Seit der IAA 2011 sind BMW i3 Concept und BMW i8 Concept fester Bestandteil jedes Messeauftritts von BMW. Allerdings ist auch klar, das die neue Submarke BMW i eines Tages deutlich breiter aufgestellt sein wird und die beiden bisher gezeigten Fahrzeuge lediglich der Anfang sind. Während der Marktstart von i3 und i8 bereits fest terminiert ist, steht hinter dem Zeitpunkt für den Ausbau der Modellpalette noch ein großes Fragezeichen.

Laut dem französischen Automagazin L’Automobile könnten wir allerdings schon sehr bald einen ersten Eindruck von einem weiteren i-Modell erhalten. Glaubt man den Franzosen, zeigt BMW auf der L.A. Auto Show 2012 das BMW i4 Concept, bei dem es sich um eine sportliche Variante des BMW i3 handeln soll.

Außer den Franzosen will allerdings noch niemand von entsprechenden BMW-Plänen erfahren haben, weshalb das Gerücht mit Vorsicht genossen werden sollte. Stimmen die Infos von l’Automobile, dürfen wir uns auf eine Art BMW i3 Coupé freuen – mit flacherer Dachlinie und nur zwei Türen. Außerdem könnte ein stärkerer Elektromotor zum Einsatz kommen, wobei es mit vertretbarem Aufwand schwierig wird, die umgerechnet etwa 170 PS des i3 beim subjektiven Eindruck spürbar zu überbieten.

Ob BMW für ein derart nah am i3 platziertes Fahrzeug tatsächlich die Ziffer 4 verwendet und nicht nur eine zweite i3-Variante einführt, bleibt ebenfalls abzuwarten. Aus unserer Sicht ist es wahrscheinlicher, dass neben dem Stadtflitzer i3, dem Hybrid-Sportler i8 und dem derzeit als BMW C Evolution geführten Elektro-Scooter als nächstes Modell eine Limousine mit Plug-In-Hybrid-Antrieb und relativ geräumiger Carbon-Fahrgastzelle eingeführt wird, die als umweltbewusste Alternative zur 3er- oder 5er-Reihe als BMW i5 auf den Markt kommen könnte.

Do you like this article ?