In den USA findet in diesen Tagen die SEMA 2012 statt und macht Las Vegas zum Mekka der Tuning-Szene. Auch wenn bei der SEMA sportliches Zubehör für Autos aus Amerika und Asien im Vordergrund steht, sind von Jahr zu Jahr auch mehr spannende Tuning-Highlights für Fahrzeuge mit europäischen Wurzeln zu sehen.

Für BMW-Fans sind in diesem Jahr unter anderem scharfe Varianten des 3er F30, des M5 F10 sowie des auch in den USA äußerst beliebten 1er M Coupés zu sehen. Dank John Hietter und BMWblog.com können wir an dieser Stelle ebenfalls einen Eindruck von den Highlights der Tuning-Messe aus Münchner Sicht liefern, obwohl einige der Komponenten in Europa schwierig zu bekommen sein dürften.

(Bilder: John Hietter für BMWblog.com)

Do you like this article ?
  • D a r K

    na endlich News aus den Staaten ;)

    Die SEMA hat teilweise richtig geile Concepte gezeigt. Und das nicht nur auf der BMW-Seite. Nicht alles ist schön, aber man kann sich auf jeden Fall viele Anreize holen.

  • BMW_550i

    Interessante BMWs, ohne Frage. Der 1er M mit den dicken (Carbon?)-Bremsscheiben sieht mächtig aus!

    Grüße aus München.

  • Chris35i

    Peinlichkeit kennt keine Grenzen. Was für Prollokisten außer der M6, da muss man nur die Felgen tauschen. :P

  • Pingback: Two Shades of Grey: iND zeigt Tuning für BMW M3 E92 und M5 F10

  • Pingback: US-Tuning: IND BMW M5 F10