Paris 2012: Audi A3 Sportback 2013 als neuer Gegner des BMW 1er F20

BMW 1er | 2.10.2012 von 20

Auf dem Pariser Salon 2012 feierte ein Auto seine Premiere, das ohne jeden Zweifel zu den schärfsten Konkurrenten des BMW 1er F20 zählt: Der neue …

Auf dem Pariser Salon 2012 feierte ein Auto seine Premiere, das ohne jeden Zweifel zu den schärfsten Konkurrenten des BMW 1er F20 zählt: Der neue Audi A3 Sportback setzt auf eine bewährte und offenbar noch immer beliebte Formensprache, technisch handelt es sich aber trotz der optischen Nähe zum Vorgänger um ein komplett neues Fahrzeug.

Genau wie beim Audi A3 Dreitürer, dem VW Golf VII und dem Seat Leon kommt auch beim A3 Sportback der modulare Querbaukasten des VW-Konzerns zum Einsatz, der für ein niedrigeres Gewicht und daraus resultierend mehr Effizienz und Dynamik sorgt. Neben serienmäßigem Frontantrieb wird es schon bald auch Modelle mit dem Allradantrieb quattro geben.

Die vorerst günstigste Variante des 4,31 Meter langen Audi A3 Sportback ist der 122 PS starke 1.4 TFSI mit Frontantrieb, der mindestens 23.400 Euro kostet. Der etwas stärkere BMW 116i F20 mit 136 PS und Hinterradantrieb ist ab 23.850 Euro erhältlich.

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden