BMW Group auch 2012 an der Spitze des Dow Jones Sustainability Index

BMW 3er | 20.09.2012 von 2

Ein grünes Image pflegt heute so gut wie jeder Autobauer, aber nicht alle Firmen gehen dabei auch hinter den Kulissen so konsequent vor und so …

Ein grünes Image pflegt heute so gut wie jeder Autobauer, aber nicht alle Firmen gehen dabei auch hinter den Kulissen so konsequent vor und so weit wie die BMW Group. Als Konsequenz der anhaltenden Nachhaltigkeits-Strategie steht der weltweit größte Hersteller von Premium-Automobilen nun zum achten Mal in Folge an der Spitze der Autobauer im Dow Jones Sustainability Index. Die BMW Group ist außerdem der einzige Hersteller, der in den vergangenen 14 Jahren stets in den Top 3 der Autobauer vertreten war.

Eine weitere Auszeichnung erhielt BMW beim Global 500 Ranking des Carbon Disclosure Project, das die Bayern mit 99 von 100 möglichen Punkten an der Spitze des Automobil-Sektors und unter den Top 3 der 100 nachhaltigsten Unternehmen der Welt sieht.

Abgerundet wird die Serie von Auszeichnungen zum Thema Nachhaltigkeit vom britischen “What Car?”-Magazin, das die BMW 320d EfficientDynamics Edition zum Green Car of the Year 2012 gekürt hat. Die Jury bewertete dabei besonders positiv, dass der effiziente Diesel trotz aller Sparsamkeit nicht zur Spaßbremse geworden ist und entschied sich einstimmig (!) für den 320d F30. Der BMW 116d F20 erhielt zudem die Auszeichnung als Small Family Car of the Year 2012.

Norbert Reithofer (Vorstandsvorsitzender der BMW AG): “Wir sind davon überzeugt, dass nachhaltiges Wirtschaften ein wesentlicher Faktor für den langfristigen wirtschaftlichen Erfolg der BMW Group ist. Deshalb freuen wir uns sehr über die erneute Anerkennung, die uns im Dow Jones Sustainability Index entgegengebracht wird. Acht Jahre in Folge Branchenführer in diesem wichtigen Ranking zu sein, macht uns stolz – und ist gleichzeitig Ansporn dafür, auch in Zukunft Vorreiter für nachhaltiges Wirtschaften zu sein.”

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden