BMW ActiveHybrid 7 2012: Mehr Bilder zum Facelift für den Hybrid-7er

BMW 7er | 22.07.2012 von 2

Mit dem BMW 7er Facelift 2012 schicken die Münchner auch den 7er Hybrid in völlig neuer Form an den Start: Neben den dezenten Änderungen beim …

Mit dem BMW 7er Facelift 2012 schicken die Münchner auch den 7er Hybrid in völlig neuer Form an den Start: Neben den dezenten Änderungen beim Design erhält der BMW ActiveHybrid 7 LCI auch einen völlig neuen Antriebsstrang, von dem wir uns bereits im weitgehend identisch angetriebenen BMW ActiveHybrid 3 auf Basis des BMW 335i F30 überzeugen konnten.

Auch im neuen ActiveHybrid 7 arbeitet ein 320 PS starker Reihensechszylinder mit Turbo-Aufladung als Verbrennungsmotor, der von einem 40 kW starken und im Gehäuse der Achtgang-Automatik untergebrachten Elektromotor unterstützt wird. Als Resultat stehen dem Fahrer eine Systemleistung von 354 PS und ein dank des E-Motors äußerst spontanes Ansprechverhalten zur Verfügung.

Bei Bedarf beschleunigt der BMW ActiveHybrid 7 2012 sowohl in der normalen (F01 LCI) als auch in der Langversion (F02 LCI) in 5,7 Sekunden auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit wird erst bei 250 km/h elektronisch limitiert. Mit einem Normverbrauch von 6,8 Liter auf 100 Kilometer bleibt der Hybrid-7er dennoch relativ sparsam und dürfte sich auch im Alltag mit weniger als zehn Liter auf 100 Kilometer souverän bewegen lassen.

Mit einem Grundpreis von 89.300 Euro ist der 7er mit Hybrid-Antrieb 8.600 Euro teurer als der 740i ohne Elektro-Motor, dieser Preisabstand gilt auch für die jeweiligen Langversionen und berücksichtigt nicht die Unterschiede in der Serienausstattung, die den realen Preisunterschied je nach gewünschter Sonderausstattung reduzieren und der Preisliste entnommen werden können. Genau wie im Fall des BMW ActiveHybrid 3 stehen auch für den Hybrid-7er sämtliche Felgen und sogar das M Sportpaket zur Verfügung – die gezeigte Lackierung in Liquid Blue Metallic ist also nur eine von vielen Varianten.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden