MINI Clubvan: Bilder und Infos zur Serienversion des Transport-Vans

MINI | 23.06.2012 von 5

Schon im Rahmen des Genfer Salons hat MINI angekündigt, dass es sich bei der Studie Clubvan um mehr als ein reines Gedankenspiel handelt und eine …

Schon im Rahmen des Genfer Salons hat MINI angekündigt, dass es sich bei der Studie Clubvan um mehr als ein reines Gedankenspiel handelt und eine Serienversion des ersten kompakten Lieferwagens im Premium-Segment durchaus möglich ist. Nun machen die Engländer Nägel mit Köpfen und zeigen erste Bilder des serienmäßigen MINI Clubvan, der sich wie erwartet kaum von der Studie unterscheidet und auch dementsprechend nah am MINI Clubman bleibt.

Die Abmessungen des auf Transportaufgaben optimierten MINI entsprechen denen des Clubman, allerdings verfügt der neue Clubvan trotz seiner fünf Türen lediglich über zwei Sitze und einen entsprechend modifizierten Innenraum.

Der Laderaum des 3,96 Meter langen Lieferwagens beginnt direkt hinter den Vordersitzen und ist dank der stets in Wagenfarbe gehaltenen und von innen mit einer Polycarbonatverstärkung versehenen Seitenscheiben vor neugierigen Blicken und Sonneneinstrahlung geschützt. Der ebene Ladeboden kommt mit sechs Verzurrösen und erlaubt so die Sicherung diverser Gegenstände, zwischen den Sitzen und dem Laderaum sorgt ein Trennelement aus Aluminium und Edelstahl für eine klare Abgrenzung.

Dank des massiven Trennelements lässt sich der Laderaum mit einem Gesamtvolumen von 860 Litern tatsächlich bis unters Dach nutzen. In der Länge misst der Stauraum 115 Zentimeter, an der schmalsten Stelle ist er 102 Zentimeter breit – genügend Raum für viele kleinere und größere Gegenstände, allerdings ist die maximale Zuladung mit 500 Kilogramm für Lieferwagen-Verhältnisse nicht unbedingt üppig bemessen.

Die Farbpalette umfasst im Fall des Clubvan lediglich die Varianten Pepper White, Midnight Black, Ice Blue und British Racing Green. Serienmäßig sind neben den hinteren Seitenscheiben auch die C-Säule, die Außenspiegelkappen und das Dach in der gewählten Farbe lackiert.

Angetrieben wird der neue MINI Clubvan zunächst von zwei Benzin-Motoren mit 98 One oder 122 PS, außerdem steht der 112 PS starke Turbodiesel im Cooper D zur Wahl. Inklusive Umsatzsteuer beginnen die Preise für das Einstiegsmodell MINI One Clubvan bei 18.100 Euro.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden