Update: Inzwischen gibt es auch ein Bild mit einer Seitenansicht des virtuellen Fahrzeugs.

Am Samstag konnten wir bereits die Vision von Gerald Alvarez zum Heck des neuen BMW M3 2014 (F80) präsentieren, nun folgt auch die Front im Stil einer imaginären Werbeanzeige für die neue Hochleistungs-Limousine. Auch wenn der Eindruck erweckt wird, handelt es sich natürlich nicht um eine offizielle Werbung von BMW und demzufolge auch nicht um ein reales Bild des neuen M3.

Bei der Front greift Alvarez auf bekannte Elemente zurück und nutzt beispielsweise Teile der Motorhaube der aktuellen M3-Generation und der Frontschürze des 1er M Coupé, vom späteren Seriendesign wird er somit relativ weit entfernt sein. Dennoch bekommen wir einen guten Eindruck davon, wie ein BMW 3er F30 mit dem typischen Makeup der Garchinger M GmbH aussehen könnte und können die Breitenwirkung erkennen, die das Design-Team mit der neuen Gestaltung des Übergangs von den Scheinwerfern zu den Nieren erzielen wollte.

Zur Technik unter der Außenhaut gibt es in der Zwischenzeit keine neuen Erkenntnisse. Angetrieben wird die fünfte M3-Generation, und damit sind an dieser Stelle auch die neuen Modelle BMW M4 Coupé F82 und BMW M4 Cabrio F83 gemeint, von einem aufgeladenen Sechszylinder, dessen Zylinder nach aktuellem Stand in Reihe angeordnet sind.

An den Hinterrädern werden 440 bis 470 PS für Vortrieb sorgen und mit den weniger als 1,5 Tonnen Fahrzeuggewicht relativ leichtes Spiel haben. Erreicht wird die Reduzierung des Gewichts durch den umfangreichen Einsatz von Carbon in der Karosseriestruktur, was auch der Grund für die abweichende interne Bezeichnung (F80 ff. statt F30 ff.) für die M-Modelle ist.

Fahrwerkstechnisch soll das Potenzial des niedrigeren Gewichts konsequent genutzt werden, um den neuen M3 in allen relevanten Disziplinen deutlich spür- und messbar von der aktuellen Generation abzuheben. Während der neue M3 konsequent als Sportler positioniert wird, sollen Kunden auf der Suche nach einem schnellen Alltagsauto künftig mit einem ausreichend sportlichen, aber weniger radikalen BMW M Performance Automobil auf Basis der 3er-Reihe F30 umsorgt werden.

(Entwürfe: Gerald Alvarez /JAdesigns75)

Do you like this article ?