BMW M3 F80: Photoshop-Entwurf und neues Video zum Power-3er

BMW M3 | 10.08.2012 von 14

Noch lässt der BMW M3 F80 seine Fans eine ganze Weile auf sich warten, aber die Gerüchte rund um die fünfte Generation der Mittelklasse aus …

Noch lässt der BMW M3 F80 seine Fans eine ganze Weile auf sich warten, aber die Gerüchte rund um die fünfte Generation der Mittelklasse aus Garching brodeln dennoch ohne Unterbrechung. Wir gehen weiterhin davon aus, dass der neue M3 von einem aufgeladenen Sechszylinder angetrieben wird, der seine Brennkammern BMW-typisch in einer Reihe angeordnet hat – trotz diverser Hinweise auf einen möglichen V6.

Klar ist außerdem, dass der M3 seine Kraft von rund 450 PS mit Hilfe eines Doppelkupplungsgetriebes an die Hinterräder schickt, wo ein leistungsfähiges M Differenzial für eine optimale Verteilung zwischen den beiden Rädern sorgt. So soll der BMW M3 F80 seine Kraft auch beim Herausbeschleunigen aus Kurven sicher auf die Straße bringen, natürlich garniert mit der Extra-Portion Fahrspaß bei deaktiviertem DSC.

Mit Hilfe von viel Carbon will die BMW M GmbH das Gewicht des neuen M3 auf unter 1.500 Kilogramm drücken und so die Grundlage für eine massiv gesteigerte Fahrdynamik legen. Noch stärker als bisher soll sich der BMW M3 dann als Kurvenräuber und Fahrspaß-Maschine unter den starken Mittelklasse-Vertretern auszeichnen und den Wettbewerbern von AMG und der quattro GmbH die Rücklichter zeigen.

Marktstart für den neuen BMW M3 F80 ist nach aktuellem Stand im Frühjahr 2014, zeitgleich startet auch das neue BMW M4 Coupé F82. Technisch werden M3 und M4 sehr nah beieinander liegen, die Unterschiede gegenüber den gewöhnlichen AG-Modellen der 3er- und 4er-Reihe sollen dafür aber umso deutlicher ausfallen.

Das folgende Spy-Video zeigt einen Prototyp des neuen BMW M3 F80 bei Testfahrten in Südeuropa, wo die vorherrschenden Temperaturen für ausgiebige Hitzetests genutzt werden:

(Rendering: Jerry, JADesigns75 für BMWblog.com / Video: F30post.com)

  • M130

    Kein Schaltgetriebe mehr???

    • M3-Dreamer

      Nur als “no-costs” Verzichtsoption und eventuell auch nur ala M5 in den USA!

      Zum Motor gibt es zu sagen, dass der neu aufgetauchte Powerdome/Entlüftungshutze eigentlich nur Sinn ergibt, entweder bei einem V-Motor mit Turbos oben im V oder mit einer Airbox obendrauf … bei einem R6 liegt die “Erhöhung” zu weit hinten, um einen funktionalen Sinn zu ergeben – kann man leicht bei Vergleichsfotos mit einem F30 335i erkennen.

      Also mein Schluß ist … entweder die M-GmbH weicht beim M3/M4 auch von heiligsten aller Grundsätze “form follows function” ab und der Dome ist “just for the looks” oder wir erleben doch noch eine große Überraschung beim Motor. darauf könnte allerdings auch der jetzt verbaute Auspuff mit den zwei obenliegenden parallelen ovalen Schalldämpfern hindeuten, was ebenfalls bei einem R-Motor mit einseitiger Abgasführung keinen logischen Sinn ergibt.

      Gruß M3-Dreamer 

      • XXX

        ..2 obenliegende Schalldämpfer?  Im Video siehst du genau, daß es nur einer ist. Das silberne Ding mittig zwischen den Endrohren.

        • M3-Dreamer

          Beim schon weuter entwickelten F80 sind sie nicht immer gut zu erkennen … aber beim F82 sind die zwei obenliegenden Längsschalldämpfer extrem gut zu sehen.

      • der_ardt

         Der Knick in der Motorhaube vorn ist eh schon so groß, dass ein Powerdome funktional auch durch eine etwas höher gesetzte Motorhaube unnötig wäre (wenn man stattdessen bessere Aerodynamik vorziehen würde). Powerdome ist definitiv Optik, da bin ich mir sicher, und hat nichts mit der Motorbauform zu tun.

        • M3-Dreamer

          Nun und wie sieht es aus, wenns (wahrscheinlicher!) kein Powerdome ist sondern eine Entlüftungshutze als um dem vermehrten Rennstreckeneinsatz des M3/M4 gegenüber M5/M6 Rechnung zu tragen, zwecks besserer Kühlung des Motors bzw. der Turbos. Bringt eigentlich auch nur bei obenliegenden Turbos etwas und nicht bei einseitig seitlich unten liegenden Turbos. 

          • M130

            Könnte auch wie beim M1 damals für Abtrieb auf der Vorderachse sorgen?!

  • LukeCrouch

    Zum Thema ‘heiligsten aller Grundsätze form follows function’:
    Der Powerdome wurde beim E46 eingeführt und war da ein REINES Designelement!

  • cisi

    wohl das erste… würde zur aktuellen einstellung der ///M gmbh passen. (///Marketing)

  • Inyourface

    was ist eigentlich so spannend, als dass man minutenlange videos zu einem auto drehen muss, dessen design so unspektakulär, wie bekannt daher kommt und dessen sound so langweilig klingt, dass man nach ner minute gelangweilt wegklickt….offensichtlich sollte das ein subtiler teaser von BMW M sein. griff ins klo.

    • Lauerput

       Da muss ich leider zustimmen. Marketingmäßig kommt in letzter Zeit alles ein bissl zu sehr gewollt und zu durchdacht rüber. Wobei dieses Video gegenüber den offiziellen Lifestylewerbevideos schon fast ein Genuß ist. 

  • Pierre

    Ich verstehe die Aufregung um die Entürfe nicht. Der neue M3 kann doch schon im neuen BMWUSA Spot “The feeling remains” gesehen werden. Auch in der Farbe in der er vorgestellt wird. Blau. (aber dünkler als der M5).

  • Pingback: BMW M3 2014: Neue Spy-Videos zeigen F80-Erlkönig am Nürburgring()

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden