Was in England seit Jahren Realität und inzwischen durchaus Normalität ist, ist in Deutschland so gut wie undenkbar: BMW verkauft mehr 3er als VW vom größeren und dennoch günstigeren Passat. Im Dezember 2012 wurde das beinahe Undenkbare allerdings auch in Deutschland Realität: Mit 6.047 Einheiten lag die 3er-Reihe haarscharf vor dem VW Passat (6.042) und somit auch an der Spitze der Mittelklasse-Verkaufszahlen überhaupt.

Es versteht sich von selbst, dass es sich hierbei lediglich um eine Momentaufnahme handelt, die keine Rückschlüsse auf kommende Monate zulässt. Auffällig ist, dass der Geschäftskunden-Anteil bei der 3er-Reihe im Dezember 2012 mit 68,2 Prozent deutlich niedriger ausfällt als im Gesamtjahr (77,7 Prozent).

Beim deutlich relevanteren Blick auf das Gesamtjahr ist die Spitzenposition des VW Passat mit insgesamt 89.333 Einheiten erwartungsgemäß unangefochten. Interessant: Fast 90 Prozent aller 2012 in Deutschland neu angemeldeten Passat wurden auf einen gewerblichen Halter zugelassen. Der BMW 3er kam im gleichen Zeitraum lediglich auf 62.506 Einheiten und muss sich damit nicht nur hinter dem Passat einsortieren, sondern auch der Mercedes C-Klasse mit 69.052 verkauften Fahrzeugen den Vortritt lassen.

Die Ingolstädter Mittelklasse-Baureihe A4 kommt im Gesamtjahr zwar “nur” auf 57.633 Einheiten, allerdings kommen in diesem Fall eigentlich noch 21.369 verkaufte Mitglieder der dreiköpfigen A5-Familie hinzu. Mit zusammen über 79.000 Einheiten darf sich Audi über die heimliche Krone der Premium-Mittelklasse in Deutschland freuen.

(Zahlen: KBA)

Do you like this article ?
  • Tacko

    Liebes Team von BT,
    klingelt bei den Stichworten Jahresschluss oder Erreichung des Absatzziels irgendetwas?
    Ein Schelm, wer da angesichts manch hoher Zulassungszahlen, die so garnicht zum Jahresgesamtbild passen, etwas Böses denkt.
    Es ist ja schön ,dass ihr den Beitrag so sensationsaffin aufmacht, aber habt ihr mal überlegt, dass die Hersteller die Zahl der zugelassenen Fahrzeuge ziemlich gut steuern können?
    Zugelassen bedeutet übrigens weder in diesem Monat produziert, noch an den Endkunden verkauft ;)

  • HansDampf

    Lächerlich, vor allem weil das neue Modell eingeführt wurde. So schnell wie die einmalige Steigerung kam, wird sie auch wieder schwinden.
    Völlig überteuert und potthässlich ist der 3er geworden.. in Deutschland wird der wohl weit hinter VW, Audi und MB zurückfallen 2012.

    • cisi

      teure ok, aber hässlich finde ich ihn nicht. Ist sogar recht gut gelungen. Wenn der hässlich ist was ist denn dann der neue 1er?

    • Thorsten

      Besonders schön kommt die Prolloptik des 3ers im Winter zur Geltung, wenn aggressives Haifischmaul auf heftige und z.T. angerostete Stahlfelgen trifft ;)
      Aber offensichtlich suchen die Leute ja Selbstbestätigung durch Überholprestigeoptik, selbst wenn nur eine 4-Zylinder Luftpumpe im 45k € Auto steckt.
      Dass der 3er im Dezember so häufig zugelassen wurde, liegt denke ich mal an hohen Rabatten und hohen Eigenzulassungen auf den Konzern und die Händler selber.
      Genaue Zahlen dazu sollten in den nächsten tagen folgen.

      • Gelto

        Hohe Rabatte gibt es beim 3er nicht auch gibt es keine hohen Händerzulassungen, z.B. der Händler in meiner Nähe hat gerade vier angemeldete stehen und diese dienen zu Vorführzwecken also für Probefahrten.
        BMW braucht mit dem 3er keine Rabattschlacht so wie VW da BMW sogar für Heuer 12 Sonderschichten benötigt.
        Beim Passat wurden 90% gewerblich zugelassen deshalb möchte ich gerne wissen wie viele mit Tageszulassung da rumstehen, im übrigen Audi macht das gleiche warum wohl stehen da so viele Neue mit Tageszulassungen.

        Wenn ich die Nicks Hans Dampf und Thorsten lese fällt mir AMS ein da schreibt Ihr beiden Oberschlauen auch nur Mist, seit Ihr beiden jetzt zu BT gewechselt da Euch die AMS Leser schon durch und durch kennen.

        • der_ardt

          Lass sie einfach kurz die Luft verpesten und verschwinden. Ist am stressfreisten

          • schnitzerfan

            Stimmt sind sicher Praktikanten vom VW Konzern die alle Foren abgrasen und Ihre unquallifizierten Äusserungen loswerden sollen. Ich jedenfalls habe manch wahnsinniges Audi Angebot vorliegen und kann nur sagen wenn das der Weg zur Spitze sein soll wirds nie klappen. Den irgendwann platzt die Blase. Wenn ich den Parkplatz von meinem Ortsanssäsigen Audi Zentrum sehe dauerts nicht mehr lange!!!

            • Ecki

              Och, von “wahnsinnigen” BMW Angeboten habe ich ebenfalls einige vorliegen und die Halde des hiesigen Bmw-Händlers ist ebenfalls rappeldicke voll mit Autos, die kurz zugelassen mit wenig Kilometern in den Markt gedrückt werden sollen.
              Vor diesem Hintergrund sollte man sich mal die unlängst großen Töne von Reithofer auf der Zunge zergehen lassen. Ja, ich bin wirklich gespannt, wann die Blase endlich platzt, bei BMW.

              • Torsten

                Also bei BMW ist vom platzen einer Blase nix zu sehen,im Gegensatz zum VW Konzern, die mit wild berechneten Leasingrestwerten Dutzende Händler in den Ruin getrieben haben

                • Thorsten

                  Dafür war doch eher BMW bekannt die vor ein paar Jahren schonmal Milliardenbeträge abschreiben musste, weil die Leasingraten sagen wir mal “zu optimistisch” berechnet waren. Dasselbe zeichnet sich jetzt auch wieder ab. Nix gelernt bei BMW.
                  Aber Reithofer schwadroniert ja schon über das Zurückfahren der Rabatte.
                  Da muss er wahrscheinlich die Haldenparkplätze in Zukunft etwas vergrößern.

      • BMW_550i

        Hallo Freunde!

        Ich stimme dir (Thorsten) und auch dem HansDampf in jedem Wort zu! Danke, dass es ENDLICH mal jemand sagt!

        Wünsche euch einen angenehmen Abend.

        Grüße 550i

        • Pro_Four

          …ich hätte das fast schon geglaubt. ;DDD

          • BMW_550i

            Naja – logisch. Ich bin der BMW-Kritiker schlechthin =D

            Grüße aus dem Süden Deutschlands!

            • Pro_Four

              …hast aber deutlich an Coolness gewonnen Emir, schön!!

              • BMW_550i

                Servus Steve =D

                Neues Jahr – neues Glück – oder?! ;)

                Gruß!

      • Torsten

        Ach ein A4 2.0TFSI oder Passat 2.0TFSI ist wohl kein 4Zylinder Turbo? Bei Mercedes sieht es nicht anders aus. Wer sechs Brennräume will greift zun 330d(die Optimallösung) oder 335i..so what?

    • Torsten

      Also das der 3er gerade hinter die Hauptrevalen zurück fällt ist bei den Gesamtverkaufszahlen absolut unrealistisch,der 3er verkaufte sich schon als Limo absolut super u. die Limo hat nie die Verkaufszahlen des Kombi. Es soll auch Kunden geben die achten aufs Gesamtpaket u. da ist der 3er einsame Benchmark

  • schnitzerfan

    Die geschönten Zahlen gelten aber für VW & Audi besonders, allein wenn man bedenkt wie die mit Rabatten um sichwerfen. Bei der Jahresstückzahl sollte man bedenken das die 3er Reihe kpl. erneuert wurde und erst ab Herbst der touring lieferbar war und kaum noch jemand Coupes und Cabrios kauft

    • anton

      Welche angeblich geschönten Zahlen und welche Rabatte meinst du denn?
      Kannst du zu deinen Behauptungen belastbare Quellen liefern?

      • Guest

        Kann ich schon, aber ich werde diese NICHT öffentlich machen da es sich um Angebote zu meinem Dienstwagen handelt. Aber es war bei Grundpreis Mitte der 20% und bei dm Zubehör Mitte 30% Marke ! Habe aber trotzdem einen 5er genommen.

        • anton

          “…aber ich werde diese NICHT öffentlich machen…”

          Selbstverständlich wirst du das nicht…
          Aber nun könnte ich ebensogut behaupten, BMW hätte mir 30% auf den 5er angeboten, ich hätte aber trotzdem den A6 genommen.

          Das wäre genauso unglaubwürdig wie deine, unter verschiedenen Nicknames verfassten Beiträge.

      • schnitzerfan

        Ich geb dir mal einen Tip wenn Du nächste Woche das Mercedesforum genervt hast gründe doch ein eigenes Forum “Audi Dreams die Marke die vom Träumen lebt” du hast ja die kpl.Ahnung wärst sicher ein guter Administrator

  • quickjohn

    Tut mir Leid – aber dieses diametralhafte Diskutieren über deutsche Zulassungszahlen eines Modells im Dezember geht an den Realitäten vorbei und ist nichts anderes als das berühmte Wedeln des Schwanzes mit dem Hund ………
    Alle vorgenannten Hersteller agieren weltweit und nur dort zählts. BMW verkauft weniger als 15% seiner Produktion in Deutschland – domestic sales spielen also doch eine sehr bedingt wichtige – will sagen untergeordnete – Rolle.