Mut zur Farbe III: SchwabenFolia BMW 5er F11 in Cherry Red Matt

BMW 5er | 14.11.2012 von 12

Mit der Hilfe von BMW Individual lassen sich selbst ausgefallene Wünsche bei der Farbwahl realisieren, aber nicht jeder Kunde möchte sein Fahrzeug bereits ab Werk …

Mit der Hilfe von BMW Individual lassen sich selbst ausgefallene Wünsche bei der Farbwahl realisieren, aber nicht jeder Kunde möchte sein Fahrzeug bereits ab Werk und mehr oder weniger unumkehrbar in einer auffälligen Farbe sehen. In diesem Fall hilft der Fall zu Folierern wie SchwabenFolia, die mit hochwertigen Folien für einen neuen Look sorgen und dabei den Wünschen ihrer Kunden fast keine Grenzen setzen.

Als gelungenes Beispiel für eine exklusive Folierung kann auch der hier präsentierte BMW 5er Touring F11 betrachtet werden, der praktisch direkt nach seiner Auslieferung in unauffälligem Schwarz zum Folierer gebracht wurde. Das neue Kleid präsentiert sich im Farbton Cherry Red Matt und dürfte für deutlich mehr Aufmerksamkeit als die Serien-Lackierung sorgen.

Mit viel Liebe zum Detail hat SchwabenFolia jeden Winkel des Edel-Kombis mit hochwertiger Folie beklebt und dürfte so bei manchem Betrachter Zweifel wecken, ob es sich hier nicht doch um eine Lackierung handelt. Optisches und technisches Highlight ist die Beklebung zahlreicher ursprünglich chromglänzender Elemente sowie des gesamten Dachs mit Folie im Design Black Brushed Steel.

Einen Eindruck vom Aufwand, der hinter einem Projekt wie dem gezeigten BMW 535d xDrive Touring mit M Sportpaket und Folierung in Cherry Red Matt mit Akzenten in Black Brushed Steel steht, liefert unsere kleine Bilderserie, die auch Impressionen vom Entstehungsprozess bietet. Die besten Chancen, sich selbst ein Bild von der Qualität der Folierung machen zu können, hat man übrigens im Raum Stuttgart.

(Bilder & Infos: SchwabenFolia / Autophorie)

  • http://twitter.com/c_probst Carsten 

    Grausam.

    • http://twitter.com/fabi_m Fabian Meßner

      Hi Carsten, kannst du bzw. willst du etwas genauer ausführen, warum dass denn “grausam” ist? Würde mich persönlich interessieren.
      Beziehst du dich damit auf die Farbauswahl oder die handwerkliche Arbeit bzw. Ausführung? Auf was beziehst du dich?

      • HayesHDX

        Hallo Benny,

        stand hier nicht mal ein Kommentar von mir?! Habt ihr den gelöscht???

      • http://etcinit.de cprobst

        Also meiner Meinung nach sollte man den Charakter eines derartigen Fahrzeugs bei Tuning oder sonstigen Modifikationen beruecksichtigen. Ein 5er Touring ist ein Fahrzeug mit Stil, Eleganz und Understatement.

        Wenn also ein derartigen Fahrzeug mit kirschroter Folie beklebt wird, dann geht alles was einen 5er ausmacht dadurch verloren. Das mag an einem 135i oder einem M3 noch ganz nett wirken, aber beim 5er muss Tuning die Fahrzeugmerkmale unterstreichen bzw. herausheben. Man beklebt einen 7er ja auch nicht mit Kunstrasen nur weil es ginge…

        Das ist nur mein persoenlicher Geschmack! Handwerklich ist das sicher gut gemacht.

  • Chris35i

    Armer 5er. :-(

  • HayesHDX

    Die schwarzen Felgen passen mE nicht wirklich, die nehmen irgendwie den Schwung aus der Idee. Der Eigner sollte die weiß Pulverbeschichten – sieht besser aus.

  • goksi5

    In der Dämmerung kommt die Wirkung der Farbe gut. Am Tag finde ich sie ziemlich kitschig.

  • Vincent

    Ich find’s geil ^^

  • M_POWA

    *würg*

  • zappman

    Wo liegt so eine Folierung in Matt-Tönen denn preislich?

    • http://twitter.com/fabi_m Fabian Meßner

      Einfach direkt nachfragen. Da gibt es keinen Einheitspreis. Ist je nach Aufwand, Auto und auch Lackzustand(Alter) unterschiedlich ;)

  • Pingback: Anonymous()

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden