BMW M6 Coupé F13: Bilder vom Media Launch in Sakhir Orange

BMW M6 | 22.06.2012 von 16

Neben dem BMW M6 Cabrio F12 stand den Journalisten beim Media Launch auch das neue BMW M6 Coupé F13 zur Verfügung. Im Vergleich mit dem …

Neben dem BMW M6 Cabrio F12 stand den Journalisten beim Media Launch auch das neue BMW M6 Coupé F13 zur Verfügung. Im Vergleich mit dem Cabrio ist das Coupé noch deutlich sportlicher positioniert und profitiert dabei von einem 130 Kilogramm niedrigerem Gewicht. Zum niedrigeren Gewicht trägt unter anderem das Carbon-Dach bei, außerdem müssen beim Coupé keine zusätzlichen Verstärkungen zum Erreichen einer angemessenen Verwindungssteifigkeit eingebaut werden – und natürlich entfällt die Mechanik zum Öffnen des Verdecks.

Präsentiert wird das neue M6 Coupé in Sakhir Orange Metallic. Diese neue Farbe ist bisher nur für die beiden aktuellen M6-Varianten und die ebenfalls noch sehr junge BMW M5 Limousine F10 erhältlich und soll auch künftig den M-Modellen vorbehalten bleiben, für die Kunden anderer Modelle gibt es mit Valencia Orange aber eine attraktive Alternative.

Das neue BMW M6 Coupé wird von seinem 4,4 Liter großen und 560 PS starken V8-Biturbo (S63) in 4,2 Sekunden auf Landstraßentempo beschleunigt und muss selbst bei 305 km/h noch elektronisch eingebremst werden. Wer wirklich bis zum physikalischen Limit beschleunigen will, muss zum Tuner gehen.

  • muschi

    Die 200-300 kg die das Carbondach gegenüber einem Betondach einsparen machen das Auto deutlich handlicher .

  • muschi

    Die 200-300 kg die das Carbondach gegenüber einem Betondach einsparen machen das Auto deutlich handlicher .

    • CH

      Köstlich, beinahe den Kaffee durchs Büro gepustet!

    • Santixx

      Waren es nicht sogar 600kg?!

      • Oestie

        spart das Dach nur so wenig ein? ;)

  • Oestie

    Heißer Wagen! Die Farbe ist jetzt zwar nicht so unbedingt meins, aber in einem dezenten schwarz oder anthrazit wäre er echt nett!

  • BMW550i

    Schön!

    Benny, eine kleiner Verbesserung (absolut nicht böse gemeint, das weißt du), ist, dass der Motor eine interene, bei BMW bekannte, Bezeichnung trägt, welche mit einem TÜ (Technische Überarbeitung) endet. S63TÜ – der Motor ist doch überarbeitet worden, und hat nun eine komplett andere Luftansaugung, dank einem veränderlichen Ventilhub = Valvetronic (Exzenterwelle, Rollenschlepphebel, Zwischenhebel, Stellmotor).

    Seid gegrüßt, BMW-Fans!

    V8-Fahrer

    • Oestie

      Wenn Du alle Fans schon so nett begrüßt: Ahoi aus dem Norden zurück an dich! :D

      • BMW550i

         Wir sind eine Gemeinde, müssen doch zusammenhalten, nicht wahr ;-)

        Hab vergessen zu schreiben, woher die Grüße stammen! Aus der BMW-Stadt Munich :-))

        Toi, toi, toi für die deutsche Mannschaft heute, bin schon sehr gespannt!

        Grüße 550i

  • Turner

    Habe vorgestern ein neues M6 Coupe überholt das auf der rechten Spur daherkroch (und auf dem Abschleppwagen stand). Vorderwagen links ziemlich zerschossen, der Anblick tat weh. Das gut sichtbare Offenbacher Kennzeichen erklärte so einiges…

  • Driver

    @benny : Weißt du, ob der neue M6 das gleiche “Sound-Design” hat wie der M5?

    • http://www.BimmerToday.de Benny

       Sorry für die langsame Rückmeldung, musste mich erst informieren. Nun ganz offiziell: Ja, auch beim M6 wird beim Sound mit Hilfe der Audioanlage “nachgeholfen”, in Abhängigkeit vom gewählten Fahrmodus mehr oder weniger stark.

  • Pingback: Mmmhhh 6 : Seite 4 : Der M6 hat die Voll-LED Scheinwerfer serienmäßig. Und die sehe...()

  • Amruger

    Ich finde, die Frontscheinwerfer und die Integration der Blinker hätte man harmonischer lösen können – sieht sehr zusammengeschustert aus!

    • Amruger

      +Gestaltung der

  • Pingback: Videos zeigen BMW M6 Coupé F13 und M6 Cabrio F12 in Südspanien()

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden