Verstärkung wichtiger Teile notwendig machen würde. Bei Schnitzer gibt es übrigens weniger Leistung für mehr Geld (10.000 €) – und dort wird nur die original Motorsteuerungssoftware überschrieben. Pfuscherei?

  • Pingback: BMW M5 si M6 modificate de Hartge: 642 CP

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden