Der Moment, in dem man etwas “zum ersten Mal” getan hat, bleibt vielen Menschen ein ganzes Leben lang in Erinnerung – wenn auch nicht immer in positiver Form. Obwohl es vom Wortsinn her keine zweite Chance für “das erste Mal” gibt, fühlen sich manche Dinge immer wieder faszinierend und neu an – was sie ja für eine weitere Person unabhängig von vorherigen Ereignissen durchaus auch sein können.

Besonders nachhaltig lässt sich das Gefühl, etwas “zum ersten Mal” zu entdecken, immer dann erleben, wenn sich noch keine Gebrauchsspuren am Objekt der Begierde finden lassen – beispielsweise im Fall eines jungen und gepflegten Gebrauchtwagens aus erster Hand.

Genau mit diesem Spiel zwischen “wirklich neu” und “so gut wie neu” spielt auch die jüngste Werbe-Kampagne aus Ingolstadt, die sich mit den nach speziellen Kriterien ausgewählten Fahrzeugen des Programms Audi Gebrauchtwagen plus befasst. Und selbstverständlich spricht so manches für den Kauf eines jungen Gebrauchten, völlig unabhängig von der Marke. Im Vergleich mit einem Auto, das auch auf dem Papier als Neuwagen bezeichnet werden kann, bieten gepflegte Gebrauchtwagen einen praktisch identischen Fahr-Genuss, kosten aber erheblich weniger Geld.

 

 

 

Do you like this article ?
  • BMarcoW

    Ja und? Ich kaufe doch deshalb keinen Audi! :)
    Das “erste Mal” erinnert mich übrigens an die Kampagne zum 5 er GT…….

  • quickjohn

    Ein Spot zu AUDI-Gebrauchtwagen – Hm
    Ist das hier noch eine BMW-Seite?

    • BMW_550i

      Würde mich auch interessieren – was soll der Scheiß eigentlich?

      Grüße!

  • nani1983

    Ja und was soll diese Infor hier?! Das ist eindeutig der sinnfreiste Artikel hier …

  • schnitzerfan

    was soll die Anzeige, ich will noch nicht mal einen neuen.

  • ddddlddd

    das ist ein testballon für neue themen. oberpeinlich…

  • naja..

    Vorab: Bestusste Fanboykommentare scheinen einfach eine Naturkonstante zu sein…

    Zum Thema: Gut gemacht. Der Bericht zeigt, dass Sie über den tellerrand hinausblicken können!!

    Für die Fanboys: Der Film dient nur als Beispieeeeeelllllllllllllllllllllll …ey….. ;-)) Es hätte jede andere Marke sein können. TOLLER FILM. GUTE WERBUNG!!! Dies sollte gezeigt werden. EIn Lob an die Redaktion.

    • quickjohn

      ….Toller Film, Gute Werbung!!!…
      Die Schlichtheit der dem user naja zur Verfügung stehenden Sprache befindet sich auf dem gleichen Level wie die Fähigkeit dieses Trailers die gewünschte Botschaft zu transportieren.
      Dennoch wie auch immer – AUDI Gebrauchtwagen Spots brauchen wir hier sicherlich nicht!
      Statt dessen wären die nun schon seit 2 Tagen verfügbaren Verkaufszahlen für China aus 11/2012 (+62%) einen Bericht wert gewesen – falls das Problem mangelnder Themen-Quantitäten (mit Qualität) wirklich besteht.

      • naja…

        nee schon klar quickjohn schon klar..spätestens jetzt hole ich die Chips und das Bier…es wird spannend, wie immer bei den Fanboys.

        • quickjohn

          Sehr gehaltvolle Antwort!
          Wie wahr doch doch meine Formulierung zur Schlichtheit der Sprache von naja ist …….

  • BMW_550i

    Was hat das hier auf einer BMW-Seite verloren? Schnell weg damit – mit den VW-Werbekampagnen und dem Ankündigungs-Weltmeister – schnell weg. Wer hat das hier gepostet?

    Man, man.

  • El Barto

    Auch wenn dieser Spot in einem BMW-Blog irgendwie fehl am Platze erscheint, sind das aber teils ziemlich harsche Kommentare. Die Autoren opfern doch vermutlich einen erheblichen Teil ihrer Freizeit, um die Artikel hier zu verfassen. Niemand von uns muss für diese Inhalte bezahlen oder ist gar gezwungen, sich bestimmte Themen anzuschauen. Solange sich die Themen überwiegend um die Marke BMW drehen, könnten die Redakteure meinetwegen auch zwischendurch Kochrezepte posten…ist meiner Ansicht nach immer noch besser, als wenn es BT überhaupt nicht gäbe.

    Aber sich auf diese Weise über etwas beschweren, das andere freiwillig und kostenlos machen, ist einfach undankbar!

    • alter

      ob es BT gibt oder in china ein sack reis umfällt, bleibt sich gleich. die informationen kriege ich auf englischsprachigen seiten weitaus früher, ehe sie hier als abklatsch erscheinen und dann mit einem unterton versehen werden, der an mainstream gejammere nicht zu überbieten ist. ich muss mir von BT nicht erzählen lassen was ich gut oder schlecht zu finden habe und genau das wird getan.

  • Manuel E

    Und warum verhindert AdBlock den Unsinn nicht??

  • der_ardt

    Was ist hier für eine aggressive Stimmung?
    1. ist das nicht der erste Artikel der von der “Redaktion” geschrieben ist und VW-Thema beinhaltet. Wenns Geld einbringt, warum nicht?! Ist ja nicht so als wäre jeder 20. Artikel VW-Werbung.
    2. könnte Benny wenn er Bock drauf hat auch das ganze zum NPD-Blog umschreiben( bitte nicht ;-) ), es ist sein Blog und seine Verantwortung.
    Ich hab nichts gegen Kritik, aber gleich so rumzuflaumen muss auch nicht sein -.-

    • Acer Deshojo

      Zustimmung.Ich würde mich vielmehr fragen, warum BMW diese Seite nicht unterstützt?!

  • Guest

    Ich persönlich will keine VW-Artikel/Werbung auf bimmertoday sehen.. Sollte das zukünftig zu oft vorkommen, suche ich mir einen anderen BMW-Blog. Nichts für ungut, bin aber lediglich auf Grund der erstklassigen News rund um BMW hier. Andere Marken, insbesondere VW, Audi, interessieren mich nicht die Bohne!

  • ApSoL

    Ich persönlich will keine VW-Artikel/Werbung auf bimmertoday sehen.. Sollte das zukünftig zu oft vorkommen, suche ich mir einen anderen BMW-Blog. Nichts für Ungut, bin aber lediglich auf Grund der -erstklassigen- News rund um BMW hier unterwegs. Andere Marken, insbesondere VW & Audi, interessieren mich nicht die Bohne.

  • Der_Namenlose

    Die BMW-Fans reagieren grundsätzlich gereizt auf Audi. Das hat schon irgendwo seine
    Gründe, vor allem liegt es aus meiner Sicht an dem eklatanten Unterschied zwischen Anspruch der Marke und der Realität. Auch die Marketingstrategie von Audi ist nicht immer fair und ich als BMW-Fan empfinde Audis Verhalten sehr oft als unsportlich.

    Und dann kommt noch etwas anderes, was die BMW-Fans nervt: bei Autobild und AMS gibt es seit langem keine klare Trennung zwischen Audi-Werbung und den Artikeln.

    Als BMW-Fan finde ich deshalb Seiten wie Bimmertoday und Bimmerpost sehr angenehm. Man bekommt erstklassige Informationen über seine Lieblingsmarke und normalerweise dreht sich auch alles nur um BMW, zumindest nicht um Audi.

    Nun ist es aber so, dass sich dies langsam ändert. Zunächst ging es los mit Werbung für Audi-Gebrauchtwagen, Seit kurzem, zumindest ist es mir aufgefallen, sehe ich auch Werbung für normale Audis entweder rechts (gerade jetzt für A1) oder unten.

    Nun versuche ich darüber hinwegzusehen und sage mir, es gibt hier auch Werbung von anderen Herstellern. Diese sind aber für mich keine Konkurrenz zu BMW. Aber Werbung von Audi? Eigentlich ungewöhnlich.

    Ich schrieb oben, dass ich den Unterschied zwischen Anspruch und Realität bei Audi eklatant finde. Und nichts steht mehr für diesen Unterschied als der Slogan der Marke “Vorsprung durch Technik”. So, nun lese ich entspannt einen Artikel zu BMW und am Ende der Seite steht auf einmal “Vorsprung der Technik”.

    Ich gebe offen zu, dass ich das nicht mag, aber da ich Bimmertoday finanziell nicht unterstütze, verstehe ich, dass sie Werbung machen müssen und akzeptiere das am Ende dennoch.

    Aber “Autor: Redaktion” hinterlässt einen sehr faden Beigeschmack. Solche Hauptartikel dürfen erst gar nicht den Anfangsverdacht aufkommen lassen, auch bei Bimmertoday würden die Grenzen zwischen Werbung und Inhalt verschwimmen. Wenn ich das haben wollte, würde ich doch zu Autobild- und AMS-Homepage gehen.

    Unter diesen Umständen finde ich die Reaktionen nicht als harsch. Ich finde sie gar noch moderat. Und die “Redaktion” wusste genau, was sie tut und sie wusste genau, dass es solche Kommentare geben wird.

    Ich bin der Gesamtredaktion weiterhin sehr dankbar und schätze ihre Arbeit sehr. İch wünsche ihr weiterhin sehr viele zahlende Werbekunden, von mir aus, auch Audi. Aber ich wünsche mir von der Redaktion auch weiterhin Artikel, die genau das abdecken, was ganz oben im Impressum steht:
    “BimmerToday ist ein deutscher Blog, der die gesamte Bandbreite von Neuigkeiten, Gerüchten, Vergleichstests, Erlkönig-Fotos und vieler anderer interessanter Dinge mit Bezug zur Marke BMW abdecken will. “

    • Acer Deshojo

      Hallo,

      ich sehe das nicht so kritisch. Die von dir angesprochenen erstklassigen Informationen sind auch nur soweit interessant, wenn man die Produkte der Konkurrenz kennt.

      Zu AMS: Da sehe ich seit einigen Monaten keinen Unterschied zu Audi. DIe “Tests” sind meistens aus dem BMW Werbeprospekt abgetippt. Das ist auch nur noch Werbung. Da wird aus dem 114i oder 116i auch schon mal ein treuer Begleiter fürs Gebirge, der bärig den Berg hochschiebt. Auch da sucht man die Trennung vergeblich.

      Ich sehe das alles nicht so dramatisch, kann dich aber auch verstehen. Allerdings frage ich mich schon, warum BMW keine Werbung schaltet und diese Seite mehr unterstützt? Ich würde als Hersteller solche FanBlogs unterstützen. Vielleicht liegt es ja auch an der sher lockeren Moderation dieses Blogs. In anderen Blogs wären einige User auf BT schon lange gesperrt worden.

      Und das “Audi interessiert mich nicht die Bohne” sehe ich ganz anders. Schaut man sie die KOmmentare und vor allem die Vielzahl der Kommentare an, sobald ein Vergleich stattfindet, sehe ich schon ein sehr großes Interesse and er Konkurrenz – auch hier sind die Vergleichtests immer extrem gut besucht. So ganz uninteressant ist die Konkurrenz nicht. und auch hier, wenn mich etwas nicht interessiert, klicke ich es nicht an.

      p.s. Der Schnee schmilzt vor sich hin, die Temperaturen sind bei schneeunfreundlichen 5° :-/

      • Der_Namenlose

        Audi interessiert natürlich auch hier, allerdings eben nur im Vergleich, aber nicht als Hauptthema.

        Ich bin eigentlich bis jetzt fest davon ausgegangen, dass BMW BT sehr wohl unterstützt, auf welcher Art und Weise auch immer. Ich habe schon den Eindruck, dass BMW BT über einiges früher informiert als manch eine Autozeitschrift.

        Dass BMW im Gegenzug für eine mögliche Untersützung keine Werbung hier schaltet, finde ich gut, denn aus meiner Sicht würde das dann einfach “Too much” sein, denn es geht doch hier nur um BMW, in der Regel auch sehr wohlwollend geschrieben.

        Für mich ist es jetzt Zeit, wieder Energie aufzutanken.

        PS: jetzt dürfte es bei Dir auch wieder weiß sein:)

    • Audibushing

      Die Gereiztheit der BMW-Fahrer gegenüber Audi , soweit es vorhanden ist, geht auf das prollige Verhalten dieser Marke zurück. Vierteljährlich wird marktschreierisch das Überholen von BMW angekündigt (zunächst bis 2015, jetzt bis 2020), daher die Bezeichnung “Ankündigungsweltmeister”. Dabei wird unterschlagen dass Audi hinter BMW und Mercedes weiter an 3. Stelle liegt.S o ist der Umsatz von Audi, da schwerpunktmässig doch nur Mittelklassewagen verkauft werden, weit über 20 Mrd.€ hinter den Topmarken BMW und Mercedes und zum Jahresende werden dem Parvenü aus Ingolstadt wohl 400 Td. Autos auf BMW’s weltweiten Autoabsatz fehlen. Der Audis Stadler verkündet derweil schon mal großsprecherisch in Bild , man sei auf “Schlagdistanz” in der Hoffung, einige Dumme werden es glauben.

      Das ist ein Verhalten, wie es unter den angestammten Premiummarkten BMW und Mercedes total unüblich ist oder hat man solch Konkurrenzgegeifere schon einmal von BMW oder Mercedes gehört?. Der Emporkömmling Audi,wäre mir ansonsten völlig schnurz.

      • Der_Namenlose

        Vollkommen richtig, dass der Umsatz viel wichtiger ist als die Stückzahl. Ich verstehe auch nicht, wieso Mercedes und BMW dieses nicht entsprechend betonen.
        Noch wichtiger fände ich einen segmentweisen Vergleich der erzielten Umsätze pro Fahrzeug. Und da könnte ich mir vorstellen, rein vom Gefühl her, dass bei den oberen Baureihen Mercedes einen höheren Umsatz pro Fahrzeug macht als BMW, sprich eher als Luxus gesehen wird.

        Zum Stadler hast Du ja alles gesagt:)

    • BMW_550i

      Das hast du sehr schön geschrieben! 100%-ige Zustimmung. Will unterschreiben. Und “Audibushing” – du hast ebenfalls 100% recht! :)

      Grüße – bin VOLL eurer Meinung!

      550i

  • Der_Namenlose

    @Redaktion: was ist mit meinem Kommentar passiert. zuerst stand da “Awaiting moderation” oder so etwas ähnliches und dann ist er ganz weg. Gibt es hier schon Zensur?

    • http://www.BimmerToday.de Benny

      Der Kommentar ist inzwischen freigeschaltet. Sorry, zu manchen Uhrzeiten kann die Moderation ein wenig auf sich warten lassen.

      • Der_Namenlose

        Entschuldigung meinerseits für die Ungeduld und für die Bemerkung.
        Ich verstehe die Anzeigen von Disqus nicht immer. Der ganze Text war nirgends mehr zu finden und auch der Hinweis, dass auf die Moderation gewartet wird, war nicht mehr da. Und dass auf die Moderation gewartet wird, kannte ich auch noch nicht. Deshalb kam mir alles spanisch vor. Wie gesagt, entschuldige bitte.

        • http://www.BimmerToday.de Benny

          Kein Problem :-) Mir ist auch nicht so ganz klar, warum Disqus ab und zu nach einer Moderation von Kommentaren verlangt. Kommt aber regelmäßig vor, wobei die Moderation unter der Woche meist sehr schnell erfolgt.

  • Ringrichter

    Wahrscheinlich hat Audi seine Allerweltskarossen auf VW-Basis einem Blindenheim vorgeführt und alles abgefilmt. Blinde müssen sich auf diese Weise schlau machen. Oder es handelt sich um eine Oberflächenerotiker, dem die Fuge wichtiger ist (Fugen-Ferdl!) als die Leistung und Agilität eines Autos. Mit Premium hat das zunächst nichts zu tun.