Bild-Vergleich: BMW 4er F32, Audi A5 und Mercedes E-Klasse Coupé

BMW 4er | 6.12.2012 von 44

Schon bisher spielten BMW 3er Coupé, Audi A5 und Mercedes E-Klasse nicht nur bei den Abmessungen in einer Liga, künftig soll dies aber durch den …

Schon bisher spielten BMW 3er Coupé, Audi A5 und Mercedes E-Klasse nicht nur bei den Abmessungen in einer Liga, künftig soll dies aber durch den neuen Namen auch für Laien deutlicher werden: Ähnlich wie bei den Wettbewerbers aus Ingolstadt und Stuttgart verschafft der neue Name den zweitürigen Mittelklasse-Ablegern mehr Exklusivität und Eigenständigkeit, was letztlich auch einen höheren Preis rechtfertigen und mehr Begehrlichkeiten wecken soll.

Wie sich drei deutschen Mittelklasse-Coupés, die bei der Gesamtlänge alle zwischen 4,60 und 4,70 Meter liegen und auf den Limousinen 3er, A4 und C-Klasse basieren, im Bild-Vergleich schlagen, zeigt unsere Bilder-Serie. Zu beachten ist dabei natürlich, dass es sich beim BMW 4er Coupé noch um ein Concept Car handelt (wenn auch seriennah) und dass für das Mercedes E-Klasse Coupé im nächsten Jahr eine Modellpflege auf dem Programm steht.

Wenn der BMW 4er F32 im Herbst 2013 in den Handel kommt – natürlich mit anderen Schürzen an Front und Heck, konventionelleren Außenspiegeln und einem nur gegen viel Aufpreis ähnlich ausgestattetem Innenraum – wird das E-Klasse Coupé bereits sein Facelift erhalten haben. Außerdem werden sich bis dahin Änderungen an der Motorenpalette ergeben haben, weshalb wir an dieser Stelle nicht auf die verschiedenen Motorisierungen eingehen werden.

Klar ist allerdings schon jetzt, dass es bei allen drei Fahrzeugen eine breite Auswahl für Allrad-Freunde geben wird. Während Mercedes und BMW serienmäßig die Hinterräder antreiben, kommt der Audi A5 je nach Motorisierung mit Frontantrieb, optionalem oder serienmäßigem Allradantrieb.

(Bilder: BMW / Audi / Mercedes)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden