In wenigen Tagen startet die Essen Motor Show 2012 und natürlich haben auch die Tuner für BMW und MINI einige interessante Neuheiten vorbereitet. Den Anfang macht dabei AC Schnitzer mit ersten Teilen für den BMW M135i F21, der erst seit kurzem bei den Händlern steht und bereits ab Werk zu den attraktivsten aktuell erhältlichen Kompaktsportlern zählt.

Für den momentan stärksten BMW 1er bietet der Tuner aus Aachen unter anderem eine Leistungssteigerung von 320 auf 360 PS, das maximale Drehmoment klettert von 450 auf 520 Newtonmeter. Welche Auswirkungen das Leistungs-Plus auf die Fahrleistungen des ACS1 Sport hat, verrät AC Schnitzer derzeit noch nicht.

Neben der Leistungssteigerung umfasst das Aachener Tuning-Programm für den BMW M135i auch einen ausgiebig erprobten Fahrwerkfedernsatz, Frontspoiler-Aufsätze (für alle F2x mit M Sportpaket), einen Dachheckspoiler (für alle F20/F21) und verchromte Auspuffendblenden im typischen Schnitzer-Design. 18, 19 oder 20 Zoll große Leichtmetallräder in verschiedenen Farben und Designs gehören ebenso zum guten Ton wie diverse Accessoires für den Innenraum.

Neben dem Tuning-Programm für den BMW M135i werden natürlich auch die Besitzer von schwächer motorisierten 1ern in Aachen fündig und erhalten Leistungssteigerungen für 116i (von 136 auf 170 PS), 118i (von 170 auf 204 PS), 118d (von 143 auf 171 PS) und 120d (von 184 auf 218 PS) sowie eine spezielle Frontschürze für Modelle ohne M Sportpaket.

(Bilder & Infos: AC Schnitzer)

Do you like this article ?
  • M130i

    Also scheint der N55 nach der Überarbeitung mehr Leistung zu vertragen. Sonst hies es beim N55 wären ohne Änderungen 360PS hart an der Grenze aber wenn Schnitzer das anbietet denke ich werden die das schon geprüft haben. Die Frage ist jetzt was hält der Motor nun stand wenn auch an der Hardware was geändert wird (Größerer Ladeluftkühler usw.). Wären dann 400PS drin oder wird es dann Kritisch? Bzw. was ist überhaupt machbar um die Straßenzulassung nicht zu verlieren?

    • BMW_550i

      Meinst du evtl. den N54 Motor? Beim N54 Motor (der ja ab 2006 zu haben ist) und einen Bi-Turbo hat – bei dem waren die 360 PS kritisch. Man sollte einen Ölkühler installieren und auch sonstige Teile evtl. “verstärken” bzw. für die Leistung auslegen.

      Beim N55 Motor wurden enorm viele Teile neu konstruiert. Hier ist eine bessere Kühlung gegeben, da alleine schon aufgrund des anderen Zylinderkopfes (immer noch die open-deck-Konstruktion – dies heißt, dass die Zylinderwände (eingegossen) mit Kühlmittel permanent umgeben sind) nun auch der Zylinderkopf zusätzlich gekühlt wird beim N55. Dies wird durch Querlüftungen im Kopf erreicht – nun ist die Zylinderwand zu 100% (früher nur “hinten” und “vorne”, da ja das Kühlmittel nicht zwischen den Zylindern fließen konnte) mit Kühlmittel umgeben! Außerdem wurde die Valvetronic installiert und auch Natrium-befüllte-Ventile, die deutlich mehr Temperatur erlauben. Der Motor wurde allgemein verbessert – andere Pleuel, Kolben und Ventile sorgen für einen besseren thermischen Wirkungsgrad (arbeiten nun mit höheren Temperaturen, haben dabei aber einen besseren Wirkungs- und Nutzgrad). Es wurde an den Doppel-VANOS auch an Gewicht gespart – die Rückschlagventile sind nun in den Magnetventilen zur Ölsteuerung bzw. dem 4/6-Wege-Ventil installiert. Dies erspart die Ölkanäle!

      Die Valvetronic wurde auch überarbeitet – nun mit einem Servomotor, anstatt mittels eines Stellmotors (elektrisch) gesteuert. Außerdem ist der Exzenterwellensensor im Servomotor enthalten, nicht mehr extern angeordnet an der Exzenterwelle! :)

      Grundsätzlich wurde vieles geändert – auch die TwinScroll-Technologie. Der N55-Motor ist DEUTLICH robuster, als der N54-Motor! Somit denke ich nicht, dass die 360 PS zusätzliche Probleme bereiten werden!

      Ölkühler etc. würde ich allerdings verbauen – obwohl sowohl bei N54 und auch N55 schon ein Motorölthermostat verbaut ist und auch das Motoröl am Öl/Kühlmittelwärmetauscher gekühlt wird – somit eigentlich nicht erforderlich. Das Thermostat öffnet bei 119-121 Grad und lässt das Öl am Kühlmittel abkühlen.

      Grüße vom BMW-Freund BMW_550i!

  • 135iCoupe_N55

    Hi,
    der N55-Motor hat glaub Ende 2010 angeblich ein kleines Update bekommen,ab da an soll wohl eine stabilere Kurbellwelle verbaut worden sein. Ob bei der 320PS-Version nochmal was geändert wurde weiß ich nicht. Ich denke das der in Tuningkreisen schlechte Ruf des N55 auch deswegen kommt, weil viele (wie ich) noch Garantie auf das Ding haben und deswegen die Erfahrungsberichte fehlen.
    Bei Turbotuning führen an Ladeluftkühler+Downpipes(Downpipes haben keine Straßenzulassung) eigentlich kein Weg dran vorbei(ua. wegen thermischer Entlastung).
    Der N54 ist in Sachen Tuning standfester und für eventuelle Planungen diesbezüglich eher zu empfehlen als der N55, in gut organisierten BMW-Foren gibts genug Erfahrungsberichte zu dem Thema…

    • BMW_550i

      Könnte sehr wahrscheinlich möglich sein! :)

      Denn, der M135i hat ja auch eine “stabilere Kurbelwelle” – ich denke, dass dies einfach bei den 320 PS-N55-Varianten der Fall ist, demzufolge BMW dies als “Special beim M135i” vermarktet, obwohl eigentlich jeder 320 PS N55 diese Kurbelwelle hat :)

      Auf jeden Fall ein geiles Triebwerk! :)

      Grüße 550i

      • 135iCoupe_N55

        Geiles Triebwerk, dem kann ich nur zustimmen, 306PS Serienleistung reichen mir vollkommen aus, die Handschaltung ist einfach nur Hammer, was will man mehr :D

        • BMW_550i

          Wow, sogar mit Handschaltung – ich beneide dich :D Bei meinem BMW 550i habe ich auch extra die Handschaltung gesucht – war eine Katastrophe, diese zu finden in dem Modell, da ja jeder auf Automatik steht ab 200 PS. Nicht ich!

          Herzliche Grüße und viel Spaß mit dem tollen Bimmer! Allzeit problemlose Fahrten!

          BMW-Freund

          • 135iCoupe_N55

            und ich beneide Dich für 8 Zylinder ;-) Dir ebenso viel Freude mit deinem Wagen

            • BMW_550i

              Danke :) Möge uns Gott beschützen ;-)

              Grüße dich!

              BMW-freund

  • Pingback: AC Schnitzer in Essen: BMW M135i und 3er Touring mit M Sportpaket