Detroit 2013: BMW Z4 E89 Facelift auf der NAIAS in Valencia Orange

BMW Z4 | 15.01.2013 von 2

Auch in natura bleiben die Veränderungen, die das Facelift des BMW Z4 Roadster 2013 (E89 LCI) vom bisherigen Modell unterscheiden, sehr überschaubar. Dennoch sorgt die …

Auch in natura bleiben die Veränderungen, die das Facelift des BMW Z4 Roadster 2013 (E89 LCI) vom bisherigen Modell unterscheiden, sehr überschaubar. Dennoch sorgt die Überarbeitung dafür, dass der Zweisitzer mit dem Metall-Klappdach einige neue Impulse bekommt und für manchen potenziellen Kunden noch interessanter geworden ist.

Einen nicht zu unterschätzenden Anteil dürfte in dieser Hinsicht die neue Farbe Valencia Orange Metallic haben, die bereits vom BMW 1er M Coupé bekannt ist und beim Z4 in Kombination mit dem Paket Design Pure Traction erhältlich ist. Auf der Detroit Auto Show 2013 zeigt BMW das kräftige Orange gleich in Kombination mit einem schwarz lackierten Hardtop, wie es auch schon vor dem Facelift erhältlich war.

Eine weitere Änderung betrifft die Motorenpalette, die ab März durch den BMW Z4 sDrive18i nach unten abgerundet wird. Bei der neuen Basis-Motorisierung handelt es sich um eine 156 PS starke Variante des 2,0 Liter großen Turbo-Vierzylinders N20B20, die zwischen 1.250 und 4.400 U/min ein Drehmoment von 240 Newtonmeter bietet. Mit Schaltgetriebe beschleunigt das neue Modell in 7,9 Sekunden von 0 auf 100 und bis zu einer Vmax von 221 km/h, mit der optional erhältlichen Achtgang-Automatik dauert der Standardsprint zwei Zehntelsekunden länger und die Höchstgeschwindigkeit sinkt um ein km/h. Der Normverbrauch des neuen Einstiegs-Z4 liegt bei 6,8 Liter auf 100 Kilometer.

(Bilder: BMWblog.com)

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden