BMW 1er F20: Neues Tuning-Programm von 3D Design aus Japan

BMW 1er | 10.09.2012 von 4

Auch wenn das Design des neuen BMW 1er F20 nicht nur auf Gegenliebe stößt, hat man in München Grund zur Freude über die Verkaufszahlen: Allein …

Auch wenn das Design des neuen BMW 1er F20 nicht nur auf Gegenliebe stößt, hat man in München Grund zur Freude über die Verkaufszahlen: Allein im August wurden weltweit 14.565 Fahrzeuge der 1er-Reihe verkauft, obwohl der Dreitürer noch nicht verfügbar ist und sich sowohl das Coupé als auch das Cabrio im Spätherbst ihres Modellzyklus befinden. Allein vom Fünftürer F20 wurden in den ersten sieben Monaten des Jahres 2012 103.160 Exemplare abgesetzt.

Wer beim aktuellen Angebot von Urban Line, Sport Line und M Sportpaket nicht fündig wird, kann sich nun auch nach dem Programm des Tuners 3D Design umsehen: Die Japaner zeigen auf Basis eines weißen Fahrzeugs mit M Paket, wie die neue Kompaktklasse aus München ihrer Meinung nach aussehen sollte.

Noch beschränkt sich das Programm auf einen Aufsatz für die Frontschürze des M Sportpakets, eine neue Abgasanlage im Look des BMW M135i mit einem Endrohr links und rechts, einen Heckspoiler, andere Felgen und diverse Accessoires für den Innenraum, 3D Design hat aber bereits einen Ausbau der Produktpalette rund um den BMW 1er F20 angekündigt.

(Bilder: 3D Design / IND Distribution)

  • Pingback: Anonymous()

  • BE.EM.WE

    besser als schnitzer wie ich finde.

  • guest

    Schaut ziemlich cool aus.

  • guest

    Schaut ziemlich cool aus.

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden