Neuer Photoshop-Entwurf: BMW M2 Coupé 2014 als 1er M-Nachfolger

BMW M2 | 20.07.2012 von 18

Auch wenn es der eine oder andere Leser noch nicht wahrhaben möchte, ist die neue Nomenklatur für die zweitürigen Varianten der 1er- und 3er-Reihe längst …

Auch wenn es der eine oder andere Leser noch nicht wahrhaben möchte, ist die neue Nomenklatur für die zweitürigen Varianten der 1er- und 3er-Reihe längst beschlossene Sache. Wenn im kommenden Jahr die Nachfolger von 3er Coupé E92 und 3er Cabrio E93 vorgestellt werden, wird die Zahl “4” ohne Frage eine entscheidende Rolle spielen und auch eine Klasse tiefer orientiert man sich künftig an der von BMW 6er und BMW 8er bekannten Logik: Aus 1er Coupé und 1er Cabrio wird die neue BMW 2er-Reihe.

Besonders für die Fans sportlicher Kompakter bringt diese neue Namensgebung auch einen kleinen Vorteil mit sich, denn die Marketing-Experten in München müssen sich nicht länger den Kopf darüber zerbrechen, wie sie eine offenbar nicht angestrebte Neuauflage des Namens BMW M1 umgehen können: Das sportlichste Modell auf der F20-Architektur wird schlicht den Namen BMW M2 Coupé tragen, beim Hatchback dürfte der BMW M135i das Topmodell bleiben.

Wie ein solches Modell aussehen könnte, zeigt uns das jüngste Rendering von Roger Lighterness, der sich dabei allerdings stark am Nieren- und Scheinwerfer-Design der 1er-Reihe F20 orientiert und die zu erwartende optische Abgrenzung der 2er-Varianten etwas vermissen lässt. Abgesehen davon trägt das kompakte Coupé typische M-Insignien und ein flaches Dach mit relativ schmaler Fensterlinie.

Mit gewöhnlichen Motorisierungen werden BMW 218i, BMW 220d & Co. Ende 2013 an den Start gehen, die sportlichen Aushängeschilder folgen wie üblich etwas später. Genau wie bei 5er, X5, X6 und künftig 3er wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit auch im Fall der 2er-Reihe sowohl ein BMW M Performance Automobil (BMW M235i F22) mit genügend Restkomfort und Alltagstauglichkeit als auch einen spürbar konsequenter auf maximale Sportlichkeit getrimmten M-Ableger geben, der keine größere Rücksicht auf die Bedürfnisse komfortorientierter Kunden nehmen muss.

Während im M235i die Antriebsstrang-Varianten des M135i – der 320 PS starke Reihensechszylinder ist mit manuellem Getriebe oder Achtgang-Sportautomatik erhältlich, auch der Allradantrieb xDrive steht zur Wahl – zum Einsatz kommen werden, kann über den Motor des BMW M2 F22 zur Zeit nur spekuliert werden. Eine Lösung wie im Fall des BMW 1er M Coupé, das sich in Sachen Leistung nur moderat vom AG-Topmodell 135i abhob und trotzdem in einer anderen Fahrspaß-Liga spielen konnte, ist allerdings die wahrscheinlichste Variante.

(Entwurf: Roger Lighterness)

18 responses to “Neuer Photoshop-Entwurf: BMW M2 Coupé 2014 als 1er M-Nachfolger”

  1. moehre says:

    Das Dacht ist schon seeeeeeehr tief. Wäre mal was neues 🙂

  2. Gabriel Ritter says:

    Schlechter photoshop. Ist einfach der M135i mit Coupe-“Hintern”. M2 ist kein ///M-Performance sondern ein echter ///M und somit wird er um einiges brachialer aussehen als ein M135i. 

    • BMW_E92_LCI says:

      Naja, für mich ist das eher die 1er Front mit m3 e92 Frontschürze.
      Der M135i hat eine nicht so aggressive Front.

      Das flache Dach bei diesem Rendering ist aber mal sehr sehr heiß. 😀

      Ich hoffe auch, dass sich der 2er etwas mehr vom 1er abhebt, als wie es bei der letzten Generation der Fall war. Soll aber nicht heißen, dass mir das letzte 1er Coupé nicht gefallen hat. 😉

  3. Levi says:

    M2 bekommt einen aufgeladenen R4 Motor. Zum glück, denn ich hasse den N54/N55.

  4. muschi says:

    Einen 220 d hat es doch schon mal irgendwo gegeben, aber ich sitze gerade auf der Leitung…..
    Ach ja, genau, wenn man an den anknüpfen will, bleibt es beim Hinterradantrieb, ist ja alles gut.
    Kauf ich mir ,in weiß.

  5. BUB says:

    sehr gut gelungen!!!! gefällt MIR!!!!!!!!!!!!!!

  6. Dicker says:

    2er, 4er,….alles scheißdreck. 

  7. Vielfahrer99 says:

    Der sieht doch mal richtig gut aus! 

  8. Steve8178 says:

    …die Front bzw. die Scheinwerfer sind immer noch vom Glubbschi 1er übernommen wurden, leider immer noch nicht die Front wie ich sie mir am 2er vorstellen will.

    Bitte liebe BMWler macht die Scheinwerfer schmaler und die Niere etwas breiter, fertig ist ein schicker 2er wie ich ihn mir vorstelle.

    • der_ardt says:

       Bleibt noch zu erwähnen dass man in einem Leopard 2 vermutlich eine bessere Rundumsicht hat als in dem Entwurf oben 😀

  9. quickjohn says:

    Was immer man über die neue M-Performance- und ///M-Modellpolitik denken mag – es gilt festzuhalten dass noch nie soviel und sooft über ///M geredet wurde.

    Diese – nahezu kostenfreie – Werbeleistung ist unbezahlbar und wird das Geschäft prächtig brummen lassen ……

    Und dabei werden – ganz nebenbei – auch ein paar ganz brauchbare Autos entstehen.

  10. […] langsam enden, in ihre Fußstapfen treten die künftig eigenständiger positionierten Modelle BMW 2er Coupé F22 und BMW 2er Cabrio F23. Während unter dem Dach der 1er-Reihe ab Mitte 2014 auch Fronttriebler […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden