BMW 3er F30: Mehr Bilder zum Tuning-Programm von Kelleners

BMW 3er | 9.08.2012 von 4

Kelleners Sport legt nach und liefert uns einige neue Bilder zum neuen BMW 3er F30 nach dem Tuning in Merzig. Wie bisher sind dabei ein …

Kelleners Sport legt nach und liefert uns einige neue Bilder zum neuen BMW 3er F30 nach dem Tuning in Merzig. Wie bisher sind dabei ein dezenter Aufsatz für die Serien-Frontschürze, ein Heckschürzenansatz in Diffusor-Optik, eine Abgasanlage mit vier Endrohren, eine Spoiler-Lippe am Heck und natürlich die Kelleners-Leichtmetallräder in den Designs Hamburg und Berlin zu sehen.

Das Programm von Kelleners Sport umfasst außerdem Gewindefahrwerke und Sportfedernsätze, diverse andere Auspuffanlagen, Interieur-Bauteile bis hin zu Zierleisten aus Carbon und Leistungssteigerungen für alle Modelle.

Die Leistungssteigerungen von Kelleners bringen beispielsweise den 184 PS starken Turbodiesel des 320d auf eine Leistung von 218 PS, dem Turbo-Benziner im 328i beschert der Tuner satte 294 statt der serienmäßigen 245 PS. Außerdem sind zusätzliche Pferdestärken für 316d (139 PS), 318d (154 PS), 320i (220 PS) und 335i (367 PS) erhältlich.

(Bilder & Infos: Kelleners Sport)

  • simons700

    Wer braucht eigentlich diese ganzen Tuner?

    • D a r K

      all diejenigen, die nicht Serie rumfahren wollen und im Parkhaus nicht aufs Kennzeichen gucken müssen um ihr Fahrzeug unter den 15 anderen zu finden ;)
      Individualität ist doch okay. Jeder sollte sein Fahrzeug so herrichten dürfen, wie es ihm gefällt.
      Ich finde das hier gezeigte Programm von Kelleners sehr dezent und dennoch sportlich. Gefällt mir richtig gut. Und für das Hinterteil des F30 gleich mal 100% Aufwertung ggü dem tristen Serienlook.

      • der_ardt

         Bin grundsätzlich deiner Meinung, aber vier Endrohre beim 320d ist doch echt schon Kindergarten.. mal sehen wann die ersten 114i sowas angebaut haben :-D

        • D a r K

          das stimmt natürlich, aber so ein Bodykit ist ja Motoren-unabhängig.
          Kann ja auch nen 328i oder 330/335i dranbasteln.
          Und selbst wenn es der 320d an seinen Hintern schraubt. Mir solls egal sein. Fällt mir jedenfalls optisch gleich mal positiv auf. Zumindest solang, wie er seinen Heizöltrecker nicht startet… :D

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden