Noch vor wenigen Jahren war es nur sehr wenigen Autos möglich, die Marke von 300 km/h zu knacken. Heute sieht das zumindest unter den Tuning-Boliden deutlich anders aus, denn 500 PS und mehr gehören für so manchen Tuner selbst in Kompaktklasse-Fahrzeugen zum guten Ton.

Mit seinem 600 PS starken Kompressor-V8 muss sich auch der G-Power G1 Hurricane RS beim Auto-Quartett nur äußerst selten geschlagen geben und stellt das BMW 1er M Coupé deutlich in den Schatten. Die sport auto testet das ehemals brave 1er Coupé derzeit ausführlich und wird in ihrer Ausgabe 12/2012 genauer auf die Stärken und Schwächen des V8-1ers eingehen.

Schon jetzt liefert ein Video von sport auto-Autor Christian Gebhardt einen interessanten Vorgeschmack darauf, was mit dem kleinen Bayern so alles möglich ist – so bietet der V8 nicht nur jederzeit genügend Kraft für Leistungsübersteuern, er lässt den G1 auch souverän die 300 km/h-Marke knacken und erlaubt eine Höchstgeschwindigkeit von 314 km/h laut Tacho:

Do you like this article ?
  • freeedoom22

    in dem video hat die kiste nun auch die m spiegel

  • cisi

    absolutes traumauto… selbst innen gefällt er mir fantastisch. wen das mit dem lotto gewinnen nur nicht so schwer wäre….

  • HayesHDX

    Obenraus etwas zäh, oder?

    • Pro_Four

      ..ich fand aber auch den Schaltvorgang vom 1. zum 2. Gang recht seltsam, als ob er sich verschluckt hätte oder kurz vom Gas gegangen ist…

      ps. seltsam find ich auch noch das auf dem Bild oben die M Spiegel nicht angebracht sind, im Video aber schon zun sehen waren.

      • der_ardt

        Es lagen ein paar Tage und Schraubereien zwischen Bild und Video würde ich tippen. Die Drehzahl ist schon für Aufladung echt beeindruckend.. interessiert wohl die Kunden nicht, aber die Standfestigkeit dürfte nicht sooo berauschend sein ;-)

  • BMW-Fan/a

    die leichtfüßigkeit und sehr direkte lenkung gepaart mit der kraft von g-power ist einfach genial.

  • Chris35i

    Für 600PS geht die Kiste ab 200km/h, respektive 250km/h zu langsam. War ja angeblich mal ein 123d Coupé, daher die fehlenden M-Spiegel. In den 1er gehört ein Biturbo R6 oder wenn dann der Biturbo V8 aus dem 50i/M5 rein. Der Tacho bis 400km/h ist auch lächerlich. Diesmal hat G-Power enttäuscht.

  • E

    Gut, dass man jetzt auch ohne Zulassung rumfahren kann. Spart nochmal ein paar Euro, welche man für den Tank gut gebrauchen kann

  • simons700

    BMW Tuning = überflüssig

  • Wirbelsturm V10

    Na ist das alles,314 laut Tacho……….. :-) also maximal 295 echte
    Ist schon heftig wie lahm das Ding auf die 300 kommt
    Ich denke der schnellste Einser der Welt,über 330 km h ,echte oder Tacho km h ???
    Also der Einser V10 welchen ich selber schon gefahren bin spielt mit dem G1
    PS: Der V10 läuft wenigsten so richtig gut ab 300 km h

  • JF

    Schau mal das an…BMW M5 tuned, gegen Ferrari…wer ist der whare gewinner?
    http://www.youtube.com/watch?v=cATI_oE5Wo0

  • Der

    Und auf der G-Power steht noch selber was von V-max: >330 km/h
    Na da sieht man wieder alles nur schall und Rauch.

    Besser den HGP Golf nehmen: Echte 732 Prüfstand PS und 345 kmh topspeed. Ist sogar noch preisgünstiger.