US-Tuning: BMW 1er M Coupé E82 von Precision Sport Industries (PSI)

Nur 6331 BMW 1er M Coupé wurden insgesamt gebaut, aber von Zeit zu Zeit könnte man den Eindruck gewinnen, dass sich nur sehr wenige Exemplare …

Nur 6331 BMW 1er M Coupé wurden insgesamt gebaut, aber von Zeit zu Zeit könnte man den Eindruck gewinnen, dass sich nur sehr wenige Exemplare des Kompaktsportlers auch heute noch in serienmäßigem Zustand befinden. Beinahe jeder große und kleine Tuner hat ein Programm für die M-Version des 1er Coupés auf die Räder gestellt und verspricht noch mehr Fahrspaß als in der Serie.

Precision Sport Industries (PSI) aus Florida liefert uns nun einige weitere sehenswerte Bilder eines 1er M in Valencia Orange, der mit vielen Teilen diverser Tuner und Zulieferer aufgerüstet wurde. Die schwarzen Nieren sowie die Heckspoiler-Lippe und die Außenspiegel aus Carbon stammen aus dem hauseigenen Zubehör-Programm von BMW Performance.

Der ebenfalls aus Carbon gefertigte Splitter-Aufsatz für die Frontschürze wurde von Slek entworfen, am Heck kommt ein Diffusor-Einsatz von Revozport zum Einsatz. Zu sehen und vor allem zu hören ist die Titan-Abgasanlage von Akrapovic.

Beim Fahrwerk setzt PSI auf die vielfach bewährte Variante 3 von KW, die auch in Europa zahlreiche Fans hat. Kombiniert wird das sportlich abgestimmte Fahrwerk mit 10 Millimeter breiten Distanzscheiben von “Macht Schnell”, die an der Vorder- und Hinterachse zum Einsatz kommen.

Modifikationen am Antriebsstrang nimmt PSI nicht vor, es bleibt also bei serienmäßigen 340 PS.

  • Dicker

    6331 exemplare…ein schlag ins gesicht der leute, die dachten, das auto sei limitiert oder ein klassiker oder ein must have…die neuen ohne erstzulassung stehen sich immer noch die reifen platt.^^

    • HayesHDX

      Wie kommt man denn nur auf so einen, mit Verlaub, Schwachsinn?

      Eher hast wohl Du mal einen Schlag zu viel bekommen…, niemals hat BMW auch nur mit einer Silbe gesagt, dass das Auto limitiert oder sonst was ist. Blanker Populismus ohne jede Sach- oder Fachkenntnis von Dir.

    • marki

      Wo stehen denn die mit den platten Reifen? will einen haben!!

      • Mike

        …ich bitte auch …

    • dans

      Mit Verlaub was soll der schwachsinnige Kommentar denn bitte? Da kann ich HayesHDX nur zustimmen, das ist schlicht blanker Populismus…

    • der_ardt

      Hier gehts um 1er M, nicht A1 😉 gewaltiger Unterschied in jeder Beziehung

    • Mike

      Du hast aber auch so richtig Ahnung….

  • CB40CSR

    Wird denn das 1-er M Coupe bereits nicht mehr produziert? Wenn ja, warum, die neue Generation, die 2-er Reihe kommt doch erst in 2 Jahren?

    • moehre

      Die Lebensdauer von Umformwerkzeugen für die Blechkarosserie ist erreicht und eine Neuauflage lohnt nicht.

      • CB40CSR

        Kannst du mir das etwas genauer erklären?
        Das 1-er M Coupe könnte man doch bis zum Ende des Modellzyklus weiter laufen lassen.

        • moehre

          Der 1er M wird andere Blech Karosserieteile als das normale E82 Coupe haben (Kotflügel). Das bedeutet, dass man andere Presswerkzeuge braucht und die sind in der Herstellung teuer (Aufbereiten geht wohl nicht mehr, sind halt verbraucht). Jetzt liegen noch ein paar als Ersatz im Lager, falls sich mal einer sein M QP zerflext und das wars.

          • CB40CSR

            Ach so ist das, alles klar, danke für die Info.

  • Jeremie Ismael

    Finde ich sehr schade das Auto scheint sich ja zu erkaufen beim Preis von 55000€ kann mann ja nichts sagen.
    Echt traurig von BMW in diesen Auto steckt echt viel mühe von den Mitarbeiter und dann stellen die die Produktion einfach ab.
    Aber dafür schon ein M135i bringen lieber erst 2013 und dafür noch den 1er M Coupe produzieren. Die 2er reihe lässt sich ja noch auf sich warten.

    • moehre

      Das hat nichts mit nicht wollen zu tun, sondern ist eine Frage der Wirtschaftlichkeit. (s.o.).

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden