Auf dem Auto Salon Paris 2012 wird BMW ein bereits sehr seriennahes Concept Car zum neuen BMW 3er GT F34 präsentieren, der ab 2013 als drittes Mitglied der neuen 3er-Familie an den Start geht. Dank eines Lesers im GermanCarForum erhalten wir schon jetzt einen sehr detaillierten Eindruck von der Seitenlinie des Gran Turismo, der gewissermaßen als kleiner Bruder des 5er GT zu verstehen ist.

Die Form der Rohkarosse erinnert stark an den 5er GT F07, die fehlenden Anbauteile machen eine endgültige Beurteilung des Designs zum jetzigen Zeitpunkt allerdings unmöglich. Auffällig sind die spitze Form des hintersten Fensters und das Fehlen eines Daches, was auf ein optional erhältliches großes Panoramadach schließen lässt.

Einen weiteren Eindruck von der Formensprache des BMW 3er GT liefern unsere Erlkönig-Bilder aus dem skandinavischen Winter, die unter anderem auch einen ausfahrbaren Heckspoiler zeigen. Bei den Motoren wird sich der GT eng an Limousine (F30) und Touring (F31) orientieren, als etwas gehobener Einstieg könnten allerdings die Varianten 320i GT und 320d GT mit jeweils 184 PS fungieren.

Wie beim BMW 5er GT ist es denkbar, dass alle Varianten nur in Kombination mit Achtgang-Automatik erhältlich sind. Als gesetzt kann man schon jetzt den optionalen Allradantrieb xDrive betrachten, auf den man in manchen Märkten nicht verzichten möchte. Die Liste der Sonderausstattungen und Assistenten wird ähnlich lang ausfallen wie bei den schon vorgestellten 3er-Varianten, vom Einparkassistenten bis zum Head Up Display ist alles an Bord. Außerdem sind spezielle Ausstattungen für Fond-Passagiere denkbar, beispielsweise komfortable Einzelsitze an Stelle einer durchgehenden Rückbank.

Als weiteren viertürigen Ableger der F30-Plattform wird 2014 auch das BMW 4er Gran Coupé an den Start gehen. Hier liegt der Fokus ganz klar auf einem dynamischen Design, praktische Aspekte spielen dabei eine deutlich kleinere Rolle als bei 3er Limousine und 3er Gran Turismo. Der kleine Bruder des 6er Gran Coupé dürfte allerdings auch preislich deutlich exklusiver positioniert sein, wobei sich BMW vermutlich keine derart große Differenz zu Wettbewerbern wie dem Audi A5 Sportback erlauben wird, wie man es im Fall des 6er Gran Coupé getan hat.

(Bild: GermanCarForum.com)

Do you like this article ?
  • Ju8547

    Schade, dass doch bloß ein Concept Car vorgestellt wird.
    Auf welcher Messe wird der GT dann endlich vorgestellt?
    Und wann kann man mit ersten offiziellen Bildern rechnen?

  • Jo

    *dingdong* Achtung Achtung eine Durchsage: Max Mustermann kann sich seine Papiere in der Personalabteilung abholen, Max Mustermann in die Personalabteilung bitte. *krrt*

    • Elron

      Das wird dem Leiharbeiter aber ziemlich wurscht sein…

  • CSL E46

    Da freut sich doch jeder Chef, wenn er solche Mitarbeiter hat. :-D

    • Thomas_01

       Meiner Meinung nach ist das bewusst gestreutes Material.

      • CSL E46

        Das kann natürlich auch sein. Den Herstellern entwischen ja ab und zu solche Fotos und keiner weiß wie sie veröffentlicht wurden

      • Insideout

         Ganz sicher ist dieses Foto nicht bewusst gestreut worden.

  • Sven

    BMW 3er GT? Sieht als Rohkarosse eher nach einem verlängerten Ford Focus der zweiten Generation aus.

  • R6-V8REVER

    Hofmeister?

    • der_ardt

       würde mir auch fehlen :-(

      • Mike

        bin mir zu 100% sicher, daß der nicht fehlen wird, wenn auch nur in Form der Scheibe

  • Rex

    Ich frage mich ernsthaft, wieso meinen seinen Job für so etwas riskiert. Verstehe ich nicht…

  • M3-Dreamer

    Also wenn ich einen Tipp abgeben müßte, würde ich eher auf einen 4er GT als einen 3er GT tippen … also mehr auf einen direkten A5 Sportback-Konkurrenten als ein “funktionales Raumkonzept” ala 5er GT. Interessant dazu ist auch dieser Artikel auf bimmerpost.com:
    http://www.f30post.com/forums/showthread.php?t=721032

    Gruß M3-Dreamer

  • Rene

    BMW hat keinen Grund solche Fotos zu streuen. Das Foto kann natürlich von einem Mitarbeiter stammen, von einem Dienstleister, der im Werk arbeitet, aber auch während einer Werksführung entstanden sein. Montag bis Freitag laufen so viele Besucher durch das Werk, dass da einer mal eben ein Foto schießt. Das ist zwar verboten, aber es bekommt keiner mit. Leider wird da zu wenig aufgepasst. Und dass man bei einer Werksführung eine GT-Karosse sieht, ist gar nicht so ungewöhnlich. Schließlich beginnt bald die Produktion. Ich selbst habe im Mai die ersten Karosserien vom 3er Touring im Werk München bei einer Werksführung gesehen. Da waren noch keine Bilder im Netz im Umlauf. Auf dem Band war der F31 damals noch nicht. Während der Zeit lief noch der Vorgänger E91 vom Band. Aber abseits standen die Korosserien herum und waren für jeden sichtbar. Dieses Bild sieht so aus, als wäre es im Werk München entstanden. Norbert Reithofer hat dem Münchner Werk im Oktober 2011 bei der F30-Weltpremiere ein drittes Modell versprochen. Das ist dann wohl der F34.

  • CH

    http://www.youtube.com/watch?v=OPSCh3Ys_B8&feature=player_embedded#!
    Ab der 30 Minute, kann man den 3er GT sehen. Auch sonst ein sehr interessantes Video

    • CH

      Das Modell, an welchem die Frau arbeitet, könnte das 4er Coupe sein.